Seite 2 von 2
#16 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von ullakatzen 18.01.2013 17:12

Ich hätte mich immer kaputt lachen können, habe ja dann wie sie unten waren, das Wasser 5x am Tag ausgetausch, da das Becken ja nicht so groß war.

Wenn ich den Behälter nach dem ausschütten wieder rein stellte waren sie schon ganz aufgeregt.

Dann die Brause rein gehalten, da konnstest Du mal sehen wie viel Spas die dabei hatten, immen wieder unter der Brause und geschüttelt und das Gefieder geputzt, sah lustig aus.

Wenn man das so sieht, weiß man warum man das alles macht.

Wenn ich die vielen Tiere sehe denen Ihr jedes Jahr helft, das ist viel Arbeit, aber ich glaube Dir geht es genauso wie mir , wenn man es schafft und ein Tier überlebt, das ist das größte Geschenk was man bekommen kann.

#17 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Gnadenhof u. Wildtierrettung 19.01.2013 14:15

avatar

LACH ohhhh ja das kenne ich auch nur zu gut. Und vor allem wenn sie dann vor Aufregung brummen, nicht das brubbeln und fauchen wenn sie bockig sind sondern dieses gurrende brummen, einfach knuffig

#18 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Gnadenhof u. Wildtierrettung 21.01.2013 15:18

avatar

unser derzeitiger Mitbewohner (verletztes Eichhörnchen)





im Holzstamm schläft es sich am besten, da kann man sich wie ein Igel einrollen

#19 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Angelika01 21.01.2013 15:26

avatar

Unbeschreiblich und unfaßbar die wertvolle Arbeit die Ihr da leistet - kann man mit Worten kaum beschreiben.

Danke auch für die supertollen Bilder

#20 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Gnadenhof u. Wildtierrettung 21.01.2013 15:38

avatar

lieb von Dir, ganz großes Dankeschön für Deine lieben Worte

#21 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Rennmaus 21.01.2013 21:16

Oh wie süß, das Hörnchen ist ja niedlich

#22 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Claudia-D. 22.01.2013 11:25

Oh, ein Squirrel!

Ich liebe die Puschenschwänzchen und die roten sind ja so durch ihre "Migranten-Familien", den grauen, bedroht......

#23 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Gnadenhof u. Wildtierrettung 22.01.2013 11:42

avatar

Ja süß sind sie wirklich, aber auch ganz schön frech.
Ihm gehts schon richtig gut, frisst alleine, klettert schon ein bisschen und laufen tut er auch ohne umzukippen, es geht bergauf mit ihm

#24 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Gnadenhof u. Wildtierrettung 23.01.2013 15:30

avatar

unser verletztes Eichhörnchen ist wieder fit, kann klettern, rennen, frisst wieder und ist frech wie Oskar... er kann bald wieder in die Freiheit entlassen werden

PS: Wehe Ihr achtet auf meine Spinnweben in der Ecke







#25 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Rennmaus 23.01.2013 21:20

Oh man is das hüüüüüüübsch!!!
Aber sag ma, jetzt mitten im Winter könnt ihr ihn doch nicht wieder rauslassen, oder? Ich mein, der war ja jetzt die ganze Zeit in der Wärme, ist das gar nicht gewohnt, kein Winterfell, hat keinen festen Kobel usw., oder?

#26 RE: Zusammenfassung Jahresrückblick) gerettete Wildtiere 2012 (Handaufzuchten etc) von Gnadenhof u. Wildtierrettung 23.01.2013 23:16

avatar

Nein, ist kein Baby, ist ein erwachsenes Hörnchen was auch aus der Kälte kam. Er kommt nicht sofort raus, er wird vorher in der Außenvoliere wieder an die Temperaturen gewöhnt, aber man versucht so kurz we möglich verletzte Wildtiere in Gefangenschaft zu halten eigentlich
Babys bleiben bis zum nächsten Frühjahr, wenn es eine Gruppe ist schon im Herbst

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz