Seite 2 von 4
#16 RE: Päppeladventskalender von Mutsche 24.10.2010 11:21

avatar

Na das ist ja mal was Schönes.
Ganz klasse Idee. für und

#17 RE: Päppeladventskalender von schleepy 24.10.2010 15:33

Geniale Idee, Katrin!

Anbei würde ich gerne Mozart für den Hundekalender vorschlagen:



Es gibt leider schlechte Nachrichten. Mozart knibbelte sich an der Hüfte die Haut blutig und humpelte stark. Die Röntgenbilder in der Klinik brachten leider Schlimmes zutage.

Mozart wurde mit einem stumpfen Gegenstand auf das hintere Rückrat geschlagen, dabei splitterten kleine Knochenfragmente ab, die entzündliche Reaktionen und starke Schmerzen hervorrufen. Zudem leidet er an einer starken Arthrose.

Starke Schmerzmittel sorgten dafür, dass es ihm wieder besser geht und er nicht mehr vor Schmerzen die Haut aufbeißt.

Wie lange er durchhalten wird, wissen wir nicht. Der Tierarzt meint, Mozart sei schon sehr, sehr alt.

www.kuschelnestfuerkatzeninnot.de


Immer mal wieder was zu knabbern, würde ihn vielleicht etwas ablenken
LG Christina

#18 RE: Päppeladventskalender von Meow 24.10.2010 16:33

avatar

Ja, Mozart!

Das sind ja keine schönen neuen Nachrichten von meinem Lieblingshund.

Mozart ist der Hund, für den Simone mal Kauartikel gesucht hat, weil er nur, wenn er damit beschäftigt ist, Ruhe findet und ausgeglichen ist.

Er hat wohl Hirnschäden durch Staupe und ist (fast) blind, und das Kauen und Nagen ist für ihn Ablenkung und lässt ihn ruhig werden. Da wäre doch jeden Tag ein Leckerchen aus dem Adventskalender genau das richtige.

#19 RE: Päppeladventskalender von Nick 24.10.2010 23:08

avatar

oh armer Mozart

ok ich stell unser Sorgenkind vor..
das ist der Adi
Adi wurde auf einer Tankstelle in der Nähe von Arad aufgelesen, als er da lag und keiner wollte sich um ihn kümmern. er hat Demodex in ganz schlimmer Variante - seitdem er bei Cristina ist hat sie schon einiges versucht, aber ausser, daß ers jetzt glücklicher ist, weil sich jemand drum kümmert, gehts ihm noch immer nicht besser.
Ein Päppelkalender wäre für den armen sicher genau das richtige..



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

#20 RE: Päppeladventskalender von shivarhani 25.10.2010 13:52

avatar

Ist doch das eine geniale Idee und soooo lieb verpackelt! Hut ab - dass war Arbeit und Kosten!

Haste primaaa gemacht!!!!

#21 RE: Päppeladventskalender von akascha 25.10.2010 14:57

avatar

Danke schonmal für die ersten Vorschläge!

Ich sehe jetzt schon, dass es sicher nicht einfach wird, sich am Ende zu entscheiden! Am liebsten würde ich 50 Kalender basteln! Ich glaube, ich fange wieder an mit Lotto-Spielen.

Lg Katrin!

#22 RE: Päppeladventskalender von Oberchaotin 25.10.2010 15:16

Damit die Wahl nicht so schwer wird, haben meine Hunde beschlossen, mal ihren Vorratsschrank an Leckerchen zu durchforsten und stiften Mozart alles was sie an Kauknochen so auf Vorrat haben und das ist nicht wenig .

Jetzt brauchen wir nur noch Mozarts Adresse.

Regina im Auftrag der elf Chaotihunde

#23 RE: Päppeladventskalender von Meow 25.10.2010 17:17

avatar

Ach Regina, wie lieb von dir und natürlich deinen Hunden!

Erinnerst du dich an den Aufruf damals?

#24 RE: Päppeladventskalender von schleepy 25.10.2010 17:36

Huhu Regina,
da wird sich Simone aber freuen .. und Mozart auch.
LG Christina

#25 RE: Päppeladventskalender von akascha 25.10.2010 19:00

avatar

Regina, das ist klasse!

Ich freu mich mit Mozart!

Lg Katrin!

#26 RE: Päppeladventskalender von Meow 25.10.2010 23:54

avatar

Zitat von jani1975
weiß nicht zu welcher orga er gehört, aber wie wäre es bei den katzen mit samson, aus er patentier aktion.



Zur Erinnerung, wer damit gemeint ist, hier noch mal die Vorstellung bei den Patentieren:

Zitat



Der Kerl heißt Samson, ist ein Tigerkater und mindestens 12 Jahre alt.
Er kommt seit über 10 Jahren an eine Futterstelle im Ort hinter dem Kindergarten.

Er hat verkrüppelte Ohren, auf einem ist die Belüftung nicht o.k., und leider sind die Ohren durch Parasiten ziemlich "am Ende".

Er bekommt alle vier Wochen Stronghold, und alle zwei Tage Ohrentropfen, was er wohl brav erträgt.

Eine OP ist leider aus Kostengründen nicht möglich, OP-Erfolg auch nicht garantiert.

#27 RE: Päppeladventskalender von Meow 26.10.2010 00:03

avatar

Jani hat mich damit auch auf die Idee gebracht, Fink aus der Patentier-Aktion vorzuschlagen.

Ich bin ihm und seiner Geschichte schon ein paar Mal im Forum begegnet, und er geht mir sehr zu Herzen in seiner genügsamen Art, jetzt endlich im Alter sein Leben genießen zu dürfen. Ihm 24 Tage lang jeden Morgen eine besondere Zuwendung zu geben und ihn zu verwöhnen, fände ich sehr schön.

Ich stell auch seinen Beitrag bei den Patentieren hier noch mal ein:


Zitat
Fink



Fink lebte einige Jahre auf dem Dorf als Kettenhund. Gesundheitlich ging es ihm nicht so gut. Irgendwann sind seine Leute weggezogen und haben ihn einfach dagelassen.... ohne Versorgung.

Obwohl wir eigentlich voll belegt waren, durfte er zu uns kommen. Fink war so voller Geschwüre das wir ihm noch die letzten Monate schön machen wollten. Anfangs lag er auch nur in seinem Körbchen auf der Terrasse und genoss jeden Sonnenstrahl. Eigentlich hatten wir ihm maximal 3 Monate gegeben, doch Fink lebt noch heute, 2,5
Jahre später. Er bedarf zwar besonderer Fürsorge, aber es geht ihm den Umständen entsprechend gut.

Er mag die anderen Hunde und dient als ruhiger Pohl für die Jungspunde. Inzwischen hat er es auch vorgezogen mit im Rudel zu leben, häufig beobachtet er von seinem Sofa aus die Nachwuchsgeneration.

Fink wird aufgrund seines Alters (wir hatten ihn damals schon so auf ca. 10 Jahre geschätzt) nicht mehr vermittelt, er bekommt nun bei uns sein Gnadenbrot und die Pflege, die er braucht.

#28 RE: Päppeladventskalender von Fiete 26.10.2010 00:44

avatar

Das sind gute Vorschläge finde ich!

#29 RE: Päppeladventskalender von TSV Gemeinsam für Tiere 26.10.2010 08:35

avatar

Danke schön Katja, das du an Fink gedacht hast, ich hätt mich gar nicht getraut. Wir haben doch in der letzten
Zeit oft Glück gehabt. Aber für Fink wäre es natürlich schön, aber die Entscheidung wird sicher schwerfallen,
alle Tiere würden sich sicher sehr freuen und können es gebrauchen.

L. Gr.

Heike

#30 RE: Päppeladventskalender von jani1975 26.10.2010 10:30

danke meow das du nochmal gezeigt hast wer samson ist. er erinnert mich an unseren merlin der auch ein knickohr hat, und da sich auch ständig was festsetzt.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz