Seite 1 von 3
#1 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 14.11.2012 07:04

avatar

Dieser Monat ist mal wieder besonders schlimm. ...wie so jeder.. Dadurch, dass ich durch meine geänderten Arbeitszeiten weniger verdiene und wieder mal das Schnuffelmobil in der Werkstatt ist, gibt es wieder einen finanziellen Engpass.
Der Bagger ist auch noch kaputt und der Berg der Hinterlassenschaften wächst und wächst...
Aus verschiedenen Perreras sind Neuankömmlinge eingetroffen, die ich bereits entwurmt habe, aber die noch geimpft, blutgetestet und kastriert werden müssen.
Aber auch Rasty und Biene, die im Welpenalter hier angekommen sind, hatten bisher kein Glück.
Monate sind sie nun hier und keiner interessierte sich bisher für diese tollen Hunde
Weder Pflegefamilien noch Adoptanten konnten bisher gefunden werden und so sind wieder 2 Welpen bei uns erwachsen geworden. Daher nehme ich Welpen immer mit gemischten Gefühlen auf, weil es mir in der Seele weh tut, dass sie nicht normal in einer Familie aufwachsen können.
Nun sind sie in dem Alter, dass sie kastriert werden können / sollten ( vor allem, weil sie sich einen Zwinger teilen ).
Wenn jemand helfen könnte, das wäre so toll

BIENE
ihre Kastration kostet 100,-


RASTY
seine Kastration kostet 55,-


Auch Rüden sind bei uns oft eine halbe Ewigkeit, bis sie ihre Familie finden.
Trotzdem konnte ich bei Mariolo, Coco und Lucas nicht wegsehen.
Welpen und kleine Weibchen sind immer schnell aus den Perreras raus. Zurück bleiben die Rüden, die immer in der grössten Gefahr sind, getötet zu werden.

MARIOLO
seine Kastration kostet 55,-


COCO
seine Kastration kostet 55,-


LUCAS
seine Kastration kostet 55,-


Mit PEGYS Reise und Auslösung aus der Perrera waren schon 100,- weg, doch die Zaubermaus wäre jetzt nicht mehr, wenn ich den Hilferuf ignoriert hätte. Tierschützer vor Ort zahlten jeden Tag in der Perrera, bis sie zu mir kommen konnte, damit sie nicht getötet wird.
Eine weniger von etwa 10 Hunden, die dort täglich ihr Leben lassen müssen.
Ihre Kastration kostet 100,-


Ihr könnt euch auch ein Tierchen teilen, ohne ihm wehzutun

Vielen Dank

Zusammenfassung:
BIENE 100,-
RASTY 55,-
MARIOLO 55,-
COCO 55,-
LUCAS 55,-
PEGY 100,-

#2 RE: Kastrationpaten gesucht von Claudia-D. 14.11.2012 08:53

Helficus übernimmt aus dem "außerhalb des Forums" Marmeladenverkauf die Kastrationskosten von Coco!

#3 RE: Kastrationpaten gesucht von ute ipach 14.11.2012 16:15

avatar

Die Lily-Ipach-Stiftung möchte die Hälfte von Pegy's Kastra übernehmen.

#4 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 14.11.2012 19:47

avatar

Zitat von Claudia-D.

Helficus übernimmt aus dem "außerhalb des Forums" Marmeladenverkauf die Kastrationskosten von Coco!



Vielen Dank, Claudia und den Käufern deiner leckeren Marmelade

#5 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 14.11.2012 19:51

avatar

Zitat von ute ipach

Die Lily-Ipach-Stiftung möchte die Hälfte von Pegy's Kastra übernehmen.



Vielen Dank an Ute und die Lily-Ipach-Stiftung

#6 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 15.11.2012 22:55

avatar

Zusammenfassung:
BIENE 100,-
RASTY 55,-
MARIOLO 55,-
COCO 55,- Claudia-D.
LUCAS 55,-
PEGY 100,- Ute I. 50,- + ....

#7 RE: Kastrationpaten gesucht von Petra A. 16.11.2012 18:52

Wir können die PEGY ja nicht nur aufschneiden, deshalb will ich mich darum kümmern, dass PEGY nach der OP auch wieder zugenäht werden kann. (Arme Maus, was wir für Scherze machen)

Was meinst Du Ute??

Die andere Hälfte kommt dann von mir

LG
Petra

#8 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 16.11.2012 19:35

avatar

Zitat von Petra A.

Wir können die PEGY ja nicht nur aufschneiden, deshalb will ich mich darum kümmern, dass PEGY nach der OP auch wieder zugenäht werden kann. (Arme Maus, was wir für Scherze machen)

Was meinst Du Ute??

Die andere Hälfte kommt dann von mir

LG
Petra



Pegy hör weg!

das ist lieb von dir
Vielen Dank, Petra

#9 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 16.11.2012 20:19

avatar

Zusammenfassung:

BIENE 100,-
RASTY 55,-
MARIOLO 55,-
COCO 55,- Claudia-D.
LUCAS 55,-
PEGY 100,- Ute I. 50,- + Petra A. 50,-

#10 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 16.11.2012 21:23

avatar

Heute nahm ich bereits den kleinen Coco mit in die Klinik und er wurde kastriert und blutgetestet.
Der kleine Mann ist kerngesund und er hat alles gut überstanden.





#11 RE: Kastrationpaten gesucht von Petra A. 16.11.2012 23:09

Claudia schau mal, wie süß Dein Kastra-Patenbaby schlummert. Der ist ja echt süß

#12 RE: Kastrationpaten gesucht von Claudia-D. 17.11.2012 08:53

Der ist so schnuckelig! Ich könnte.........

#13 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 17.11.2012 14:59

avatar

der ist aber auch süss!! ..aber nicht nur, wenn er schläft

#14 RE: Kastrationpaten gesucht von Petra A. 17.11.2012 20:47

Hallo Martina,

meine Überweisung für Pegy ist heute raus.
Ich hoffe, dass auch alle andere Hunde bald einen Kastrationspaten finden.


LG
Petra

#15 RE: Kastrationpaten gesucht von Refugio Esperanza 18.11.2012 09:38

avatar

Zitat von Petra A.

Hallo Martina,

meine Überweisung für Pegy ist heute raus.
Ich hoffe, dass auch alle andere Hunde bald einen Kastrationspaten finden.


LG
Petra



Vielen Dank, Petra

Das hoffe ich auch

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz