Seite 99 von 137
#1471 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von gnagnie 10.09.2013 20:06

avatar



lg walter

#1472 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 11.09.2013 00:18

avatar

Danke Euch. Bin auch richtig glücklich über den Erfolg.

Und nun hat der Alltag mich wieder und diese Woche gehen fünf Kater und ein Mädel zur Kastra, eventuell noch das Häschen. Muss da aber noch vorsichtig fragen, ob das noch geht.

Und hier unser Neuzugang:

Cinderella ( Cindy ), unser 5 Monate altes Main Coon Mix Mädel. Sie ist schon beim TA und wartet auf die Kastra.







Und das ist Shadow, ihr Bruder. Er ging uns heute abend in die Falle und sitzt noch bei mir in der Quarantäne. Er geht morgen früh zum TA und darf dann auch endlich seine Schwester wieder sehen.









Nun müssen wir nur noch ihren Papa fangen und kastrieren, dann habe ich wieder ein Projekt fertig, denn ihre Mami, Amy, ist ja schon mit ihren Babys auf einer Pflegestelle und wird nach der Kastra vermittelt, weil sie eine absolute Schmusemaus ist, die nicht mehr auf die Straße soll.



Dann noch etwas: Ich bin ja nicht mehr so oft hier. Das liegt aber nicht an Euch, sondern an meiner Erkrankung, der Trigeminusneuralgie. Sie ist teilweise so schmerzhaft, dass ich nicht lange am Compi schreiben oder lesen kann. Auch meine Arbeitskraft ist dadurch natürlich nicht mehr 100% und ich brauche nun viel länger, bis ich mal Zeit habe, ein wenig zu lesen oder zu schreiben. Denn die Katzen müssen ja weiter versorgt werden. Heute morgen z.B. war der Schmerz so heftig und auch lange, dass ich sogar weggetreten bin und als ich wieder wach wurde, ging es mir richtig übel. Daher versuche ich alles, was ich mache, zu minimieren, Notfälle natürlich nicht. Darum bitte nicht böse sein. In Zukunft kann ich eben nicht mehr soviel helfen, schreiben oder mich einbringen.

#1473 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 11.09.2013 08:17

avatar

Möchte Euch noch etwas zu meinem Aufhören erklären.
Das ich aufhöre, hat nichts mit meiner Arbeit oder den Notnäschen zu tun. Niemals wären sie der grund, egal, wieviel Kraft, zeit oder geld ich in sie investieren würde. Klar, macht mir diese Krankheit zu schaffen, weil sie ja nicht besser, sondern schlimmer wird. Aber das würde ich auch nicht als Grund nehmen, sondern nur meine Kräfte anders dosieren.
Das ich aufhöre, liegt daran, dass ich nicht mehr die sinnlosen Verfolgungen und Verleumdungen eines Vereins mitmachen möchte. Es ist eh schon schwer für meine kleine Katzenhilfe und ich bin immer froh, wenn ich endlich mal ein wenig erreiche. Aber kaum freue ich mich darüber, kommt sofort der Gegenschlag. Selbst die letzte Aktion hat mir nur 2 Tage Freude beschert, dann ging es schon los. Da diese Nervenkrankheit bei mir durch Stress verursacht wird, ist sowas natürlich absolut fürderlich für die Verschlimmerung und starke Schmerzen. Es tut mir auch im Herzen weh, dass im kommenden Jahr viele Katzen keine Hilfe finden, aber ehrlich, was nützt es den Katzen, wenn ich weiter mache? Dann stecke ich inmitten eines Machtkampfes um Neid und Missgunst, Verleumdungen und böse Worte. Bis 2013 habe ich viel für die Notnasen erreicht und viele nette Leute kennen gelernt. Hätte das auch gerne für die Notnasen weiter ausgebaut, aber habe einfach nicht die Kraft, immer zu schauen, was darf ich sagen, was schreiben und was machen, ohne das was kommt. Und darum habe ich diesen Schritt gewählt. Und die Katzen haben damit gar nichts zu tun, sondern wieder nur Menschen, die einem nicht den Dreck unter den Fingernägeln gönnen. Ich weiß, sowas darf man ja nicht schreiben, aber ich bin so erzogen worden und wenn schon Lügen über mich verbreitet werden, dann kann hieraus auch gerne wieder eine Gestrickt werden. Mir egal.

#1474 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von cherute 11.09.2013 10:11

pass auf Dich auf, sonst ist niemandem geholfen

#1475 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Iris65 11.09.2013 12:54

avatar

Elke ich kann dich gut verstehen meine Autoimunerkrankung hat auch viel mit Stress und vor allem auch mit meiner psychischen Verfassung zu tun
und wenn da zu viel auf einen zu stürmt dann macht sich das sehr schnell bemerkbar.
Ich wünsche dir auf alle Fälle erstmal viel Ruhe und das du dann auch mal abschalten kannst

#1476 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Claudia-D. 11.09.2013 13:10

Brauchst Du noch Kastrationspaten, Elke?

#1477 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von ute ipach 11.09.2013 13:53

avatar

Zitat von Claudia-D.

Brauchst Du noch Kastrationspaten, Elke?



100 pro ....

#1478 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von ullakatzen 11.09.2013 15:46

Elke was mußt Du Dir denn wieder so was schlimmes einhandeln.
Mit Schmerzen leben zu müssen ist nicht schön, das weiß ich von mir selber.

Mir hilft die Arbeit dabei, meine Schmerzen zu vergessen, da ist es genau umgekehrt, solange ich was mache habe ich keine Zeit für Schmerzen und zum nachdenken daran und es geht mir damit besser.

Aber bei jedem ist das anders, jeder muß schauen wie er am besten klar damit kommt.


Lass Dich nicht so viel ärgern von anderen, die sind nur neidisch auf Dich.

Warum die sowas machen,da frage ich mich auch immer nach und wer leidet drunter die Tiere.

Was wäre es schön wenn man so was zusammen auf die beine stellen könnte, aber hier bei uns wars früher so.

Erst als die jenige nicht mehr da war, ging es aufeinmal.

#1479 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Kathrin 11.09.2013 18:11

avatar

Zitat von Team-Benny

Zitat von Kathrin

oh toll das alles so toll geklappt hat hm klein elke wo



Ich bin die zweite von rechts, wenn Du auf das Bild schaust. Blaues Sweat Shirt und neben mir, außen rechts ist Heike, mit der ich zusammen die Streuner mache.




also nää so klein biste nun auch wieder nicht

#1480 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Kathrin 11.09.2013 18:21

avatar

oh je ausgerechnet Trigeminusneuralgie das muß furchtbar sein ach elke ich hoffe wenn der ganze stress mit diesem verein weg ist, das sich das hoffentlich bessern wird

ja das ist ja echt SUPER was da alles zusammen gekommen ist ihr könnt stolz auf euch sein

#1481 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 12.09.2013 03:42

avatar

Mit den Schmerzmedis bekomme ich das alles noch in den Griff, liebe Kathrin. Muss nur aufpassen, dass es sich nicht verschlimmert. Leider geht es nicht mehr weg und ich muss lernen, damit umzugehen. Kämpfe mich aber da auch durch, denn es gibt hier ja noch kleine Näschen, die es nicht verstehen, wenn ich nur rumjammer.

Melli, Luisa, Leonie und Jeremy sind heute 10 Tage alt. Jeremy und Luisa haben die Äuglein noch zu, Leonie und Melli haben sie schon auf. Alle nehmen schön zu und schlafen jetzt schon drei Stunden durch. Ich hoffe, dass alles weiterhin so gut läuft.
Gestern hatte mein Päppelchen einen herben Rückschlag und ich habe den nachmittag beim TA verbracht, wo er mit Medis und Infussionen versorgt wurde. Nun versuche ich ihm stündlich über die Spritze etwas Nahrung zuzuführen, denn kauen kann er noch nicht. Mittlerweile bekomme ich 3 ml Kolostrum und 4 ml Babymilch in ihn rein. Dazwischen schläft er mit seinem Mäuschen auf Mr. Snuggles. Zum Glück hat unsere liebe Ute mir noch einen geschickt, denn langsam werden sie hier Mangelware.

Morgen komme ich auch endlich dazu, die verletzte Mami im Garten zu versorgen, nachdem das durch die dummen Sprüche fast in die Hose gegangen wäre. Durch sowas ziehen sich ja Helfer zurück und ich bräuchte einen Fahrer, der das für mich erledigt, weil durch die Fahrt und dann der TA zuviel Zeit für mich wäre. Muss ja immer die Milchzeiten im Kopf behalten. Nun ist das ja in die Hose gegangen, aber ich trickse mir das nun zurecht. Hauptsache nach der Mami wird geschaut.

Zu den Streitereien kann ich nur sagen. Das wird sich nie ändern. Nach dem letzten Geschreibsel habe ich wieder etwas Ruhe und sobald ich wieder etwas bekomme, schickt man wieder jemand, der ne Show abzieht. Dann geht das Geschreibsel wieder ein wenig hin und her und dann zieht man wieder mit einem bösen Wort von dannen. Bis zum nächsten Mal eben. Ich glaube, jeder hat so seinen kleinen "Fluch" und meiner ist eben dieser.

Bis denne, muss die nächste Flasche vorbereiten. Demnächst gibt es auch wieder Bildchen.

#1482 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Claudia-D. 12.09.2013 09:56

Was wird Mangelware, Elke? Diese Snuggel-Safe Kissen oder was???

Wie schaut es nun mit Kastrationspaten????

#1483 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 12.09.2013 11:51

avatar

Die Snuggles für den Pöpes.

Muss aber leider wieder los. Heute ist der Tag der verletzten und fast verhungerten Katzen und ich fahre schon den ganzen Morgen. Selbst meine Tochter bringt schnell eine beim TA vorbei. Wir haben bis jetzt 5 Katzen versorgt und drei müssen noch. Darum kann ich nicht so antworten,sorry.

#1484 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 12.09.2013 22:13

avatar

Sodale, nun habe ich Feierabend, wenn man mal von den Hungerleidern im Haus absieht. Um 18 Uhr habe ich die letzten drei Kastras beim TA abgegeben.

Dann waren wir noch mit unserer Laika beim TA. Sie hat einen Kinderfaustgroßen Tumor am Brustbein bekommen. Nun wird der mit Medis erst einmal verkapselt und dann operiert und eingeschickt. Hoffe ja, dass er gutartig ist.

Dann hatte mein Mann einen Autounfall. Zum Glück aber nur Blechschaden, leider auch an meinem Paulchen.

Und zum Schluss dann noch drei schöne Bildchen zum Ausklang.

Die kleine Leonie (schlafender Kopf) ist genauso eine Kämpferin wie Fly. Ich hoffe so sehr, dass alle es schaffen. Sie sind jetzt 10 Tage alt und sieben Tage bei mir.


Schaut mal, sie haben, bis auf ein Baby, schon alle die Äuglein auf.


Das ist unser Neuzugang Cindy. Ihr Bruder Eddi liegt unter dem Kissen und schmollt, weil er heute morgen schnell kastriert wurde.

#1485 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von olli 12.09.2013 22:19

avatar

Ach, Elke,

das sind so niedliche Fotos.
Langsam glaube ich, du kannst Wunder vollbringen

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz