Seite 14 von 137
#196 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Oberchaotin 19.11.2012 23:15

Zitat von Team-Benny

Sorry Regina, ging unter. Schick Dir eine pn. Bin im Moment auch eh in Rage, weil ich grad was bei FB gelesen habe, was uns kleine Katzenschützer unheimlich motiviert. Ich schmeiß bald wirklich alles hin. Keine Lust mehr, immer gegen "Samariter" zu kämpfen.



einfach nicht mehr bei FB mitlesen

Milch geht so schnell wie möglich raus, allerdings ist in sachsen am Mittwoch Feiertag.

Regina

#197 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Elke 20.11.2012 05:46

Elke, mein Moritz hat vor drei Wochen ein Auge heraus operiert bekommen.
Bakterien haben es zerstört. Keiner weiß, woher sie kamen.
Das Auge hatte im Hintergrund eine Entzündung (vielleicht durch eine Verletzung, die dann zugewachsen war-Stöckchen oder...)Bakterien sind dann ins Auge gekommen.Woher?
Der Eiter hat dann das Auge von hinten auseinander gebrochen.
Es war für mich ein Hammer. Er muss unheimlich Schmerzen gehabt haben und ich konnte es nicht merken.
Deshalb, sie können überall sein. Schon wenn man einen Apfel anfasst. oder, oder..
LG Elke

#198 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 20.11.2012 08:28

avatar

Guten Morgen zusammen,

wie immer, "wir leben noch".







Schwarz und Bunt sind jetzt meine Freunde. Das kleinere Rote auch fast. Spuckt zwar noch wie Hulla, aber dann lässt es sich ruhig anfassen. Das dicke Rote ist ein hartes Kaliber. Ohne gebissen zu werden, geht da gar nichts. Das Kugelmäuschen ist so wendig, so schnel kannst Du gar nicht packen und schwupps, hast Du Krallen und Zähne in der Hand. Medis gehen bei dem nur zu zweit und dann mit den Worten" da, pack zu, da ist es." Nein, ich trau mich nicht, der beißt". "Dann nimm Du die Spritze, ich packe und Du spritzt rein". "Aua, aua, spritz endlich, ich kann es nicht mehr lange halten. Ach gibt her, mach ich auch noch." Und ehrlich, wenn ich es dann absetze, grinst es mich frech an. Ob Ihr es glaubt oder nicht, das Dicke Ding weiß, wie stark es ist. Frage mich jetzt, ist es wirklich eine Babykatze oder ein aus dem Zoo entlaufener Tiger, der sich hier nur umsonst versorgen lassen will?

Sodale, nun Futternäpfe spülen, dann putzen und dann nächste Fütterung und Medis. Wünsche Euch einen schönen Tag.

#199 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Luna 20.11.2012 09:18

avatar

Guten Morgen, liebe Elke,
wenn ich hier so Deine "Geschichten aus dem Alltag" lese, bin ich abwechselnd wütend, traurig und muss lachen .
Behalte Deinen schwarzen Humor, der hilft Dir ein bischen .
Wenn ausgesetzte Babykatzen sind keine Fundtiere sein sollen, wo soll da die Logik sein ?
Diese Dame hätte die Kätzchen nur um ihred Willen gesund pflegen wollen, nicht im Sinne der Kätzchen, sonst hätte sie Dich nicht mit ihnen stehen lassen.
Für das kleine schwache , dass es überlebt.

Die kleinen Gremlins sehen ja alle nicht gut um die Äuglein aus.

Deine armen Hände . Was soll ich sagen... "Danke, dass du Dich beissen läßt" oder so ähnlich ? Jedenfalls danke für Dein grosses, helfendes Herz...

Elke, toll dass Du so einen netten verständnisvollen Mann hast, auch wenn er Angst um seine Finger hat .
Wie Regina sagt, lies dann einach jetzt nicht bei FB, das entmutigt nur, und Leute, die keine Ahnung haben, gibt es überall.
Ich wünsche Dir und allen Mietzis viel Kraft, laß Dich nicht entmutigen, Du weisst was tust .

#200 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von cherute 20.11.2012 15:42

Bei Dir ist aber auch immer was los
Daumen sind gedrückt, für Speedy, die kranken Wilden und die Neuankömmlinge

Ich les Deine Berichte auch gern. Sie trotz des Leids toll geschrieben

#201 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 20.11.2012 21:36

avatar

Hallo zusammen,

heute keine Bilder. Bin am schmollen, weil meine Hand schon total ramponiert ist und die dicke Heidi heute auch noch ihr Autogramm in Form eines tiefen Kratzers drauf gesetzt hat. Und das nur, weil ich den Nuckel nicht schnell genug in ihr Mäulchen bugsieren konnte. Habe dann gesagt, "okay, dann heute keine Bilder. Die Leute mögen keine unerzogenen Dickbäuche sehen." Morgen gehe ich mit dicken Areitshandschuhen zu den kleinen Wilden.

Heute mussten wir dann mit dem alten Mikel im Eiltempo zum TA. Plötzlich ging es ihm ganz schlecht und ich bekam auch nichts mehr in ihn rein. Aus seinem Mäulchen kam nur dicker, zäher Schleim und hätte ich meiner Tochter kein Handtuch zugeworfen, hätte sie mir alles, was ihr plötzlich aus dem Gesicht gefallen ist, daneben gelegt. Sie kann sowas nicht sehen, aber ich musste ja da rein und den Schleim rauspulen, damit er mir nicht erstickt. Beim TA hat er dann ne Menge Spritzen bekommen, davon leider eine falsche. Ich denke, das ist eine Laufspritze gewesen, denn seit einer Stunde läuft er mir nur noch um die Füße. Morgen muss er das Ganze ja nochmal machen und da sag ich aber gleich, der Doc soll die Laufspritze gegen eine Schlafspritze austauschen, damit ich wieder sicher durchs Haus gehen kann.
Bis auf Mikel habe ich wieder alle gesund und langsam stelle ich mein Leben nur noch nach Treppe rauf - Treppe runter ein. Fange oben an, höre unten auf, dann wieder oben, dann wieder unten. Durch das viele Putzen, Decken auswechseln, alles desinfizieren arbeite ich eigentlich durch von Mahlzeit zu Mahlzeit. Die Katzen haben jedenfalls Spaß daran. Soviel war ihre Sklavin noch nie bei ihnen zu Gast.
Unser Speedy macht riesen Fortschritte und hat jetzt einen Spitznamen. Wir nennen ihn "ugly cat". Passt zu ihm, den seit es ihm immer besser geht, entwickelt er schon so einige Sachen, um uns zu ärgern. Und er kann jetzt richtig miauen, leider. Denn nun ruft und ruft und ruft er, bis ich endlich da bin und ihn auf den Arm nehme. Natürlich bewegt er sich nicht von seiner Heizung und am liebsten hätte er, dass ich sie abends abbaue, damit er sie mit in seine Schlafbox nehmen kann. Der will nur noch einen warmen Po.
Die vier Gremlins sehen auch schon ein wenig besser aus. Das schwache Mäuschen von gestern hat sich die Nacht ja gut erholt und heute darf es auch bei seinen Geschwisterchen schlafen. Dann gibt es noch ein kleines, schwaches, mit einem schlimmen Auge, aber das kriege ich hoffentlich auch noch hin. Der Terminator hat nun endlich eingesehen, dass er mit beißen nicht weit kommt. Mein Mann kann ihn schon so nehmen, ich muss noch ein- oder zweimal gebissen werden, aber dann ist er auch bei mir ruhig. Natürlich haben alle noch keine Namen. Einen Namen habe ich aber schon im Gepäck. Wenn ein Mädel dabei ist, nenne ich sie Tara. Ansonsten habe ich im Moment keinen Plan.
Dann habe ich heute mit dem Vet-Amt gesprochen und wie ich schon befürchtet hatte, ich hätte sie nicht mitnehmen dürfen. Ich muss immer erst das Vet-Amt anrufen und Anzeige erstatten. Die kommen dann und entscheiden, wie es weiter geht. Nun muss ich zum TA und er muss mir bescheinigen, dass Gefahr im Verzug war, sonst .... na ja.
Und natürlich müssen die Leute, die dort waren, auch bestättigen können, dass die Dame einfach abgerauscht ist und die Babys zurück gelassen hat.
Ich finde das schon schlimm, das man da so geknebelt ist, vor allem, wenn es abends ist und ich keinen erreiche, aber muss mich danach richten, bin da ja ein gebranntes Kind und weiß, was passieren kann.
Na ja, jedenfalls sieht es zurzeit so aus, als hätte ich Ruhe rein bekommen. Und ich hoffe jetzt einfach mal, dass es diesmal die letzten Babys waren. Werde ein Rundschreiben an die Katzen verfassen, mit dem Titel, "hallooooooooo, es ist Winter und da ist Babypause angesagt. Habt Ihr die Zeitumstellung nicht mitbekommen?"

Sodale, dies zu heute. Bin richtig müde und freue mich nachher aufs Bette. Muss nur noch "ugly cat" anbetteln, doch auch endlich müde zu werden. Wünsche Euch allen einen schönen Abend und danke für die lieben Worte.

#202 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Claudia-D. 21.11.2012 08:58

Elke, Dein Humor ist einfach nur köstlich! Erhalte Dir den, auch wenn vieles nicht zum Lachen ist, ein wenig schwarzer Humor hilft manchmal!

Hast Du für Speedy vielleicht so ein "Snuggle Safe", das sind runde Wärmplatten, die man zum Aufheizen in die Mikrowelle legt. Dann kommt ein Bezug drum und sie wärmen über Stunden. Ich meine, so eins mal auf einem Foto bei Dir gesehen zu haben. Unsere "Kampfbratze" Camilla hatte ein solches mit in ihrem bettchen als sie "Rücken" hatte und fand es ganz toll!

Ansonsten müssen wir mal schauen, denn die gibt es im Rahmen der 20 % Rabattaktion bei Zooplus momentan dort günstiger - irgendwie zählen die die Dinger wohl als "Bettchen".....

#203 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 21.11.2012 09:18

avatar

Hallo Claudia,

ja, habe ich und benutze die auch immer für die Babys. Zurzeit sind sie bei den Gremlins in Aktion.
Speedy mag die nicht. Denke, er will die Heizung, weil er da einen Rundumblick hat, wie Else Kling aus dem Fenster die Nachbarn beobachten kann und sich da räkeln und strecken kann, wie er will. Ich nenne das immer seine ganz Körper Sauna, denn er kokelt auf der Heizung manchmal ganz schön.
Aber es tut ihm auch gut, denn er hat ja nicht überall Fell und wo er Fell hat, ist es auch mehr so angelegt, dass man das Vater unser durchpusten kann. Hat er seine Batterien dort aufgeladen, spielt er auch immer ein wenig. Langsam merkt er, was Katzenspielzeug ist und wie toll man es durch die Gegend schießen kann.
Der Kleine bekommt bei mir schon oft seinen Willen. Er tut mir ja auch leid, weil er immer in Einzelhaft ist und sich trotzdem nie beschwert und das Beste aus seiner Situation macht. Denn jetzt, wo es ihm besser geht, muss ich ja auch nicht immer rund um die Uhr für ihn da sein und er ist schon eine Zeit ganz alleine. Er nimmt das toll hin und baut sich seine eigene kleine Welt, die er mir dann immer ganz stolz präsentiert, wenn ich wieder bei ihm bin.
Sollte es in seiner Box mal ganz kalt werden, schiebe ich ihm die Heizmatte unter, die Du mir mal geschickt hast. Aber im Moment lässt es sich in den vielen Kissen und Decken gut lümmeln und morgens muss ich ihn dann wieder ausbuddeln.
Wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe, fahre ich mal los und schaue nach so einer Heizungsliege. Die Jungs im Spielzimmer haben ja auch eine, aber die ist schon total ramponiert, denn sieben Popos hält auch die beste Heizungsliege nicht auf Dauer aus. Aber noch hält das Ding und die lieben es.

Trotzdem danke für Dein liebes Angebot.

#204 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Claudia-D. 21.11.2012 10:54

Else "Speedy" Kling

#205 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 21.11.2012 21:49

avatar

Hallo zusammen,

darf ich mich vorstellen. Clav, Amoxy Clav und ich nehme meinen Kaffee gerührt und nicht geschüttelt.

Langsam komme ich mir vor wie ein wandelndes Medizinschränkchen. Renne nur noch mit Medis und Spritzen durchs Haus, meine Waffen sind Desinfektionsflaschen und meine Feinde sind Röchler und Nießer. Und wenn das noch nicht genug ist, bekomme ich am Freitag meinen Arm getapt oder wie man das nennt. Muss mir jetzt ne Technik ausdenken, wie ich dann weiter mein Unwesen treibe.
Mittlerweile bin ich täglich beim Tierarzt. Heute durfte ich dann noch für die Medis alleine 20,- Euro bezahlen. Habe den Puscheln jetzt gesagt, sie sollen langsam schlucken und genießen, denn das ist so, als wenn ein Mensch einen teuren Whisky trinkt, den genießt er auch. Und natürlich nicht so angewidert schauen, das macht das ganze Erlebniss kaputt.
Jedenfalls ist es kein Katzenschnupfen, sondern irgendein Virus, der sogar auf Blase und Nieren geht. Die Oldies hatten fast nur Blut im Urin. Bis jetzt aber noch alles einigermaßen unter Kontrolle. Habe jetzt hier sortiert. Erst kommen die Chaoten dran, weil die gesund sind. Dann raus aus dem Zimmer, umziehen und ab zu Heidi und ihren Verehrern, damit sie den Nuckel bekommt. Dann wieder raus, umziehen und ab zu Else-Speedy, damit er seine Medis und Futter bekommt. Dann wieder raus, umziehen und zu den Gremlins, damit die ihre Medis und Futter bekommen. Danach umziehen, alle Sachen in die Waschmaschine und runter zu den Oldies, da nach Mikel nun auch Lisa krank ist. Und dann ist die Zeit um und alles fängt von vorne an.
Tja, und so geht das den ganzen Tag. Also habe ich beschlossen, mein Haus ist ein Krankenhaus und ich bin Dr. Amoxy Clav.

Sodale, und zum Abschluss noch ein paar Bilder von den Gremlins. Habe heute mal versucht zu schauen, scheinen alles nur Jungs zu sein. Bin mir aber nicht 100%ig sicher.

















Wünsche Euch allen eine gute Nacht.

#206 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Elke 22.11.2012 07:58

Das ist ja schlimm, die armen Kleinen.
Gut,dass es dich gibt, liebe Elke
LG Elke

#207 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 22.11.2012 09:26

avatar

Morgen zusammen,

heute keine Neuigkeiten von uns. Muss erst mal wieder hier aufholen, was ich alles verpasst habe. Uns allen geht es soweit noch gut. Habe diese Woche noch zwei Notkastras ansetzen müssen und für Weihnachten habe ich beschlossen, dass wir es auf kommendes Jahr verlegen. Denn sollte hier der Notstand endlich beendet sein. beginnt erst einmal die Arbeit, die wir sonst im Oktober/November machen.

Dann habe ich noch eine traurige Nachricht aus dem Chaotenzimmer erfahren. Die Wildis beklagen den Verlust ihres geliebten Kratzbaums "Otto". Irgendwann in der Nacht verließ ihn die Kraft, die vielen Popos zu beherbergen und er brach entkräftet in sich zusammen. Heute werden wir ihm die letzte Ehre erweisen und ihn auf seinen letzten Weg begleiten. Sein Erbe, die Höhle im unteren Bereich hat er Teddy und Nicki hinterlassen, weil sie ja den Winter in einem Gartenhäuschen verbringen müssen. Und so wird wenigstens ein Teil von ihm in unserer Erinnerung bleiben, denn viele Jahre hat er sein Bestes gegeben und viele kleine und große Katzen auf sich toben, schlafen und kratzen lassen. "Otto, wir werden Dich nie vergessen."

Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Tag.

#208 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von SarahS 22.11.2012 09:57

Meine Güte wie kommst Du nur mit einem 24 Stunden Tag aus bei der ganzen Arbeit.

Natürlich möchte ich auch mein Beileid zu "Otto" bekunden. So ein verlust ist nicht schön. Vielen Dank Otto das Du Elke und den Fellnasen so viele Jahre gute Dienste erwiesen hast.

#209 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von ullakatzen 22.11.2012 13:44

Elke, ich schicke Dir für Spedy jeden Monat ein Futterpaket wenn Du mir sagt was er gerne frißt.

#210 RE: Zuwachs im Haus - unsere kleine Chaotenstation -- 2012/2013 von Team-Benny 22.11.2012 21:40

avatar

Zitat von ullakatzen

Elke, ich schicke Dir für Spedy jeden Monat ein Futterpaket wenn Du mir sagt was er gerne frißt.



Das ist mir jetzt peinlich Ulla, aber er ist ein Aldi- und Edekafutterer. Nicht, dass Du denkst, der bekommt hier nur Billigfutter, der mag wirklich kein anderes Nassfutter. Heute habe ich gedacht, bietest Du seinen vier Zähnen mal ein paar Dreamies mit Käse an, weil er gerne Käse mag. Der war so glücklich, hat mich beim Futtern immer angeschaut, als wolle er sagen, "ist das alles für mich?", da liefen mir schon ein wenig die Tränen. Der Kleine freut sich immer über jede Kleinigkeit so sehr, das glaubt man nicht. Natürlich darf beim Futtern nicht hinhören, denn es fällt ihm ja schwer und die Geräusche sind nicht so toll. Aber egal, wenn es ihm schmeckt, nehme ich auch die Geräusche in Kauf. Er bekommt dann noch ne Vitaminpaste unters Futter und eben seine Medis. Mehr braucht "Ugly Cat" wirklich nicht, um glücklich zu sein.
Ach ja, und seit heute heißt er noch "Agility". Nach drei Tagen war er soweit, nahm Anlauf und raste durch den Tunnel. Hat sich nochmal umgedreht, ob wir es auch alle gesehen haben und keiner hinter ihm ist und stolzierte dann ganz stolz von dannen. Er ist wirklich ein lustiger Knopf. Morgen gibt es auch wieder Bilder. Heute habe ich nur von den Gremlins und den Chaoten, dann war die Cam leer.

Den Gremlins geht es mittlerweile schon viel besser, wie man sehen kann. Sie halten einen ganz schön auf Trab und ich bin froh, wenn sie gesund sind und ins Babyzimmer umziehen dürfen. Mittlerweile verbringe ich so um die 6 Stunden bei den Katzen, mit sauber machen, füttern, Medis und natürlich kuscheln und spielen. Speedy bekommt dann noch, bevor ich ins Bett gehe, seine Zusatzeinheiten, weil der ja erst ins Bette geht, wenn ich ins Bette gehe. Alle Chaoten und Winzis sind mittlerwiele gesund und nur noch meine zwei Oldies kämpfen ein wenig, sind aber auch auf den Weg der Besserung.




























































@ Sarah
Ich glaube, das schafft jeder und wenn dann die Ruhe rein kommt, schläft man drei Tage durch. Otto wurde heute abend schon ein wenig vermisst, aber dann gab es Spielmäuse zum Trost und schon war die Welt wieder in Ordnung.

Sodale, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und danke für alles.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz