Seite 2 von 4
#16 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von Refugio Esperanza 04.05.2012 21:37

avatar

Heute nahm ich NEUS mit in die Klinik zur allgemeinen Untersuchung und es kam zur Überraschung.
Laut Cereco kam die Hündin aus einer Familie, hatte nie gejagt und war 6 Jahre alt.

Unser Arzt schätzt sie auf 12 Jahre, das Herz ist vergrössert, die Herzklappe schliesst altersbedingt nicht richtig und beim Abhören gibt es Nebengeräusche und es schlägt zu langsam. Es wurde eine Röntgenaufnahme des Brustkorbes gemacht und ein Herzultraschall.
Die Lunge gefällt dem Arzt auch nicht.
Die Flüssigkeit im Ellbogen zog er mit einer Spritze raus und spritzte ein Depot rein, dass verhindert, dass sich da wieder Flüssigkeit bildet.
Sie hat mehrere kleine Gesäugetumore.
Beim Aufstehen jammert sie manchmal und wir machten eine Aufnahme von der Hüfte, aber die ist in Ordnung und es ist auch keine Arthrose zu sehen.
Was nicht normal für einen Familienhund ist, sind die beiden Kugeln auf dem Foto mit dem Brustkorb rechts oben und auf dem Foto mit der Hüfte ebenfalls rechts.
NEUS kann uns ihre Geschichte nicht erzählen. Wir können nur vermuten, dass sie die ersten Jahre bei einem Jäger war und als sie ausgedient hatte, in eine Familie kam, die sie jetzt im Alter nicht mehr wollte.
Kastrieren will der Arzt sie nur, wenn es zu einer Gebärmuttervereiterung kommen sollte. Sonst wäre das Risiko einer Narkose zu gross.
In etwa 4 Wochen soll sie nochmal zur Kontrolluntersuchung.
Nun bekommt sie zu ihrer Behandlung mit Leisguard und Alopurinol noch Fortekor für das Herz und sie darf die Zeit, die ihr noch bleibt auf einem weichen Bettchen bei uns verbringen













#17 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von ProGreyhound 04.05.2012 21:49

Martina, da war mein geschätztes Alter ja nicht verkehrt
Ich bin überglücklich, dass diese wunderbare alte Grandma nun keinen Strapazen mehr ausgesetzt wird, sie die Zeit, die ihr noch bleibt, in Liebe und Geborgenheit leben darf.
Und ich hoffe, dass sie, wie viele die ich in diesem Alter noch vermitteln konnte und fast aufgegeben wurden, noch viele ruhige glückliche Jahre haben wird. Ich werde auf unserer Seite bekannt geben, dass Neus Ihr neues Leben in Ruhe in ihrem neuen Zuhause genießen darf wenn es Dir Recht ist....
Ich kann da nur sagen DANKE!!!!

#18 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von gnagnie 04.05.2012 23:11

avatar

Zitat von Refugio Esperanza

Heute nahm ich NEUS mit in die Klinik zur allgemeinen Untersuchung und es kam zur Überraschung.
Laut Cereco kam die Hündin aus einer Familie, hatte nie gejagt und war 6 Jahre alt.
...
Beim Aufstehen jammert sie manchmal und wir machten eine Aufnahme von der Hüfte, aber die ist in Ordnung und es ist auch keine Arthrose zu sehen.
...



Kann es sein, das das Projektil beim Aufstehen am Wirbelkamm "zwickt" ?

#19 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von gnagnie 04.05.2012 23:47

avatar

Zitat von Refugio Esperanza


Elvis 50,- ( 20,- Schneeleo ) (30,- Walter )
Neus 95,- ( 40,- Balli ) (55,- Walter )
Mona 90,- ( von Ute )
Pixie 90,- ( von Claudia-D. )
Jeder Cent hilft weiter.



Ich füll dann mal auf und hab's gleich aktualisiert , denn Patenschaftgeld, soll Patenschaftsgeld bleiben

Zitat von Schneeleo

Hallo Martina,
ich habe gerade für Elvis und Melia jeweils 20 Euro überwiesen.
Die Patenschaft für Elvis von 10 Euro müsste jetzt auch da sein.
lg




lg Walter

#20 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von Claudia-D. 05.05.2012 09:42

Dieser helle Punkt ist mir auch direkt unangenehm aufgefallen, auch ich habe direkt an ein Projektil gedacht......

#21 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von Refugio Esperanza 05.05.2012 18:58

avatar

Zitat von gnagnie

Zitat von Refugio Esperanza


Elvis 50,- ( 20,- Schneeleo ) (30,- Walter )
Neus 95,- ( 40,- Balli ) (55,- Walter )
Mona 90,- ( von Ute )
Pixie 90,- ( von Claudia-D. )
Jeder Cent hilft weiter.



Ich füll dann mal auf und hab's gleich aktualisiert , denn Patenschaftgeld, soll Patenschaftsgeld bleiben

Zitat von Schneeleo

Hallo Martina,
ich habe gerade für Elvis und Melia jeweils 20 Euro überwiesen.
Die Patenschaft für Elvis von 10 Euro müsste jetzt auch da sein.
lg




lg Walter




Ups.... Walter!
Lasst euch doch mal alle ganz kräftig drücken
Ihr seid einfach unbeschreiblich

#22 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von Refugio Esperanza 05.05.2012 19:01

avatar

Zitat von ProGreyhound

Martina, da war mein geschätztes Alter ja nicht verkehrt
Ich bin überglücklich, dass diese wunderbare alte Grandma nun keinen Strapazen mehr ausgesetzt wird, sie die Zeit, die ihr noch bleibt, in Liebe und Geborgenheit leben darf.
Und ich hoffe, dass sie, wie viele die ich in diesem Alter noch vermitteln konnte und fast aufgegeben wurden, noch viele ruhige glückliche Jahre haben wird. Ich werde auf unserer Seite bekannt geben, dass Neus Ihr neues Leben in Ruhe in ihrem neuen Zuhause genießen darf wenn es Dir Recht ist....
Ich kann da nur sagen DANKE!!!!



#23 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von Refugio Esperanza 05.05.2012 19:18

avatar

Zitat von gnagnie

Zitat von Refugio Esperanza

Heute nahm ich NEUS mit in die Klinik zur allgemeinen Untersuchung und es kam zur Überraschung.
Laut Cereco kam die Hündin aus einer Familie, hatte nie gejagt und war 6 Jahre alt.
...
Beim Aufstehen jammert sie manchmal und wir machten eine Aufnahme von der Hüfte, aber die ist in Ordnung und es ist auch keine Arthrose zu sehen.
...



Kann es sein, das das Projektil beim Aufstehen am Wirbelkamm "zwickt" ?





Es ist möglich, aber der Arzt vermutet, dass in gleicher Höhe zwei Wirbel der Wirbelsäule zu dicht nebeneinander sitzen und zwischendurch auf den Nerv drücken. Sie bekommt zusätzlich eine Woche lang Schmerzmittel um zu schauen, wie es ihr damit geht

#24 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von hunde-katzeninsel 08.05.2012 06:47

Habt ihr für die kleine Pixie schon ein Zuhause? Also falls sie noch ein zuhause sucht hätte ich garantiert ein ganz tolles Zuhause für sie. Eine gute Bekannte von mir hilft auch mal im Tierschutz mit liebt kleine Yorkis über alles und leider musste sie vor ein paar wochen eine ihrer Yorkis eingeschläfert werden. Jeder Hund der da hinkommt hat nen 6 er im Lotto so toll ist es da.Wie alt ist die Maus eigentlich ?

LG Claudia

#25 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von Claudia-D. 08.05.2012 09:47

Claudia-Nord:

Martina ist gerade in Deutschland, so daß ihre Antwort evtl. ein paar Tage dauern kann. Alle Infos zu Pixie sollten aber auf ihrer homepage stehen Ich drücke der Kleinen alle vorhandenen Daumen, daß sie den freien Platz bei der Dame bekommt denn ich bin ja ihre Rettungspatin



Sollte Pixie aber aus irgend einem Grund doch nicht "passen", dann warten bei Wauwau-Lanzarote (www.wauwau-lanzarote.net) und bei Pro Animal de Tenerife (www.waldhundeteneriffa.de) auch noch Yorkies auf ein neues zu Hause.

#26 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von hunde-katzeninsel 08.05.2012 10:52

Na ich versuch erstmal Pixie an die Frau zu bringen, das einzige was stören könnte ist ihr Alter,,die nimmt lieber die älteren. Versuch mach klug.

#27 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von Claudia-D. 08.05.2012 10:59

Ich drücke meiner kleinen Pixie alle Daumen und unsere Fellnasen drücken die Pfötchen!

#28 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von hunde-katzeninsel 08.05.2012 21:59

sodele habs ihr eben rübergemailt dann warten wir mal auf die Antwort.

#29 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von hunde-katzeninsel 09.05.2012 01:58

Huhu ihr lieben. Antwort ist da und klingt sehr gut. Also Pixie kann da ein Zuhause auf Lebzeit bekommen und sie würde sogar noch ein oder zwei Yorkis in Not dazu nehmen..vielleicht die aus Lanzarote? Allerdings kann sie nicht für alle wahnsinns Schutzgebühren zahlen,da müsst ihr euch was einfallen lassen was ihr wirklich als absolutes minimun haben müsst. Ich schwöre es ist ein Traumzuhause. Die yorkis können auch gerne steinalt oder behindert sein das ist völlig egal.

Es gibt aber ein kleinen Haken an der Sache. Und zwar hat die gute Frau im moment einen Pflegehund von irgendeiner Orga,keine Ahnung wer. Jedenfalls hat sie da belatschern lassen und sie hat ja gesagt zu dem Pflegetier...kein Yorki sondern eine mittelgoße Hündin von 6 Jahren. Allerdings wurde ihr das Tier vom verhalten her völlig anders beschrieben als es wirklich ist. sollte super sozial sein und nett und freundlich zu allem und jeden usw. Fakt ist diese Hündin ist zwar lieb,aber nur zu frauen sie hasst MÄnner und ist ein absoluter Einzelhund.Nichts mit sozial. Sie duldet keine anderen Hunde auf ihrem Hof absolut nicht. Ausserhalb beim Gassi gehen kein Thema aber auf ihrem Hof darf niemand anderer raus, also Hund mein ich.Sie geht super lieb mit der Hündin die übrigens Iris heißt um aber sucht nun superdringend ein Zuhause oder anderen Pflegeplatz für sie,denn bevor die Iris da nicht weg ist kann sie keine anderen Tiere aufnehmen ohne Gefahr zu laufen das Iris die Yorkis vielleicht beissen würde. Sprich sie nimmt Pixie sofort wenn die Iris woanders untergebracht ist. Da wo sie die Iris her ist hilft man ihr null und hat auch keinen anderen Pflegplatz frei daher steht sie zimelich alleine damit da. Ich hab versprochen ihr zu helfen denn ihre letzt yorki Omi hatte sie von uns. Also je schneller Pixie umziehen soll und vielleicht auch die aus lanzarote müsstet/könntet ihr ja mithelfen einen Platz für diese Iris zu finden oder ?? Ich mach da später mal einen extra Thread für auf und ihr könnt es ja bitte auch überall rummailen verteilen einstellen usw. Das müsste doch hinzubekommen sein oder? Ich mein einen Hund vermitteln und dafür drei Yorkis in einneues wirklich tolles Zuhause ? Das muss doch gehen.

LG Claudia

#30 RE: Hilfe für unsere Neuzugänge gesucht von Claudia-D. 09.05.2012 09:22

Claudia-Nord: Am beste schreibst Du Martina und Angela von Wauwau per PN an um alles zu besprechen!

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz