Seite 1 von 2
#1 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 27.03.2012 07:11

avatar

Ich wieder
Diesen Monat kam wieder so viel auf uns zu. Neben den üblichen monatlichen Kosten auch noch eine Stromrechnung von knapp 500,-
Die Waschmaschine läuft morgens und abends wegen der Decken und den Arbeitssachen am Wochenende fast rund um die Uhr. Wenn es geregnet hat, kommt man gar nicht hinterher.
Für die Babys in der Quarantäne muss die Heizung im Winter mit den kalten Nächten an sein, damit sie sich gut entwickeln und nicht krank werden.

Die 3 Neuankömmlinge aus Cereco wurden bereits entwurmt und wurden mit Pipetten versorgt.
Nun müssen sie kastriert, blutgetestet und nachgeimpft werden.
Eine Hilfe bei den Kastrationen wäre toll, damit sichergestellt ist,
dass nichts passiert

Flokati und Apollo werden noch gegen ihren Zwingerhusten und Durchfall behandelt, aber es ist schon besser und in ein paar Tagen sind sie fit.
Das sind die Mitbringsel, die fast jedes Tier aus der Tötung mitbringt,
was aber natürlich auch wieder mit Kosten verbunden ist.
Daher ist eine Quarantäne so wichtig.
Flokatis Kastration liegt bei 90,- und die von Apollo bei 50,-



Pecas hatte nur Durchfall, der behandelt wurde und sie ist nun fit und agil.
Ihre Kastration wird 95,- kosten
Wir werden vorher eine Ultraschalluntersuchung machen, um sicher zu gehen, dass sie nicht schwanger ist

#2 RE: Kastrationspaten gesucht von Claudia-D. 28.03.2012 17:06

Da ich ja ein wenig mit verantwortlich für die beiden Kleinen bin kommt schon mal das Geld für die Kastration von Apollo durch die Verkäufe bei Shopping for Animals. Danke an alle Käufer!!!

#3 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 28.03.2012 21:39

avatar

Zitat von Claudia-D.

Da ich ja ein wenig mit verantwortlich für die beiden Kleinen bin kommt schon mal das Geld für die Kastration von Apollo durch die Verkäufe bei Shopping for Animals. Danke an alle Käufer!!!



Vielen Dank

#4 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 04.04.2012 21:41

avatar

Heute wurde Apollo kastriert, er wurde blutgetestet auf die Mittelmeerkrankheiten und auf die Organe. Alles war in Ordnung. In der gleichen Narkose wurden gleich die Zähne mit Ultraschall gereinigt und
vom Zahnstein befreit. 2 mussten gezogen werden.
Er hat alles gut überstanden.
Danke seiner Patin Claudia-D. für die Hilfe







#5 RE: Kastrationspaten gesucht von Claudia-D. 06.04.2012 11:24

Und damit es zügig weitergeht, schick ich einen Thai-Osterhasen, der Flokati die Kastration als Osterei schenkt!

#6 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 06.04.2012 21:20

avatar

Zitat von Claudia-D.

Und damit es zügig weitergeht, schick ich einen Thai-Osterhasen, der Flokati die Kastration als Osterei schenkt!



Ohhhh, Claudia
ist das eine Osterüberraschung.
Morgen wird der Termin gemacht

#7 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 10.04.2012 21:43

avatar

Heute konnte auch bereits Flokati kastriert werden. Vorher wurden die Bluttests auf die Mittelmeerkrankheiten gemacht.
Auch Flokati hat Glück und ist kerngesund.





Ein grosse Dankeschön an den Thai-Hasen, der Flokati die Kastration geschenkt hat

#8 RE: Kastrationspaten gesucht von Biene 10.04.2012 21:59

Martina, was ist nun eigentlich mit Peca ?? Fehlt da noch das Geld ??

#9 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 11.04.2012 06:32

avatar

Ja, Peca fehlt noch. Schwanger war sie nicht, nur gut genährt, sonst hätten wir die Bescherung schon
Ich wechsle heute eine der Spendendosen in einer unseren Tierarztpraxis aus, mal schauen, was drinnen ist

#10 RE: Kastrationspaten gesucht von Biene 11.04.2012 11:57

Peca bekommt mein Geburtstagsgeschenk von meiner wirklich ganz lieben Schwiegermama

Biene 50,- Euro

#11 RE: Kastrationspaten gesucht von Biene 11.04.2012 21:41

#12 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 11.04.2012 21:42

avatar

Zitat von Biene

Peca bekommt mein Geburtstagsgeschenk von meiner wirklich ganz lieben Schwiegermama

Biene 50,- Euro





Dann bedankt sich Pecas ganz doll bei dir und deiner lieben Schwiegermama

#13 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 12.04.2012 21:11

avatar

Zitat von Biene

Peca bekommt mein Geburtstagsgeschenk von meiner wirklich ganz lieben Schwiegermama

Biene 50,- Euro
und 20,- kommen wieder aus der Spendendose unserer Klinik in Guardamar dazu.


#14 RE: Kastrationspaten gesucht von Biene 12.04.2012 21:29

dann kann der große Tag ja kommen, super !!!
Überweise noch den Rest für Pecas, damit sie keine Babys bekommt

#15 RE: Kastrationspaten gesucht von Refugio Esperanza 13.04.2012 20:07

avatar

Zitat von Biene

dann kann der große Tag ja kommen, super !!!
Überweise noch den Rest für Pecas, damit sie keine Babys bekommt



Vielen Dank, Biene.
Ich hab schon einen Termin gemacht

Dann brauchen wir uns um die 3 Mäuse keine Sorgen mehr machen, dass was passiert.
Hoffentlich müssen sie nicht so lange auf ein tolles zu Hause warten.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz