Seite 2 von 3
#16 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Biene 19.01.2012 21:31

für die tolle Info und das alles in Ordnung ist.

#17 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Petra A. 19.01.2012 22:12

Liebe Martina,
vielen Dank für die ausführliche Information! Soweit alles gut mit Curro - wunderbar.
Wenn die Bluttests auch noch gut sind, dann ist Curro ein komplett durchgecheckter und gesunder Hund.
Vielleicht ist er nur recht einsam und hat vor Kummer so abgenommen?
Eine gute Nacht
Petra

#18 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Refugio Esperanza 20.01.2012 07:01

avatar

Zitat von Petra A.

Liebe Martina,
vielen Dank für die ausführliche Information! Soweit alles gut mit Curro - wunderbar.
Wenn die Bluttests auch noch gut sind, dann ist Curro ein komplett durchgecheckter und gesunder Hund.
Vielleicht ist er nur recht einsam und hat vor Kummer so abgenommen?
Eine gute Nacht
Petra



Das ist auch gut möglich. Er ist sehr gestresst hier. Darum beeilt sich Lambert auch so mit dem Auslauf. Vielleicht kommt er dann etwas zur Ruhe. In dem kleinen Zwinger läuft er den ganzen Tag im Kreis.
Einmal am Tag austoben und mit Adonis und Frutti spielen reicht nun mal nicht.
Bei uns das sollte eigentlich nur eine zeitweise Unterbringung sein, aber manche Hunde haben einfach kein Glück

#19 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Refugio Esperanza 20.01.2012 21:05

avatar

Heute ging es mit Dila weiter.
Sie wurde heute mittag kastriert und hat alles gut überstanden




Da wieder alles trocken ist, habe ich sie mit nach Hause genommen.
Da wird sie wenigstens von ihren Hundekumpels vom Eingriff abgelenkt.



[align=center]Ein grosses Dankeschön an ihre Patin Biene [/align]

[align=center]

- [/align]

#20 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Refugio Esperanza 23.01.2012 20:37

avatar

Heute war Lucky mit der Kastration an der Reihe.
Da er so schön am Schlafen war, wurde er auch gleich gechippt.



Im Käfig kam er dann langsam zu sich


Und er ist schon wieder bei seinen Kumpels


seiner Patin Melanie

#21 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Biene 23.01.2012 21:16

Dilas Augen

#22 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von gnagnie 23.01.2012 22:41

avatar

Zitat von Refugio Esperanza

Zitat von Refugio Esperanza

Zur besseren Übersicht habe ich eine Auflistung gemacht

50,- Kastration Lucky ( Patin Melanie B. )
95,- Kastration Amilia ( Patin Ute I. )
90,- Kastration Dila ( Patin Biene )
90,- Kastration Selina (Kastrationspatenonkel Walter)
50,- Curro kompl. Blutuntersuchung Organe + Blutbild ( Paten Balli-Team )
30,- Curro Röntgen Hüfte ( Paten )
30,- Curro Röntgen Bauchraum ( Paten )
55,- Curro Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten ( Paten )
30,- Curro Laboruntersuchung Bauchspeicheldrüse ( Paten )


Es ist so toll!!! Es fehlt nur noch Selina. onne:



Nee, Selina ist doch schon in Lamberts Armen

#23 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Biene 23.01.2012 23:24

fertig

#24 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Refugio Esperanza 24.01.2012 06:44

avatar

Das ist ja supertoll von euch

Danke, Walter
Nun kommt auch Selina nicht ungeschoren davon

[align=center][/align]

[align=center] [/align]

#25 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Claudia-D. 24.01.2012 09:34

@ Walter:

#26 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Refugio Esperanza 24.01.2012 21:25

avatar

Alle Termine sind gemacht.
Da kam doch noch eine Einzahlung mehr für eine weitere Notnase!!!
Ich dachte da an Afra, die bereits ein Jahr bei uns ist. Ihre Leishmaniose Werte waren so hoch und ihre Nieren angegriffen, dass sie bisher nicht kastriert werden konnte. Täglich bekommt sie 3 verschiedene Tabletten.
Heute Morgen nahm ich schnell Blut um vorher die Bluttests zu machen.
Leber und Nieren wurden überprüft und ein Blutbild wurde gemacht. Dann wurde noch Blut ins Labor geschickt zur neuen Titerbestimmung.
Leider kann sie nicht kastriert werden und sie kann auch nicht vermittelt werden.
Die Werte sahen gar nicht gut aus. Sie hat eine chronische Niereninsuffizienz und alleine eine Stresssituation wie ein Transport könnte ihr Todesurteil bedeuten.
Sie wird als ihrem Kumpel ROTTI erhalten bleiben.




Nun wird der Betrag für die Notnase GIZMO in der Klinik verwendet. Er wird kastriert und Blutgetestet und kann dann hier einziehen.



Ein grosse Dankeschön an seinen Paten

[align=center][/align]

#27 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Claudia-D. 25.01.2012 10:06

Martina, was mir Sorgen bereitet ist, daß Du in Deinem ersten Beitrag schreibst, daß ihr zur Zeit 5000,-- Euro an Tierarztkosten offen stehen habt und daß die finanzielle Situation der Klinik momentan schlecht ist, Gehälter nur teilweise gezahlt werden können......

Die Klinik ist ja nicht nur als Dein Arbeitsplatz sondern eben auch als wichtiger Grundstein für Deine Tierschutzarbeit wichtig. Sollten wir nicht versuchen, die offene Rechnung so weit wie eben möglich zu bezahlen? Was können wir dafür tun? Die Klinik darf ja nicht in ihrer Existenz gefährdet werden. Mir ist natürlich klar, daß auch andere Kunden hohe Ausstenstände haben, aber daran können wir wohl am wenigsten ändern, aber Deine Aussenstände, die können wir versuchen abzubauen, oder?

#28 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Biene 25.01.2012 11:38

Claudia

#29 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von TanjaK 25.01.2012 13:12

auch für einen Versuch bin

#30 RE: Kastrations-und Impfpaten gesucht von Refugio Esperanza 25.01.2012 22:09

avatar

Zitat von Claudia-D.

Martina, was mir Sorgen bereitet ist, daß Du in Deinem ersten Beitrag schreibst, daß ihr zur Zeit 5000,-- Euro an Tierarztkosten offen stehen habt und daß die finanzielle Situation der Klinik momentan schlecht ist, Gehälter nur teilweise gezahlt werden können......

Die Klinik ist ja nicht nur als Dein Arbeitsplatz sondern eben auch als wichtiger Grundstein für Deine Tierschutzarbeit wichtig. Sollten wir nicht versuchen, die offene Rechnung so weit wie eben möglich zu bezahlen? Was können wir dafür tun? Die Klinik darf ja nicht in ihrer Existenz gefährdet werden. Mir ist natürlich klar, daß auch andere Kunden hohe Ausstenstände haben, aber daran können wir wohl am wenigsten ändern, aber Deine Aussenstände, die können wir versuchen abzubauen, oder?



Ich bin gerade total sprachlos
Das ist so grossartig
Es ist schon richtig, was du schreibst.
Ich versuche immer, dass es wenigstens nicht mehr wird und zahle immer sofort ein, wenn was eingeht.
Die monatlichen laufenden Unkosten sind aber so hoch, dass es auch nicht wirklich weniger wird

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz