#1 RE: Eilt! Hilfe für Labor-Katzen von Sunnydays 26.08.2011 07:18

avatar

Hallo,

ich habe mir gedacht, ich stelle es hier auch mals ein. Vielleicht kann/mag ja jemand helfen:

Wie einige von Euch wissen, bemüht sich Tiere in Not Ennepetal e.V. um Labor-Beagle. Dabei kommt es aber auch immer wieder vor,
dass auch einige Labor-Katzen das Labor verlassen dürfen.

Für Katzen hat Tiere in Not Ennepetal e.V. aber kaum Pflegeplätze. Daher arbeiten wir mit diesem Verein in Bezug auf die Labor-Katzen
immer wieder zusammen.

Nun dürfen 9 Laborkatzen das Labor verlassen. Daher suchen wir dringend Endplätze und / oder Pflegestellen für die Tiere.

Alle sind geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt. Sie haben keinerlei Krankheiten und werden vor Verlassen des Labors nochmals genau durchgecheckt.

Aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass diese Katzen etwas ganz Besonderes sind!!! Sie sind super-sozial, total verträglich mit anderen Katzen, jedoch noch nicht auf die Verträglichkeit mit Hunden getestet.

Ich würde sie liebend gern selbst aufnehmen, aber wir sind bereits randvoll.

Die Katzen und weitere Informationen findet Ihr hier:

http://sunnydays-for-animals.de/Tierverm...aborkatzen.html


LG Petra

#2 RE: Eilt! Hilfe für Labor-Katzen von Sunnydays 27.08.2011 09:34

avatar

Hallo zusammen,

das Thema hat sich erledigt. Wir haben jetzt so viele Anfragen, dass wir noch ein paar Labore leer machen könnten

LG Petra

#3 RE: Eilt! Hilfe für Labor-Katzen von Martina 27.08.2011 10:27

avatar

Das ist eine gute Nachricht !

#4 RE: Eilt! Hilfe für Labor-Katzen von Maltakatzen in Not 27.08.2011 10:30

puh, GsD, ich habe auch schon überlegt ob ich eine nehmen soll, wobei ich eigentlich nicht aufstocken wollte.

#5 RE: Eilt! Hilfe für Labor-Katzen von cherute 27.08.2011 20:59

Wow, super

#6 RE: Eilt! Hilfe für Labor-Katzen von ullakatzen 28.08.2011 15:12

Das finde ich toll, viel Glück für die Katzen.

LG
Ulla

#7 RE: Eilt! Hilfe für Labor-Katzen von Iris Leinert 28.08.2011 21:30

avatar

Das ist aber schön - und Labore gibt es LEIDER ja bestimmt noch mehr als genug....
Viel Glück den Mimis in der neuen Freiheit, wie großartig, dass ihr auch um solche armen Socken kümmert!
Liebe Grüße
Iris

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz