Seite 2 von 3
#16 RE: armer,kleiner Vogel von Renate 22.03.2011 08:33

avatar

Zitat von Luna


Auch die Frage, ob die Dame bereit wäre, einen 2. Kanarienvogel dazu zu setzen...




Das hatte ich auch schon überlegt.
Ich hole den Käfig heute und dann meld ich mich mit Foto

Renate

#17 RE: armer,kleiner Vogel von Luna 22.03.2011 09:14

avatar

Hallo Regina,

von Kanarienpipsis hab ich keine Ahnung. Das mit Mädel oder Bub ist schon bei Wellis so ne Frage.
Schau mal, ob es ein Höschen oder ein Röckchen an hat
... damit ist Dir sicher auch nicht geholfen, aber Susensi scheint sich auszukennen... Susensi, die Hähne sind doch meist auch kräftiger von der Farbe, als die Hennen, oder?

Also eigentlich sollte man von Käfigen eher absehen (ausser als Krankenkäfig), sondern besser eine kleine Voliere nehmen, wobei die Breite wichtiger ist, als die Höhe, weil ein Vogel nun mal horizontal fliegt Im Handel gibt es viel Müll. Nur, wenn Vögel fast ganztags Freiflug haben, ist ein Käfig vertretbar.
Man müsste aber auch bedenken, dass wenn die alte Dame von 80 Jahren es nie gewohnt war, ihre Vögel fliegen zu lassen, sie mglw. eher einmal unachtsam ist, z.B. beim Fenster öffnen... und Piepsi ist raus geflogen...
In diesem Fall hier plädiere ich für einen Umzug des Piepmatzes oder für einen Zweitvogel mit kleiner Voliere.

Falls Du etwaskaufst, solltest Du auf Folgendes achten:
- kein Metall (was blendet)
- viele Querverträben, damit er klettern kann
- Abstand zw. den Verstrebungen nicht zu gross (also einer für Kanarien)
- möglichst oben und unten gleich breit, wegen des Platzes zum Fliegen

Falls Du einen Zweitvogel suchst, könnte ich es im VWFD-Forum posten. Dort werden keine Vögel verkauft, nur abgegeben (evtl. mit Schutzvertrag, evtl. nach VK), meist aus dem TS.
Das ist lieb, dass Du den Käfig einrichten würdest , bitte keine Plastiksitzstangen, sondern ausschliesslich Naturzweise z.B. v. ungespritzte Ostbäumen und kein Plastikspielzeug...

Schau mal im VWFD-Forum, das findest Du vieles Nützliches...
Das ist ein ganz tolles Forum.
Hier wäre wohl ein Plätzchen, aber ist weit weg, aber schöne grosse Käfige:
http://www.vwfd-forum.de/viewtopic.php?f=39&t=70268

Hier im Forum ist Sanny (Gnadenhof Lehnitz), ich weiss nicht, ob sie noch ein Plätzchen hätte... Ich schick ihr mal den Link hierher.
Wenn die alte Dame dann einsam ist, kämen für sie evtl. 2 andere Tiere in Frage? Dann sollte immer jemand sein, der ein Auge drauf hat und wenn sie mal krank ist, sich um die Tiere kümmert...
Regina, Du kennst die Dame am Besten.

#18 RE: armer,kleiner Vogel von Susensi 22.03.2011 10:37

Zitat von Luna

Susensi, die Hähne sind doch meist auch kräftiger von der Farbe, als die Hennen, oder?




Also bei meinen sehe ich von der Größe her keinen Unterschied..

Vielleicht weiß die Nachbarin das aber auch,wenn sie früher zwei hatte?
Das Hennen singen ist sehr selten und wenn,dann meist nicht so ausgiebig. Also wenn viel gesungen wird kann man schon von einem Hahn ausgehen...

Ich sehe es so wie Luna. Wenn es bei der Käfighaltung (ohne Freiflug) bleiben sollte,wäre es wirklich besser für den vogel,wenn er woanders hinkäme. Das wäre ja auch für einen weiteren Vogel Quälerei.
Ich könnte ihn auch in diverse Vogelforen einstellen.
Wenn die Dame grundsätzlich gerne einen zweiten Vogel hätte,würde ich mich auch an den Kosten für eine Voliere beteiligen. Die bekommt man ja schonmal preiswert in aus Kleinanzeigen oder bei ebay...
Naturäste als Sitzgelegenheiten finde ich auch sehr wichtig. Dann müßen auch die Krallen selten bis gar nicht gekürzt werden.

#19 RE: armer,kleiner Vogel von Regina 22.03.2011 14:12

avatar

Hallo ihr alle,
lieb von euch, das ihr euch mit Gedanken macht. ich werde die nächsten Tage mal rüber gehen und schauen, was ich so mit ihr besprechen kann. Ob Voliere und zweiter Pieps, oder Pieps woanders dazu.
So ist es auf jeden Fall kein Zustand für den kleinen! Ich kümmere mich auf jeden Fall mit um das Tierchen, denn am Zustand der Krallen habe ich schon gesehen, das da auf jeden Fall jemand ein Auge drauf haben muss!

#20 RE: armer,kleiner Vogel von Luna 23.03.2011 13:45

avatar

@Susensi: sorry, mit "kräftig" meine ich nicht die grösse des Vogels sondern die Farbintensität es Gefieders
Lieb von Dir, etwas in Vogelforen einzustellen. Bist Du auch in einigen? Ich bin in einigen angemeldet, hauptsächlich im VWFD aktiv gewesen, solange ich Wellis hatte... Bei Bedarf kann ich da etwas einstellen... Gesuche sind wohl auch für nicht Angemeldete zu sehen...

@Regina: Prima, dass Du da dran bleibst.
Es ist immer schwierig, wenn man die Vogelhaltung beenden möchte und einen einzelnen Vogel zum Schluss übrig hat... so wie es bei mir war. Ich habe mich sehr schwer mit einer Entscheidung getan. Jetzt wohnt mein Wetzi in einer tollen Dauer-PS und ich behalte immer Kontakt, er ist "mein" Welli, dem ich gelegentlich auch etwas zukommen lasse .
Nachdem die Krallen geschnitten wurden wäre es sinnvoll, neben dünneren Zweigen auch dickere rein zu bauen, damir er sich die Krallen automatisch beim Sitzen etwas abwetzt.

Sanny hat übrigens keine Kanarien und mit Wellis sollte man Kanarien nicht zuzsammen setzen, das geht oft nicht gut.
Wenn wichtig, bitte schickt mir PN, falls ich hier nicht oft rein schaue...

#21 RE: armer,kleiner Vogel von Regina 24.03.2011 17:36

avatar

Nächste Woche bekomme ich eine großen Käfig. dann noch ein zweiter Pies und die Vogelwelt ist wieder okay.( einigermaßen)

#22 RE: armer,kleiner Vogel von Renate 24.03.2011 18:35

avatar

Ach... heute ist nun endlich "meiner" angekommen
Maße 55x55x30

#23 RE: armer,kleiner Vogel von Renate 24.03.2011 18:37

avatar

An die Technik: Sorry, es gibt nix weiter zum Größe einstellen
Kann nix dafür. Mal ists groß und mal ists richtig....

#24 RE: armer,kleiner Vogel von bello 24.03.2011 19:17

avatar

Hab mir erlaubt. das Bild leicht zu verkleinern.
Hoffe es ist OK.

#25 RE: armer,kleiner Vogel von ute ipach 24.03.2011 21:27

avatar

Ups, ich glaube, der ist zu klein, Renate.

Guckt mal bei hundkatzemaus rein (Vox), vorigen Samstag hatten die das Thema Wellensittiche und Käfige/Volieren. Da findest Du bestimmt was dazu.

#26 RE: armer,kleiner Vogel von Susensi 25.03.2011 07:56

Meines Wissens ist die Mindestanforderung bei Kanarienvögeln BxTxH 80x50x50cm.Und das ist natürlich auch noch sehr klein. Man kann sich ja vorstellen,dass Fliegen auch da kaum möglich ist.
Ich weiß nicht,wie groß der jetzige käfig ist,aber 55cm in der Breite ist eigentlich indiskutabel und für den Vogel nicht wertvoller als 45cm,weil fliegen geht nicht bei dieser Größe.
Die Breite der Voliere ist viel wichtiger als die Höhe. Also würde es gar nichts bringen,wenn der neue Käfig etwas höher wäre als der Andere.

#27 RE: armer,kleiner Vogel von Luna 25.03.2011 09:54

avatar

@ Renate, nun hast Du Dir zwar extra die Mühe gemacht , aber obwohl er schön geradlinig ist ohne Schnörkel, aber leider zu klein, um darin zu leben . Als Kranken-oder Quarantänekäfig wäre er o.k.

Die Mindestmaße für ein Pärchen sind: 100 B / 70 H / 50T

Ich meine aber, wenn die Beiden oft Freiflug bekommen, könnte er notfalls auch etwas kleiner sein.
Abstand der Gitterstäbe bei Kanarien möglichst 1 cm, aber nicht grösser als 1,5 cm.

@ Regina: Weist Du, wie gross der Käfig ist, den Du in Aussicht hast?
Die Dame möchte ihren Pieps wohl doch gern behalten...?

#28 RE: armer,kleiner Vogel von Susensi 25.03.2011 11:12

@ Luna
Woher hast du diese Maße genau? Von der tierärtzlichen Vereinigung?
Ist ja immer gut,wenn man eine Organisation hat,auf die man verweisen kann...

In Foren werden ja oft die 80cm geraten als Mindestgröße. Oder schmeiß ich da was mit Prachtfinken durcheinander?

Edit: Die Tierärtzliche Vereinigung für Tierschutz gibt 80x50x50cm als Mindestmaße für 2 Tiere an bei zusätzlichem Freiflug.

Damit will ich natürlich nicht sagen,dass das genug wäre...

#29 RE: armer,kleiner Vogel von Regina 25.03.2011 14:30

avatar

Also der neue Käfig wird ca. 75 lang sein.Ich werde aber dafür sorgen, das die Piepmätze regelmäßig Freiflug bekommen. Notfalls gehe ich eben täglich rüber und lass sie raus und bring sie wieder rein. Natürlich wird vorher alles gesichert!! Ich werde da eh einiges verändern. das mach ich der Dame dann schon klar. Nee, sie ist ja froh, wenn ich ihr helfe.

#30 RE: armer,kleiner Vogel von Susensi 25.03.2011 14:43

Zitat von Regina

Also der neue Käfig wird ca. 75 lang sein.Ich werde aber dafür sorgen, das die Piepmätze regelmäßig Freiflug bekommen. Notfalls gehe ich eben täglich rüber und lass sie raus und bring sie wieder rein. Natürlich wird vorher alles gesichert!! Ich werde da eh einiges verändern. das mach ich der Dame dann schon klar. Nee, sie ist ja froh, wenn ich ihr helfe.



Das hört sich doch gut an.
Weißt du denn mittlerweile,ob das Tier männlich oder weiblich ist?

Wenn die Vögel immer zur gleichen Zeit frisches Futter bekommen,fliegen sie zu der Zeit freiwillig in den Käfig zurück. Klappt zumindest bei meinen immer.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz