Seite 2 von 6
#16 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Angelika01 24.10.2019 22:29

avatar

Ich habe heute das " Ja " erhalten, daß auch bei dieser Fahrt ein paar Hunde reisen dürfen, wieviel und wer weiß ich leider noch nicht, das entscheidet sich immer erst wenn ich bei Ania war. Von Ania weiß ich ektuell , daß sie wieder paar Notfälle hat, eine Hündin z. B. is bei ihr am Tor angebunden worden, einem anderen Hund geht es relativ schlecht, sie hat die Infos von Nachbarn, war heute da, hat den Hund leider nur durchs Fenster gesehen, sie hat aber das Ordnungsamt informiert und hofft morgen zu dem Hund zu kommen, bzw. daß sie ihn in ihre Obhut nehmen kann

#17 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Meow 26.10.2019 14:04

avatar

Schön, dass du auch dieses Mal einigen Hunden eine bessere Zukunft ermöglichen kannst.

Eben habe ich ein Hermes-L-Paket mit vorwiegend Schuhen und Kleidung abgegeben. Ich hoffe, die Sachen sind für deine "Zielgruppen" brauchbar.

#18 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Angelika01 26.10.2019 21:58

avatar

Uii, das ist lieb von Dir Katja, da meine Zielgruppen ja verschieden sind, wird es bestimmt alles an die richtige Stelle kommen.

#19 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Angelika01 26.10.2019 23:33

avatar

Ein Hund ist von den neuen Problemfällen ist zu Ania gekommen, sobald ich die Bilder vom Handy irgendwie auf den PC krieg, kommen die.

Ein nicht schönes Bild, eigentlich kann man gar nicht so recht sehen, wo der Hund anfängt und wo er aufhört, nur Fell und Knäuel und Filzmatten, ich berichte sobald ich mehr weiß.

#20 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Angelika01 28.10.2019 23:51

avatar

Nächstes Problem und deshalb kann ich derzeit auch nicht so viel im Forum posten, vermute ab morgen habe ich Klarheit.

Telefoniere mit Ania und schreibe ihr, und schreibe auch dem Bürgermeister, morgen fällt die Entscheidung, in meinen Augen über Leben und Tod, früher oder später.

Kurz, naja ganz kurz geht es nicht.

Da ist wieder mal ne Stelle im Hinterland, 2 Hunde, denen es grottenschlecht geht, den einen hat Ania schon bei sich, er muß zur Ruhe kommen, bisserl zunehmen und dann Haare weg - hier kein Drama, das wird, hatte schon berichtet.

Dann ist da noch ein kleines Hundemädel. Zuerst war Ania da " ich will diese Hund , ich liebe diese Hund ", die Worte der Besitzerin. Fakt ist, das kleine Hundemädchen ist vor über einem Jahr angefahren worden, ohne medizinische Versorgung, das Bein hat keinen guten Zustand mittlerweile. Ania war schon in Versuchung die Frau zu unterstützen, sie sind zum Tierarzt, Einschätzung.das Bein muß amputiert werden, nicht weil es ohne Empfindungen " rumhängt " sondern weil es " schleift " und jederzeit Verletzungen kommen können, die sich dann entzuenden und zur Sepsis führen, im späteren Stadium und ohne Behandlung, dann wohl irgendwann zum Tod. Ania hat dann vom Ordnungsamt erfahren, daß es mit der Liebe zum Hund etwas anders ist. Die Behörden haben den Hund 2 Tage vor der offiziellen Kontrolle gesehen, mitten im Hof ( ein kleiner Hund ) an einen Pfahl mit Kette, keine Hütte und kein Napf, weder für Wasser noch für Fressen..

Nun ist morgen Termin mit Polizei , Amt, Bürgermeister usw,

Die Frau will Hund nicht hergeben " sie liebt ihn ja " kann OP nicht bezahlen.

Amt will Hund abholen und die OP bezahlen, Maßgabe sie gibt den Hund frei, will sie aber nicht.

Naja wer leidet unter dem Hickhack...das Hundemädchen.

Also, ich habe nun das Angebot, daß das kleine Hundemädchen nach D. kommen kann, ob mit 4 oder 3 Beinen und ich habe mich entschlossen, die Kosten für die OP zu übernehmen ( sollen um die 180 Euro sein...brauch eh nix zu Weihnachten )

Ich hoffe nun, daß diese 2 konkreten Zusagen, die Entscheidung des Bürgermeisters zum Wohle des Hundes verhelfen, wenn nicht, dann habe ich zumindest alles in meiner Macht stehende versucht.

Ich werde gleich noch eine Nachricht an den Bürgermeister schicken und dann werde ich morgen wohl mehr hören

#21 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Meow 29.10.2019 00:25

avatar

Ich hoffe, das klappt.

Ich bin erstaunt, dass die Behörden in Polen sich verantwortlich zeigen und aktiv werden. Umso besser!

#22 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Marco und Andrea 29.10.2019 18:39

avatar

Wieder so eine traurige Geschichte. Alle Daumen sind gedrückt , viel Erfolg und Danke für deine Hilfe

#23 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von erika.schwarz 29.10.2019 20:58

avatar

------- armes Hundemädchen, --- bitte liebe Angelika, gib Bescheid, ich möchte mich gerne an den OP - und Ausreise - Kosten für die kleine Maus beteiligen.

Kann noch jemand helfen und ein paar Taler zugeben, Angelika zahlt eh schon den Hauptanteil ihres Spendentransportes.


Liebe Grüße, Erika





Zitat von Angelika01 im Beitrag #20
Nächstes Problem und deshalb kann ich derzeit auch nicht so viel im Forum posten, vermute ab morgen habe ich Klarheit.

Telefoniere mit Ania und schreibe ihr, und schreibe auch dem Bürgermeister, morgen fällt die Entscheidung, in meinen Augen über Leben und Tod, früher oder später.

Kurz, naja ganz kurz geht es nicht.

Da ist wieder mal ne Stelle im Hinterland, 2 Hunde, denen es grottenschlecht geht, den einen hat Ania schon bei sich, er muß zur Ruhe kommen, bisserl zunehmen und dann Haare weg - hier kein Drama, das wird, hatte schon berichtet.

Dann ist da noch ein kleines Hundemädel. Zuerst war Ania da " ich will diese Hund , ich liebe diese Hund ", die Worte der Besitzerin. Fakt ist, das kleine Hundemädchen ist vor über einem Jahr angefahren worden, ohne medizinische Versorgung, das Bein hat keinen guten Zustand mittlerweile. Ania war schon in Versuchung die Frau zu unterstützen, sie sind zum Tierarzt, Einschätzung.das Bein muß amputiert werden, nicht weil es ohne Empfindungen " rumhängt " sondern weil es " schleift " und jederzeit Verletzungen kommen können, die sich dann entzuenden und zur Sepsis führen, im späteren Stadium und ohne Behandlung, dann wohl irgendwann zum Tod. Ania hat dann vom Ordnungsamt erfahren, daß es mit der Liebe zum Hund etwas anders ist. Die Behörden haben den Hund 2 Tage vor der offiziellen Kontrolle gesehen, mitten im Hof ( ein kleiner Hund ) an einen Pfahl mit Kette, keine Hütte und kein Napf, weder für Wasser noch für Fressen..

Nun ist morgen Termin mit Polizei , Amt, Bürgermeister usw,

Die Frau will Hund nicht hergeben " sie liebt ihn ja " kann OP nicht bezahlen.

Amt will Hund abholen und die OP bezahlen, Maßgabe sie gibt den Hund frei, will sie aber nicht.

Naja wer leidet unter dem Hickhack...das Hundemädchen.

Also, ich habe nun das Angebot, daß das kleine Hundemädchen nach D. kommen kann, ob mit 4 oder 3 Beinen und ich habe mich entschlossen, die Kosten für die OP zu übernehmen ( sollen um die 180 Euro sein...brauch eh nix zu Weihnachten )

Ich hoffe nun, daß diese 2 konkreten Zusagen, die Entscheidung des Bürgermeisters zum Wohle des Hundes verhelfen, wenn nicht, dann habe ich zumindest alles in meiner Macht stehende versucht.

Ich werde gleich noch eine Nachricht an den Bürgermeister schicken und dann werde ich morgen wohl mehr hören


#24 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Angelika01 30.10.2019 19:14

avatar

Zu dem Hund in Post Nr. 19:

Er ist jetzt bei Ania und muß erst mal " bearbeitet werden ". Auf dem Bild die Tonne, das war sein Zuhause, hinten im Garten.








#25 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Angelika01 30.10.2019 19:19

avatar

Zu dem Hund in Post 20:

Also der Bürgermeister fand die Idee gut, aber das letzte Wort hat der " Kommandant " wie Ania sagt, vermute, daß das so eine Art Leiter vom Veterinäramt ist. Dieser war heute noch mal dort und hat der Frau ein paar Tage Zeit gegeben, die OP machen zulassen, wenn Sie kein Geld habe, solle sie mit dem Tierarzt eine Ratenzahlung ausmachen. Der Hund muß jetzt im Haus leben...das ist die Info, die ich habe.

Bin mal gespannt, wie das ausgeht, kriege Info.

Unten ist das Hundemädel zu sehen.





#26 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Angelika01 30.10.2019 19:21

avatar

Ja Katja, der Bürgermeister ist sehr, sehr tierlieb, aber so wie es scheint hat er nicht das letzte Wort, bin gespannt was sich tut.

#27 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Angelika01 30.10.2019 19:22

avatar

Danke Erika für Dein liebes Angebot, ich denke wir müssen erst mal abwarten, was sich tut, hätte auch lieber direkt Klarheit

#28 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Manolina 31.10.2019 23:04

avatar

Hallo Angelika,
falls noch Bekleidung in diversen Größen (für Erwachsene) benötigt wird, bitte ich um Deine Adresse, dann stöber ich am Wochenende mal in meinem Schrank

#29 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Jamila 01.11.2019 13:10

avatar

Gott sei Dank sind diese beiden armen Seelen zunächst mal in Sicherheit

Ich versuche ob ich zu den OP-Kosten etc. was beschaffen kann.

Ich hole heute die beiden gemischten Kartons bei meiner Schwiegermutter ab und werde den 1. morgen oder am Montag auf die Reise schicken (es passt
immer nur 1 Karton in meinen Kofferraum) und den 2. im Laufe der nächsten Woche, sollten Beide rechtzeitig bei Dir ankommen

#30 RE: Nächste Polenfahrt Angelika01 17.11.19 von Gartenfee 01.11.2019 16:41

avatar

Hallo Angelika,

ich hab ein gemischtes Paket zusammengepackt - will heute Abend noch
Hundeleckerlies etc. kaufen um die letzten Lücken zu stopfen und dann geht das
Teil hoffentlich morgen per Hermes an Dich raus.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz