Seite 1 von 10
#1 RE: Buddy von Emily 03.12.2016 15:11

avatar

Und wieder ein Unfallopfer

Carmens Bericht auf facebook:
"Ich bin keine besonders religiöse Person, aber ich versuche, nach den 10 Geboten zu leben (auch wenn das 4. Gebot mir einige Probleme bereitet) (Anm. von mir: Ich denke, sie meint das 5. Gebot?) und in letzter Zeit beginne ich meinen Tag mit einem Gebet:
Lieber Gott, bitte bitte, - ich muss heute wieder mit dem Auto fahren, - bitte keine verletzten Welpen, Hunde, Katzen, Kitten auf meinem Weg !!

Ein Gebet unter 10 Gebeten hat Erfolg; heute war es wohl das 9. Gebet und so hat es nicht funktioniert.

Dies ist Buddy, angefahren von einem Auto, keine 2 Minuten bevor ich ihn erreichte.
Ich dachte, er sei tot, aber er hob den Kopf und schaute mich direkt an.
Er versuchte wegzulaufen, aber dies scheiterte, denn sein Vorderlauf war gebrochen.
Keinerlei Bremsspuren, - der Autofahrer muss ihn getroffen haben und ist einfach weitergefahren.

In der Klinik erst sah ich die ganzen Verletzungen: Pneumotorax (kollabierte Lungen), offener Bruch am linken Vorderbein und das Schlimmste: ein gebrochener Kiefer, der nur noch an einem Stück Haut hängt.

Buddy wurde stabilisiert und blieb über Nacht in der Klinik.
Nun ist er bei mir.

Hätte ich ihn im Feld gelassen, wären seine Überlebenschancen gleich Null:
Er kann nicht essen oder trinken, nicht wegrennen und sich verteidigen.

Die Bilder sind nicht schön und ich will niemandem das Wochenende verderben, aber ich brauche Hilfe für die Tierarztkosten.
So frage ich all meine 3.236 fb-Freunde, ob sie Buddy helfen könnten.
Danke !!







#2 RE: Buddy von Sheerah 03.12.2016 16:49

avatar

Oh mein Gott ... so ein dünnes Skelettchen ...
Auch wenn ich Carmen sehr gut verstehen kann mit ihren Gebeten... so bin ich doch froh, dass sie ihn gefunden hat ... so hätte er wirklich absolut keine Chancen auf der Straße gehabt ... aber er scheint es vorher schon nicht gut gehabt zu haben ... so rappeldürr wie er ist ...
Ich hoffe, es finden sich einige Spender, die bei den TA-Kosten (und da wird sicher wieder einiges auf Carmen zukommen ... ) behilflich sind.

Von mir kommt Mitte des Monats dann eine Kleinigkeit.
Daumen sind gedrückt für weitere Spender ...

#3 RE: Buddy von Kathrin 03.12.2016 18:27

avatar

omg es hört nicht auf
gsd hat carmen ihn gefunden so konnte ihm geholfen werden, denn nun hat er es warm und wird gut versorgt DANK CARMEN
Von mir geht auch was raus

#4 RE: Buddy von indian summer 03.12.2016 19:11

avatar

Wieder solch ein trauriges Schicksal, und total abgemagert ist er auch, Andrea. Wie gut, dass Carmen ihn entdeckt und erneut nicht weggesehen hat. Eine kleine Hilfe hat sich gerade auf den Weg gemacht,

lG Eva

#5 RE: Buddy von einstein 03.12.2016 19:50

avatar

Alles Gute für Buddy. Kleinen Beitrag überwiesen.

#6 RE: Buddy von Futtertante 04.12.2016 07:32

Oh nein der arme, nur gut das Carmen ihn gefunden hat.
von mir kommt auch eine Kleinigkeit

#7 RE: Buddy von Claudia mit Chase und Marla 04.12.2016 09:02

avatar

och Mensch...ich sehe nur Haut und Knochen armer Schatz...und jetzt noch so schlimme Verletzungen

#8 RE: Buddy von lightning 04.12.2016 13:18

avatar

oh nein armer Kerl, musste er erst so schwer verletzt werden, damit er nun endlich in die Sicherheit von Carmes Haus kommen darf.
Alles Gute, dass du dich erholst von den Unfallfolgen und dem harten Leben zuvor. Du wirst mal ein sehr hübscher Schäfi-Mix werden und es wird eine Familie geben, die dir all die Liebe und Fürsorge geben kann, die nun bei Carmen schon begonnen hat. Danke liebe Carmen auch wenn Buddys Schicksal wieder über deine Kräfte geht. Du bist die einzige Chance für die geschundenen Seelchen dort in und um Tantava

#9 RE: Buddy von Iris Leinert 04.12.2016 15:20

avatar

Liebe Andrea,
was für eine traurige Geschichte - bei Carmen hält sich die "besinnliche " Vorweihnachtszeit ja gerade auch recht in Grenzen.

Der arme Buddy - und dann noch Mutti.... so ein Elend.

Von WALTER kommt ein kleiner Zuschuss für die sicher hohen TA-Kosten, schau mal hier:
http://futterundsachspendenforum.forumpr...id=13879&page=3

Anni und ich freuen uns sehr über diese gelungene Aktion und wünschen BUDDY von Herzen alles Gute und dass er alles einigermaßen übersteht .

Lieben Gruß
Iris

#10 RE: Buddy von anni 04.12.2016 21:00

avatar

Ich schließe mich den Worten von Iris an. Ich wünsche Buddy alles, alles Gute und hoffe, daß er wieder gesund wird.

LG Anni

#11 RE: Buddy von Emily 04.12.2016 21:43

avatar

update Buddy:

Buddy hatte in der Klinik jeden gebissen; sicherlich wegen der Schmerzen und sicher hatte er einfach auch Angst.
So hatte Carmen ihn zu sich geholt.
Er ist weniger aggressiv; zwar noch immer verstört, aber auch schon etwas neugierig auf sein neues "Zuhause".
Er ist in einem großen Käfig mit viel Stroh untergebracht, er hat Nassfutter und Wasser.
Seine Medikamente nimmt er problemlos, denn er leckt seine Schüssel sehr sauber aus .

Morgen muss er wieder in die Klinik, um den Kiefer checken zu lassen, der mit Draht gerichtet wurde.
Buddy ist so so dünn, man kann seine Rippen sehen und nun besonders, da eine Stelle im Bereich der Lungen rasiert worden ist.
Aber mit gutem Futter, vielen Vitaminen und viel viel Liebe wird er ein wunderschöner Hund werden !!!



#12 RE: Buddy von Manolina 04.12.2016 21:57

avatar

Er sieht so klein aus. Auf den ersten Bildern dachte ich auch an einen Schäfi-Mix, aber jetzt?

Ein kleiner Zuschuss kommt auch von mir.

#13 RE: Buddy von gnagnie 04.12.2016 22:07

avatar

online Überweisung

#14 RE: Buddy von Emily 05.12.2016 08:18

avatar

Zitat von gnagnie

online Überweisung



DANKE Walter !!!!

allen Spendern !

Sobald ich ein update über Buddy habe, setzt ich es hier rein.

#15 RE: Buddy von DanielaM 05.12.2016 09:15

avatar

Wurde ihm das Bein amputiert?

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz