#1 RE: phishing mail von Emily 18.11.2016 16:26

avatar

Hat auch jemand so eine mail bekommen?
Zahlungsaufforderung.....

Absender:
rechnungsstelle directpay24 gmbh

Hab gegoogelt, der Anhang soll einen Trojaner enthalten.
Also - ab in den Papierkorb

#2 RE: phishing mail von gnagnie 18.11.2016 16:42

avatar

gut gemacht !

#3 RE: phishing mail von Samanthas Hundehilfe 18.11.2016 17:11

avatar

, hatte ich gestern auch.

Da ich aber nichts mit Directpay24 bezahlt habe, ist die mail auch bei mir ungeöffnet in den Papierkorb gewandert...

#4 RE: phishing mail von Kathrin 18.11.2016 17:32

avatar

hab keine bekommen bei mir landet eh alles erstmal was nicht in meinen kontakten steht in spam unbekannte absender lösche ich eh sofort

#5 RE: phishing mail von inga 19.11.2016 11:56

avatar

paypal hat auch versucht, ´was abzugreifen, hab vorsichtshalber mein Passwort geändert. (Korrektur: nicht paypal, sondern irgendwelche Banditen haben ´s über PP versucht.




Er sagt: Jetzt wird´s aber mal Zeit!

#6 RE: phishing mail von gnagnie 19.11.2016 14:01

avatar

Zitat von inga

paypal hat auch versucht, ´was abzugreifen, hab vorsichtshalber mein Passwort geändert. (Korrektur: nicht paypal, sondern irgendwelche Banditen haben ´s über PP versucht. obskure Paypal-mails weiterleiten an spoof@paypal.com (da wird denen geholfen)




Er sagt: Jetzt wird´s aber mal Zeit!

#7 RE: phishing mail von Rianne 20.11.2016 12:40

avatar

Zitat von gnagnie

Zitat von inga

paypal hat auch versucht, ´was abzugreifen, hab vorsichtshalber mein Passwort geändert. (Korrektur: nicht paypal, sondern irgendwelche Banditen haben ´s über PP versucht. obskure Paypal-mails weiterleiten an spoof@paypal.com (da wird denen geholfen)




Er sagt: Jetzt wird´s aber mal Zeit!





Danke für den Hinweis Walter

#8 RE: phishing mail von inga 20.11.2016 13:00

avatar

heute habe ich neue Grüße von (dem Banditen) PP bekommen:



Sepa Umstellung beginnen !


Sie reden mich an mit sehr

Zitat
geehrte/Kundin



Pay Pal spricht aber die Kunden mit Vornamen und Namen an.

Diesmal soll ich meine Ibannummer mitteilen.

Wieder habe ich die mail an das echte PP weitergeschickt "spoof@paypal.com"

Die Betrügermail hab ich gelöscht, auch aus dem Papierkorb, nun lösch ich noch die mail an "spoof@paypal.com" mit der kopierten Betrügermail.
Mein PPPasswort ist schon gestern geändert.

Laßt Euch nicht phishen

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz