#1 RE: Wieder ein Drahtschlingenhund von Emily 28.07.2016 16:49

avatar

Ein Hund mit einer Drahtschlinge um den Bauch wurde in der Nähe des Waldes gesehen.
Es war eine zeitaufwändige Suche und ein stressiger Tag, bis der Hund gesichert werden konnte.
Zwei Paare, die nahe am Wald wohnen, sahen den Hund, riefen Carmen an und boten ihre Hilfe bei der Suche an.
Sie alle hatten Angst, dass der Hund überfahren werden könnte oder die Drahtschlinge zur Todesfalle wird, oder sich die Schlinge in Wurzeln verfängt und der Hund dort krepieren würde.
Gestern startete schon die Suche und erst heute Morgen konnte der Hund gefangen werden und in Carmens Auto gesetzt werden.

Weitere Infos habe ich noch nicht.

#2 RE: Wieder ein Drahtschlingenhund von gnagnie 28.07.2016 19:19

avatar


Feige Bande, sich an einer unschuldigen Seele zu vergehen

Danke Carmen fürs hinsehen und kümmern

lg walter

#3 RE: Wieder ein Drahtschlingenhund von Kaya 29.07.2016 13:34

avatar

Ui das Foto macht einem ja Angst, die Hinterbeine in der Luft, ganzer Hund in der Luft ich hoffe er wird nicht nur am Halsband in die Luft gehoben?? Zum Glück gibt es auch noch tierliebe Menschen in Rumänien die nicht wegsehen, vielen Dank.

Liebe Grüsse
Anita

#4 RE: Wieder ein Drahtschlingenhund von Emily 29.07.2016 14:31

avatar

Dieser Hund hatte Glück im Unglück, denn die Drahtschlinge hat ihn nicht fast in zwei Hälften geteilt, wie es schon etlichen anderen Hunden passiert ist.
Er wurde rechtzeitig entdeckt, er wurde rechtzeitig gesichert und die Verletzungen halten sich Gott sei Dank in Grenzen.

Aber das Entsetzen, das der Hund erleben muss, zeigt eine Kamera nicht.









Diese Drahtschlingen sind auch von anderen Hunde, die zu Carmen gekommen sind.
Ein Teufelswerk

#5 RE: Wieder ein Drahtschlingenhund von Kathrin 29.07.2016 17:55

avatar

omg so ein schöne hund wer bloß sowas ? das sind doch keine menschen mehr gsd ist er nun in sicherheit

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz