Seite 1 von 5
#1 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 14:39

avatar

Liebe Foris,
anbei die Patentiervorschläge. Die Abstimmung erfolgt hier in diesem "Fred" an diesem Wochenende.
Alle, die finanziell mitgeholfen haben, werden eine Benachrichtigung für die Abstimmung erhalten und können dann abstimmen.

Liebe Grüße

im Auftrag Christina

Ute, Martina... habe ich was vergessen?





Aladin





Aladin lebt leider seit Anfang 2008 im Tierheim in Ungarn. Mittlerweile ist der Rüde etwa 10 Jahre alt.

Aladin ist ein absolut lieber und freundlicher Senior, der leider bisher keine Anfragen hatte.

Für Aladin wirds knapp mit der Zeit im Tierheim.

Aladin ist in einem sehr schlechten körperlichen Zustand. Er hat bis jetzt Metacam bekommen, aber gestern ist er gefallen, und kam kaum wieder auf die Beine. Der Arzt hat ihm jetzt ein neues Medikament gegeben.

Die Ungarn hoffen, dass er noch ein paar Monate leben wird, aber ob er den Winter im Tierheim überlebt ist fraglich!

Wer hat ein Plätzchen frei für einen lieben alten Rüden? Aladin wird bestimmt dankbar sein, für jede Streicheleinheit die er bekommt!

Aladin fühlt sich im großen Rudel total unwohl und versucht andere Hunde dann auch wegzubeißen.

So fallen leider jegliche Gnadenhöfe für ihn weg. Aber wir hoffen auf ein Wunder und auf ein schönes Plätzchen für den tollen Rüden.

Aladin läuft gut an der Leine und ist ein lieber freundlicher Hund, der Ihrer Familie sicher noch viel Freude bereiten wird.

Er könnte, wenn Sie ihm ein schönes Plätzchen zur Verfügung stellen, schon bald die große Reise nach Deutschland antreten.

Es muss doch einen Platz für ihn geben.



Fink



Fink lebte einige Jahre auf dem Dorf als Kettenhund. Gesundheitlich ging es ihm nicht so gut. Irgendwann sind seine Leute weggezogen und haben ihn einfach dagelassen.... ohne Versorgung.

Obwohl wir eigentlich voll belegt waren, durfte er zu uns kommen. Fink war so voller Geschwüre das wir ihm noch die letzten Monate schön machen wollten. Anfangs lag er auch nur in seinem Körbchen auf der Terrasse und genoss jeden Sonnenstrahl. Eigentlich hatten wir ihm maximal 3 Monate gegeben, doch Fink lebt noch heute, 2,5
Jahre später. Er bedarf zwar besonderer Fürsorge, aber es geht ihm den Umständen entsprechend gut.

Er mag die anderen Hunde und dient als ruhiger Pohl für die Jungspunde. Inzwischen hat er es auch vorgezogen mit im Rudel zu leben, häufig beobachtet er von seinem Sofa aus die Nachwuchsgeneration.

Fink wird aufgrund seines Alters (wir hatten ihn damals schon so auf ca. 10 Jahre geschätzt) nicht mehr vermittelt, er bekommt nun bei uns sein Gnadenbrot und die Pflege, die er braucht.

#2 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 15:17

avatar

Leon






03.08.2010

Warum bin ich auf die Welt gekommen? Damit ich so viel Leid ertragen muss? Ich war ein braver Hund, ich habe meinem Herrchen gedient. Jetzt aber, wo ich blind geworden bin, habe ich keine Chance mehr? Ich wurde ohne Skrupel einfach mitten auf der Straße ausgesetzt. Ich lag einfach da, ich erschrak bei jedem Geräusch, weil ich Angst hatte, dass mich einen Auto überfahren würde. Sobald ich ein paar Schritte machte, traf ich auf ein Hindernis. Aber plötzlich, hörte ich eine sanfte Stimme, und jemand reichte mir Futter. Ich war glücklich dass jemand Mitleid mit mir hat. Leider dauerte mein Glück nicht lange, nur ein paar Tage. Die bösen Männer sind gekommen, um die Hunde zu einzusammeln, um Sie an den Platz zu bringen, von wo es kein zurück mehr gibt. Ich wurde auch mitgenommen, von da wo ich doch eigentlich glücklich gewesen bin, dass sich doch jemand um mich kümmert, und mir Futter bringt. Ich habe einen Albtraum erlebt und ich wartete auf meinem Tod. Besonders weil ich blind bin, und niemand hätte mich genommen. Aber ein Wunder ist geschehen, und heute, den 2. August 2010 wurde ich da raus gebracht. Ich bin so glücklich und ich warte darauf dass ich zu ..... kommen kann. ..... hat mir versprochen dass ich nie wieder auf der Straße landen werde. Jetzt lebe ich auf einem Balkon, bei einer Familie in Temeswar, und ich hoffe, sie werden nicht sauer auf mich sein, dass ich dort auf meine Fahrt nach ..... warte. Bitte helfen Sie mir, ich brauche viel Pflege, ich muss kastriert und geimpft werden, und ganz besonders brauche ich ein Zuhause wo man mich lieb hat und wo man sich um mich sorgt, weil ich ja blind bin. Aber so wie ich bin, weiß ich wie man liebt!

Update 06.08.2010

Der liebe, blinde Hund, von dem wir berichteten ist nun seit 3 Tagen bei uns. Er heißt Leon und ihm geht es leider nicht gut. Er wurde heute dem Tierarzt vorgestellt und die Diagnose hat uns erschüttert: außer der Tatsache, dass er nie wieder sehen wird (beide Augen sind stark angegriffen) hat er auch noch einen Tumor (ein s.g. Sticker). Es handelt sich hierbei um eine Art Krebs, der mit Hilfe von Chemotherapie behandelt wrden kann und auch wird. Leon ist ein starker Rüde, er möchte leben und er möchte endlich ein schönes Leben führen, auch wenn er nie sehen wird.

Er freut sich so sehr über jede Zuwendung und er weiß sie auch zu erwidern. Bitte - wir möchten alles versuchen, um sein Leben zu retten und es zu verschönern. Er ist erst 4-5 Jahre alt. Aber allein wird es schwierig, weil die Behandlungen sehr kostspielig werden vielleicht finden wir auf diese Wege ein paar Menschen, die Leon ebenfalls helfen möchten oder vielleicht sogar einen Paten?

Wir danken bereits jetzt für jede entgegengebrachte Hilfe.

#3 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 15:20

avatar

Türkische Katzengruppe



Dies sind nur wenige Miaus, die in einer Pappschachtel mit 50 Katzen überlebt haben. Sie haben ALLE Katzenschnufpen und müssen DRINGEND behandelt werden. Wir brauchen Felliserin in grossen Mengen, um solche schlimmen Bilder nicht mehr sehen zu müssen und vor allem die behandeln zu können, die jetzt furchtbare Schmerzen erleiden müssen.

#4 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 15:26

avatar

Luna



Crna, jetzt Luna, wurde in Belgrad über den Zaun des Tierheimes geworfen.

Ihr Herrchen ist rauschgiftsüchtig und als seine Mutter in die Heilanstalt kam, war der Hund unerwünscht. Durch die qualvolle Enge wurde Luna angegriffen und schwer verletzt. Seitdem ist sie sehr scheu und wird bei uns genesen. Auch ihre Seele soll heilen, bis sie sich dann auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen kann.

#5 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 15:30

avatar

Ira







Fotos von Ira vor ihrer Rettung und danach nun in Sicherheit mit Babys...


Vor ein paar Tagen haben wir IRA, schwangere Hündin in Alicante von der Strasse retten können, die wir in einer Auffangstation zur Pflege unterbringen konnten. 3 Tage später bekam sie 5 Babys, eines davon war tot. Ira, diese tolle Mama muss nun 4 Monate in Pflege dort bleiben, bis daß ihre Welpen sie nicht mehr brauchen. Die Pflegekosten haben wir übernommen, weil wir nicht zulassen konnten , daß Ira ihre Babys auf der Strasse zur Welt bringt. Wir möchten versuchen, ihr und ihren Babys später ein schönes Leben zu ermöglichen, indem wir ihnen alle ein schönes Zuhause suchen. Ira ist schüchtern und kann ihr Glück immer noch nicht glauben. Weitere Fotos und auch wie es mit Ira und den Babys weiter geht, werde ich euch in der gesamten Zeit zukommen lassen.

Wünsche mir sehr, daß Ira Paten findet, die ihr und den Babys den Start in ein glückliches Leben erleichtern....

Ich bin stolz auf diese mutige tolle Mama, sie hat alles Glück der Welt verdient mit ihren Babys...

#6 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 15:35

avatar

Sunny





Ich habe Sunny vor ein paar Wochen ganz alleine auf einem grossen Platz gefunden. In der Naehe ist ein
Picknickpark und viele Türken setzen da ihre Hunde aus wenn sie diese nicht mehr haben möchten.

Sunny sass ganz alleine und total verunsichert in der Mitte dieses Platzes. Er war so klein und dünn, dass ich zuerst garnicht erkennen konnte was es war.

Ich habe angehalten und bin auf das kleine Wesen zugegangen, Sunny bekam Angst und lief weg.

In der Naehe war eine Mülltonne und darunter hat er sich versteckt, aber zum Glück als ich meine Hand nach
ihm austreckte kam er zu mir.

Sunny sah sehr schlimm aus, er war nur Haut und Knochen und er hatte sehr schlimme Räude. Dann habe ich
ihn mit nach Hause genommen und ersteinmal richtig versorgt.

Nach ca. 1,5 Wochen bekam Sunny schlimmen Durchfall und es stand sehr schlecht um ihn. Es sah so aus
als wenn er die Nacht nicht überleben würde.

Ich habe Sunny mit nach Hause genommen weil ich nicht wollte das er ganz alleine in der Praxis stirbt.

Die ganze Nacht habe ich ihn an der Infusion gehabt - es ist kaum zu glauben aber der kleine Käempfer hat
Überlebt und ich kämpfe weiter um sein Leben.

Er ist immer noch sehr dünn aber er möchte leben und hat Spass am leben.

#7 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 15:38

avatar

Rita




Im Juli 2010 bekam unser Team einen Hilferuf aus Timesuara einige Kilometer von Arad entfernt bzüglich der kleinen Rita. Sie riskierte Tag für Tag ihr Leben auf der Straße auf die sie ausgesetzt wurde.

Sie ist so klein und zart - sie schlief unter Autos und mußte sich ihr Fressen suchen - die Gefahren und Unanehmlichkeiten kennen wir alle, die wir Auslandstierschutz betreiben nur zu gut.

Doch zu allem Unglück bekam sie obendrein noch 3 furchtbare Tumore und ohne Hilfe hätte Sie natürlich keine Überlebenschancen mehr gehabt.

Cristina und Victoria holten sie zu sich und nach den OP´s und viel Pflege ist aus dem kleinen Häufchen Elend schon ein kleiner Sonnenschein geworden. Sie ist nicht größer als schätzungsweise 35 cm - sie sieht aus wie ein kleiner Fuchs und nach anfänglicher Angst vor allem und jedem ist sie nun wirklich gut drauf, läßt sich streicheln - ja buhlt sogar um die Streicheleinheiten, bellt mit den anderen um sich bemerkbar zu machen - kurz - eine 180-Grad-Kehre. Das macht uns natürlich superglücklich.

Ihre äusserlichen Narben werden natürlich immer zu sehen sein, aber innerlich macht sie ganz den Anschein, als ob sie eines Tages eine Familie ganz doll glücklich machen wird. Sie zeigt jetzt schon so toll ihre Dankbarkeit - sie wäre eine Bereicherung für jeden - dessen sind wir uns ganz sicher..

#8 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 15:48

avatar

Lalit (indisch: die Schöne)





Lalit wurde vor einigen Wochen (25.06.) mit ihrer Schwester in einem Pappkarton vor ..... Haustür ausgesetzt. Daran war ein Zettel " von Tierfreunden". Die kleinen waren da gerade 4 Wochen alt. Beide Mädchen haben ein gesundheitliches Problem, Holly hat einen Knick im Schwanz, Lalit wohl einen falsch verheilten Bruch in linken Hinterbein, wohl durch einen "Unfall". Sie kann das Beinchen nicht benutzen und hält es völlig schief. Meist trägt sie es schräg unter dem Körper oder legt es seltsam abgewinkelt ab. Es sind aber noch Muskeln und Nerven vorhanden.



Zusätzlich zu den Sorgen um den Allgemeinzustand der beiden, die auch jetzt Ende August noch immer sehr zart sind, kommt noch die Sorge ob wir ihr Bein retten können. Jetzt ist es für eine OP noch zu früh, da die Knochen noch sehr weich sind und auch der Zustand von Lalit noch nicht optimal ist. Allerdings ist es fraglich ob das Beinchen überhaupt zu retten ist, möglichweise muss es verkürzt oder gar ganz amputiert werden

Egal was das Schicksal also für Lalit vorgesehen hat, sie würde sich sehr über eine Patenschaft, die ihr beim erwachsen werden und gesunden hilft, sehr freuen.

#9 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 12.09.2010 20:29

avatar

Hermine



Die Katze Hermine wurde von einem alten Mann auf dem Fahrrad, mitten auf der Straße ausgesetzt. Zum Glück war ..... mit ihrem Auto direkt dahinter und hat die Szene beobachtet. So konnte sie Hermine, wie sie sie jetzt nennt, unbeschadet aufsammeln und mit nach Hause nehmen.

Leider war der FIV-Bluttest positiv und Hermine hat auch Entzündungen im Mäulchen. Die Tierärztin rät zu einer Interferon-Behandlung. Damit hätte man die Chance, dass sich Hermines Gesamtzustand bessert und dann könnte sie auch kastriert werden.

Die Interferon-Kur ist nicht grade billig, aber ..... möchte alles für die Kleine tun, damit sie ein normales Katzenleben führen kann.

#10 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von schleepy 17.09.2010 22:03

Samson





Der Kerl heißt Samson, ist ein Tigerkater und mindestens 12 Jahre alt.
Er kommt seit über 10 Jahren an eine Futterstelle im Ort hinter dem Kindergarten.

Er hat verkrüppelte Ohren, auf einem ist die Belüftung nicht o.k., und leider sind die Ohren durch Parasiten ziemlich "am Ende".

Er bekommt alle vier Wochen Stronghold, und alle zwei Tage Ohrentropfen, was er wohl brav erträgt.

Eine OP ist leider aus Kostengründen nicht möglich, OP-Erfolg auch nicht garantiert.

#11 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 17.09.2010 22:30

avatar

Alles okay, soweit ich sehen kann, Christina.

Achso, doch, also ich bin soooooo stolz auf Euch , Ihr habt alle so Gas gegeben, dass wir tatsächlich 2 Tiere bepaten können.

Danke, dass Ihr uns so unterstützt, das tut wirklich gut. Zusammen werden wir hier Berge versetzen.

#12 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von Meow 18.09.2010 00:02

avatar

Bekommen wir dann auch zwei Stimmen?

Ich seh schon wieder kommen, dass ich gar nicht abstimme, weil ich mich nicht entscheiden kann und nicht Schicksal spielen möchte.


Allen, die sich um die vorgestellten armen Geschöpfe kümmern, meinen großen Respekt. Es ist gut zu wissen, dass jemand sie liebt und sich kümmert.

#13 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von schleepy 18.09.2010 09:43

Huhu Katja,
jeder von euch hat zwei Stimmen, da jeder zwei Tiere wählen soll. Ja es ist sehr schwierig, man würde am liebsten jedes wählen.
LG Christina

#14 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von Ninchen 18.09.2010 10:47

avatar

Na Klasse, das geht ja gar nicht
Wieviel mehr brauchen wir fuer eine dritte Patenschaft?

#15 RE: 1. Abstimmung (Vorschläge für das Patentier ab 10/2010) von ute ipach 18.09.2010 10:48

avatar

300 € Nina......

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz