Seite 1 von 2
#1 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Emily 23.03.2015 11:10

avatar

Am Tag vor Carmens Abreise brachte Adrian eine Mutter mit 3 Welpen zu Carmen.
Die Betreiber der Kiesgrube stehen unter Korruptionsverdacht und wahrscheinlich wird die Kiesgrube geschlossen.
Die Hunde in den paddocks dort sind nicht mehr sicher.
Die Familie ist bei Kirsten im Ausreiseshelter untergekommen.

Ich konnte eine PS für die ganze Familie finden, aber ich habe Probleme, das alles zu finanzieren.

Mutter Ilaria muss noch kastriert werden und braucht auch noch den Bluttest auf verschiedene Krankheiten.
Die 3 Welpen (Anita, Bonia und Lemon) brauchen noch die 3. Impfung.
Alle sind sehr freundlich, superlieb

Wenn alles klappt, könnte die Familie Mitte April auf Reisen gehen.

Für jede Hilfe, und sei sie noch so klein, wäre ich dankbar.

























#2 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Alex 23.03.2015 12:09

avatar

Juhu,

mit wie viel kalkulierst Du denn?

#3 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Petra A. 23.03.2015 12:13

Ja, bitte, Andrea schreib doch mal die ca.-Kosten dazu.
Wir werden hier sicher gerne wieder helfen.
Das Wichtigste - eine sichere PS - hast Du ja schon wieder gemeistert, der Wahnsinn!!


Liebe Grüße
Petra

#4 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Emily 23.03.2015 12:58

avatar

Wegen den Kosten.....

Ich warte auf Kostenangaben von Kirsten.
(Kastra, Bluttest, Impfung, Parasitenmittel, Pässe, Chip)
Evtl. will sich Adrian an den shelterkosten beteiligen.
Ich muss abwarten.

Die Trapokosten werden wahrscheinlich zu einem guten Teil übernommen.
Auch da muss ich noch abwarten.

#5 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Axel 23.03.2015 13:16

Hallo Andrea,
wahnsinn, dass Du eine PS für die Familie hast. Unglaublich.
Ich habe Dir gerade etwas Geld überwiesen und hoffe, dass Du schnell das nötige Geld zusammen bekommst. Am Geld darf es jetzt nicht scheitern.
Gruß
Axel

#6 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Emily 24.03.2015 07:38

avatar

Vielen Dank Axel
Du hilfst wirklich immer !!!

Kirsten ist krank, - so muss ich noch auf die Kostenaufstellung warten.

#7 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von inga 24.03.2015 10:18

avatar

Inga ---------- 20,- € und ganz viel Glück

#8 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Emily 24.03.2015 19:49

avatar

Vielen Dank Inga

Axel: Deine Spende ist schon angekommen.
Nochmals ganz lieben Dank !!!

#9 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Luna 24.03.2015 21:52

avatar

Wie schaffst Du das nur immer, Andrea... nun eine PS für die gesamte Hundfamilie .
Wäre natürlich gut, wenn sich Adrian mit an den Kosten beteiligen würde!

Was für Knuffelbärchen das sind .

#10 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Axel 25.03.2015 05:38

Andrea,
ich hoffe, dass sich noch etwas Geld reinkommt.
Eine Pflegestelle für die "Meute" zu finden ist wahrlich eine Meisterleistung. Respekt.
Und sein Geld kann man kaum besser "anlegen". Diese direkte "Verzinsung", die steuerfrei ans Herz ausgezahlt wird....
Was will man mehr?
Axel

#11 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Emily 25.03.2015 08:51

avatar

Kirsten hat die Kostenaufstellung geschickt:

Mutterhündin Ilaria: 84,71 €
Kastration: 100 RON = 22,71 €
4DX Test: 110 RON (Gott sei Dank alles negativ) = 24,98 €
Fiprodog (Flohmittel): 35 RON = 7,95 €
Drontal (Wurmmittel): 18 RON = 4,09 €
Impfung Zwingerhusten: 60 RON = 13,63 €
Pass: 50 RON (hatte bisher nur das Gesundheitsbuch) = 11,35 €

Pro Welpe: 50,42 €
Impfung Polivalent + Tollwut: 60 RON = 13,63 €
Impfung Zwingerhusten: 60 RON = 13,63
Fiprodog (Flohmittel): 25 RON = 5,68 €
Drontal (Wurmmittel): 27 RON = 6,13 €
Pass: 50 RON = 11,35 €

2 Visiten vom TA: 100 RON = 22,71 €
für 3 Welpen also: 3 x 50,42 € + 22,71 € = 173,97 €

shelterkosten und Futter:

Adrian schickte mit den Hunden 600 RON = ca. 140 € + Futter.
Das reicht für die shelterkosten, denn Kirsten hat den rest draufgelegt.
In 10 Tagen muss wieder Futter gekauft werden. 350 RON = 79,48 €

Transportkosten für die Familie in Höhe von 460 € werden von der aufnehmenden Stelle übernommen.

Nicks: 68,82 €
Ich setze die Kosten für Nicks auch hier dazu.
Advocate: 70 RON = 15,90 €
Drontal: 18 RON = 4,09 €
Zwingerhusten: 60 RON = 13,63 €
Fellpflege 100 € = 22,71 €
Vitamine, Aufbaupräparate: 55 RON = 12,49 €

Er ist zu dünn, muss gepäppelt werden.
Zum Glück hat er keine Hautkrankheit.
Die kahle Stelle auf der Nase:
Man vermutet, dass er sich da irgendwie wundgescheuert hat.
Ob die Haare dort wieder wachsen.... weiß man nicht.
Er ist ein ganz liebebedürftiger Kerl.


Gesamtkosten: 406,08 €
Könnte noch jemand ein wenig mithelfen?

Kirsten schreibt:
Die Hunde sind wirklich allerliebst Andrea.
Nicks ist auch sehr lieb. Er tut mir so sehr leid. Er blüht richtig auf bei uns. So ein liebebedürftiger Hund ist er.
Beide erwachsenen Hunde lernen schon das Leinelaufen mit Geschirren in Vorbereitung

#12 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Petra A. 25.03.2015 09:31

Liebe Andrea,
ich schick Dir heute auch noch einen Zuschuß los.
Ende des Monats ist immer

LG
Petra

#13 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Emily 25.03.2015 09:32

avatar

Danke Petra.
Ich hab ja noch Zeit mit bezahlen - die Familie kann erst Mitte April reisen.
So kann man noch auf den nächsten 1. warten

#14 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von sticksenior 25.03.2015 10:07

Hallo Andrea,
habe gerade auch noch mal was überwiesen.
LG
Marlene

#15 RE: Neue Hundefamilie könnte ausreisen von Emily 25.03.2015 12:16

avatar

Danke Marlene

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz