Seite 5 von 7
#61 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von elsbeth 24.10.2014 00:40

avatar

Hallo,

es war nichts zu machen, ich musste alleine ins Moor fahren. Schon der aufkommende Wind hat ihr nicht zugesagt aber Regen ging gar nicht.

Ich glaube auch nicht, dass es zum Moorbad kommen wird denn schon taunasses Gras mag sie ihren Füßen nicht zumuten. Darin steht sie Mikutza in nichts nach. In Bezug auf das Moorbad kann ich aber auch gerne darauf verzichten herauszufinden ob ihr schwarz steht

Wir haben aber zwischenzeitlich den Fahradanhänger ausprobiert. Sie schäumte nicht gerade über vor Begeisterung aber sie ist wieder rein gegangen.

So jetzt kommt die wichtige Nachricht: die Entzündung ist raus und es lässt sich nichts mehr ertasten, hat die Tierärztin gesagt. Sie musste gestern ihre nächste Spritze gegen die Herzwurm Filarien bekommen. Die Ärztin war auch mit ihrem Herzen sehr zufrieden. Ich möchte mich nochmal von ganzem Herzen für eure Hilfe, euer Daumendrücken und Teilnahme bedanken.

Mit Mikutza die sich etwas steif und gar nicht spielerisch mit Artgenossen gibt hat es schon kleine sich kabbelnde Momente im spielerischen Sinne gegeben und das freut mich sehr,denn als Gesellschaft für Mikutza war Dorie gedacht, für den Tag da der 18 jährige Buffy von uns gehen muss.

Der Buffy hat allerdings gestern von der Ärztin bestätigt bekommen, dass das Ende noch lange nicht kommen muss. Da er gar keine Freude mehr am Rausgehen hat hab ich befürchtet er würde zu sehr leiden aber sie sagt er hat keine Schmerzen, es ist eine Schwäche der hinteren Region was eine Alterserscheinung ist mit der er leben kann bis er nicht mehr hoch kommt.

Mein dreier Kleeblatt bleibt also noch zusammen

#62 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Emily 24.10.2014 07:42

avatar

Liebe Elsbeth,

das hört sich alles super an Danke für den Bericht.
Was wollen wir wegen des Beines machen?
Knuddle alle Drei von mir

#63 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Kathrin 24.10.2014 10:48

avatar

na ja wer geht schon gerne bei regen raus
ach ist das schön die entzündung raus ist und dass das herzchen auch schon viel besser ist ? ?
super das alle drei zusammen können ich freu mich für die drei ? ?

#64 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von elsbeth 24.10.2014 13:47

avatar

Hallo,

@ Andrea, die Ärztin hat bei den letzten Untersuchungen das Bein gründlich abgetastet und ist beide Male zu dem Entschluss gekommen, dass das Problem sehr alt ist und dass daher mit einer Verbesserung des humpeln nicht zu rechnen ist nach einer Op. Da ich genügend Patienten erlebt habe denen es speziell nach der Knie OP schlechter geht möchte ich der Ärztin zustimmen, dass man ihr die OP nicht zumuten sollte. Ich bin noch vorsichtig mit langen Spaziergängen wegen der Herzwürmer. Aber 3-4 Mal am Tag 30-45 Min steckt sie inzwischen-die meiste Zeit gut weg, sprich sie legt selber ein gutes Tempo vor bei dem sie es vorzieht auf 3 Beinen zu laufen. Hat sie eine ruhige Phase und läuft langsam, dann läuft sie auf 4 Beinen und humpelt mal mehr mal weniger. Dann laufen wir kürzer und meistens beim nächsten Gang geht es wieder schneller. Sie wird täglich kräftiger vom Laufen und ich denke wir sollten sie in Ruhe lassen, so wie die Ärztin es vorgeschlagen hat. Du weißt ja wie ich zu unseren Tierärzten stehe. Ich muss sagen dass ich bei weitem von dieser am meisten beeindruckt bin und Andrea, die uns gefahren hat war mit bei der Untersuchung dabei und war auch sehr Beeindruckt. Wohl gemerkt, die Ärztin hat wiederholt bemerkt, dass bei diesem Problem keine Schmerzen auftreten sondern nur ein unangenehmes Gefühl und ich denke das passiert wenn sie nur langsam läuft was aber nicht mal mehr täglich passiert. Danke für die Knuddel Ich wünschte du könntest sie erleben wie sie sich freut wenn sie geknuddelt wird aber nicht nur das, man hat das Gefühl selber geknuddelt zu werden, so sehr schmiegt sie sich an dabei. Ich knuddel dich auch für dein Vertrauen und deine unbezahlbare Hilfe

@ Kathrin, ich hatte früher bis zu 4 Katzen, immer ältere Notfälle. Alle haben sich mehr oder weniger respektiert nur die Jüngste die ich aufgenommen habe und heute noch lebt will keine neuen Katzen neben sich dulden. Als ich vor 2-3 Jahren eine Straßenkatze aufnahm die draußen gar nicht zurecht kam hatte ich das zweifelhafte Glück, dass die genauso reagiert wie die Alte. Nun inzwischen können sie in einem Zimmer sein wenn die Alte in ihrem Korb ist. Nur wenn sie spielen will oder zum Klo muss dann muss die Neue ins Wohnzimmer sonst kommt die Alte nicht aus ihrem Bett heraus.

Ich habe damals gesagt, dass beide Notfälle waren und sie dem entsprechend mit einander klar kommen müssen. Ich war natürlich diejenige die die Arbeit hatte aber es hat sich gelohnt. Ich finde Katzen sind da viel komplizierter. Hunde akzeptieren alles was zur Familie gehört mehr oder weniger. Meine Susi die schon viele Jahre nicht mehr bei uns ist hat Katzen gehasst aber unsere sind stets tabu gewesen. Selbst wenn sie unserer Katze im Garten begegnet ist hat sie so getan als ob sie die Katze nicht sieht. Das war bei der Nachbarskatze undenkbar.

Heute freue ich mich besonders, dass Mikutza dem alten Buffy mehr Ruhe gönnt und sich lieber der Dorie angeschlossen hat. So wird sie hoffentlich nicht so sehr leiden wenn er nicht mehr da ist. Sie jault jedenfalls nicht mehr wenn ich mit Buffy alleine rausgehe.

Bitte entschuldigt meine langwierigen Aufführungen, aber mein Bekanntenkreis interessiert sich nicht dafür und da freue ich mich hier mal darüber schreiben zu können

Ich wünsche allen einen schönen Tag

#65 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Emily 24.10.2014 14:04

avatar

Danke Elsbeth !!!!
Ich freue mich wirklich sehr, wie gut Dorie sich beim Laufen benimmt.
So ist doch auch auf die rumänischen TÄ Verlass, die ja auch sagten,
dass man nichts mehr am Bein machen könne.
Aber nun wissen wir es doppelt.
Und es freut mich auch für Micutza, dass sie Dorie gut findet

#66 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Luna 25.10.2014 16:37

avatar

Liebe Elsbeth, danke für Deinen ausführlichen Bericht, schön das alles zu erfahren . Was für gute Nachrichten
Das kenne ich auch, kein Interesse des Umfeldes an Tierschutzthemen oder daran, was man so macht. Na ja, so sind die Menschen eben .
Aber dafür sind wir ja hier im Forum .

Ich kann Dir für Dorie etwas empfehlen:
http://www.shop-tierartikel.de/?action=s...9567927f744d457

(Aber während der Herzwurmbehandlung würde ich nicht damit beginnen, würde außerdem trotzdem zuvor mit TA Rücksprache halten, obwohl es ein natürliches Präparat ist.)

#67 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Kathrin 26.10.2014 10:47

avatar

du mußt dich nicht entschuldigen wir alle wollen doch wissen was und wie es der kleinen maus geht ? und ein NUR kurzer bericht sagt ja nicht viel aus

#68 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von elsbeth 12.11.2014 18:50

avatar

Hallo ihr Lieben,

heute war der letzte Handwerker in meiner Wohnung und ich mache 3 Kreuze das könnt ihr mir glauben. Meiner Freundin geht es auch besser. Gestern habe ich nochmal eingekauft, damit sie nicht gleich schleppen muss, denn sie fühlt sich noch geschwächt.

Somit hatte ich heute Zeit in Ruhe mit Dorie zum Tierarzt zu gehen. Sie brauchte die nächste Wurmspritze. Letzte Woche mit dem ganzen Trubel hatte ich noch das Gefühl die Zeit mit den Handwerkern geht nie vorbei aber es erscheint wie gestern, dass ich mit Dorie das letzte Mal beim Tierarzt war. Und Dorie scheint es genauso zu sehen, denn sie wollte absolut nicht in den Bus, ich musste sie auf den Arm nehmen. Da sie nicht so häufig mit dem Bus gefahren ist, frage ich mich, ob sie ihn mit dem Tierarzt in Verbindung bringt.

Nun wir haben es geschafft und ich habe gleich meinen Zuwachs mit versorgen lassen. Letzte Woche habe ich einen Igel aufgenommen. Er hatte zwar gerade 300 Gramm aber machte keinen guten Eindruck. Die ersten 3 Tage hat er, trotzdem er gefressen hat, abgenommen und gehustet wie ein Weltmeister. Er hat sich kaum gegen das Anfassen gewehrt oder sich richtig aufgerollt. Dann ging es bergauf. Er wiegt jetzt 336 Gramm und gibt sich wiederspenstig. Er hustet noch aber wesentlich weniger. Die Ärztin sagt es ist kein Infekt sondern Lungenwürmer. Ich habe in den letzten Jahren keine kleinen Igel gefunden und war sehr glücklich darüber aber als ich diesen gesehen habe konnte ich trotz der Handwerker nicht an ihn vorbei gehen.
Da ich wegen des Igels für alle Tiere Flohmittel kaufen musste ist mir der keine Kerl sehr teuer geworden Es ist schon traurig wie man für die Liebe zu den Tieren ausgenommen wird.
Er hat eindeutig Hautpilz, aber sie meinte er muss erst zu Kräften kommen. Ich bin gespannt wie das weitergeht, denn in der Vergangenheit hatte ich wenig Glück mit den Tierärzten bei Igel mit Hautproblemen.

Also, lange Rede kurzer Sinn, Dorie und auch meinen anderen Tieren geht es gut. Sie haben die Handwerker gut weg gesteckt und Buffy hat auch keinen gebissen. Dorie war besonders ruhig, trotz der manchmal höllischen Geräusche.

Ich muss immer noch sauber machen und alles wieder seinen Platz finden lassen aber dass lasse ich in Ruhe angehen, ich bin ja in Rente und da habe ich doch angeblich viel Zeit.

@ Iris, ich danke dir für den Link, den werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
@ Katrin, ich finde es gut, dass du so denkst aber denk an Facebook, da weiß ich nie worum es geht wenn die Antworten. Aber so soll es heute doch sein.

#69 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Emily 12.11.2014 21:20

avatar

Danke Elsbeth für Deinen Bericht
Ich kann mir vorstellen, wie froh Du bist, dass die Handwerker
endlich fertig sind.
Ist alles schön geworden?

Prima, dass Dorie den Lärm so gut weggesteckt hat.

#70 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von elsbeth 12.11.2014 23:34

avatar

Hallo Andrea,

ja das Bad ist sehr schön geworden. Allerdings ist die Grundfläche jetzt kleiner und somit weniger Platz für Schränke und Regale. Da muss man sich eben was anderes einfallen lassen.
Ich hatte ja vorher eine Wanne dagegen ist die Dusche jetzt wunderbar.


Liebe Grüße Elsbeth

#71 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Kathrin 13.11.2014 10:41

avatar

na gsd ist nun alles sauber und schön geworden super das es deinen fellnasen gut geht weiterhin für deine freundin

#72 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von elsbeth 16.11.2014 14:22

avatar

Hallo,

@ Katrin, meine Freundin bedankt sich herzlich für deine lieben Grüße . Es geht ihr wesentlich besser nur den Einkauf hab ich noch gemacht.

Dorie würde am liebsten die Spaziergänge gar nicht mehr beenden. Ske zeigt keine Ermüdungen mehr beim Laufen. Nach der Spritze, die 3. war am Mittwoch dran, lasse ich sie 2 Tage nicht sehr lange laufen. Aber sie steckt sie sehr gut weg.
Das erste Kaninchen hat sie auch gejagt. "2 Rundläufe durch 2 Gärten und dann hat sie auf mein Rufen gehört. Es hat aber ein paar Tage gedauert bis sie sich beruhigt hat. Immer wenn sie raus kam aus dem Haus wollte sie es wieder suchen.

Gibt es jemanden im Forum der Tips zur Igelbehandlung hat bei Hautpilz?
Ich würde mich gerne schlau machen damit ich das mit der Aussage der Tierärztin vergleichen kann. Meine Erfahrungen mit den Tierärzten sind in Bezug auf Igel nicht sehr gut.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

#73 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Luna 16.11.2014 16:17

avatar

Das ist schön , danke Elsbeth, für die Infos von Dorie .

Unsere Igelmama Ulla:
http://futterundsachspendenforum.forumpr...=profile&uid=97

#74 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von Kathrin 16.11.2014 17:40

avatar

schön das es deiner freundin besser geht aber sie soll sich wenn es geht doch noch schonen

tja dorie ist ein kleiner jäger aber super das sie so gut folgt ?

#75 RE: Doris (jetzt Dorie) angekommen von elsbeth 09.03.2015 23:21

avatar

Hallo an Alle,

Dorie wird morgen an der Zitze operiert. Drückt ihr bitte die Daumen, dass alles gut wird. Die Entzündung ist nach nur 3 Monaten wieder gekommen und es ist zu erwarten, dass sie immer wiederkommen wird.

Es geht ihr gut. Die Tierärztin hat empfohlen die Herzwurmmedikamente für 5 Monate abzusetzen da im Blut keine Filarien mehr waren.

Hier ein paar Bilder von ihr.





Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz