Thema geschlossen 
UNSER KLEINES TAGEBUCH
02.05.2011, 19:29
Beitrag: #11
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
SO stell ich mir das Paradies vor 11-ja 17knuffel

Grüssle Ute
[Bild: 23330946ed.jpg]

„Zuerst ignorieren sie Dich, dann lachen sie über Dich, dann bekämpfen sie Dich und dann gewinnst Du.“ (Mahatma Gandhi)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
02.05.2011, 20:01
Beitrag: #12
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
82-totlach82-totlach82-totlach82-totlach82-totlach

Das Bild ist der Hammer. 82-totlach82-totlach82-totlach

Als ob ich´s geahnt hätte. 83-weglol

LG
Ulrike mit Balli [Bild: 5276774.gif]
[Bild: 5232370.gif]

[Bild: 20p1vsz.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
02.05.2011, 20:19
Beitrag: #13
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
Da hast Du uns ja nicht zuviel versprochen 2-veryhappy

WOW, echt. Das nenne ich ein Leben fuer die Hunde !
Einfach toll 17knuffel

Nina

Liebe Grüße, Nina

"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber es gibt deinem Leben einen Sinn und macht es wertvoll!"

www.hundeblicke.net
Forum der APADAC Katzen

[Bild: 21494644rj.png]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
02.05.2011, 21:26
Beitrag: #14
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
vielen Dank, Martina, dass du uns an eurem Leben mit den Hunden teilhaben läßt17knuffel..so wundrschön, dass wieder ein paar arme Seelchen bei euch einziehen durftet...eine super Idee,hier ein "kleines Tagebuch" einzurichten11-ja

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.05.2011, 07:35
Beitrag: #15
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
Das ist echt süß3-lol

[Bild: azo34.jpg]

Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
Friedrich der Grosse
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.05.2011, 11:27
Beitrag: #16
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
euer Tagebuch ist ein so eindrucksvoller Blick in euren Hundealltag- echt super !
und dein Mann beim "Versuch " etwas vom Knabberzeug zu ergattern
wie geil ist das denn ?50-give5-1
ich staune wirklich, wie ihr das alles unter einen Hut kriegt- Privatleben habt ihr nicht wirklich, oder ?
euer Einsatz fuer die Hunde beeindruckt mich sehr
LG bluecats
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.05.2011, 21:10
Beitrag: #17
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
@bluecats Das ist unser Privatleben1-smile

3. Mai 2011
Wir sind wie immer um 5.30 aufgestanden.
Während Lambert Kaffee aufschüttet, versorge ich die Welpen, Katzen und lasse die frischkastrierten Hundis
raus zum Pipimachen.
[Bild: 35hqr7s.jpg]
Dann trinken wir kurz Kaffee, ich füttere die Hunde und verteile Arznei.
Mit vereinten Kräften wird Haus und Terasse geputzt.
Heute geht es in die Gärtnerei. Wir haben durch Spenden eine weitere Rolle Zaun kaufen können und so
können wir mit dem Gehege weitermachen.
Zu Hause angekommen, mache ich das Frühstück, in der Zwischenzeit schleppt Lambert die Zaunrolle mit Zauberkräften nach hinten.
[Bild: 2yllgcz.jpg]
Später beantworte ich schnell die wichtigsten Mails und fahre nach La Marina zum Zahnarzt.
Anschliessend fahre ich zum Supermarkt um 100kg Hundefutter zu kaufen. Das reicht etwa für 3-4 Tage.
[Bild: 2s96cyh.jpg]
Den Welpen kaufe ich immer
ein gutes, aber günstiges in der Klinik, ca 40kg die Woche.
Während ich meine Einkäufe mache, ruft Kerstin an, dass die Transportboxen für die Hunde aus
Deutschland eingetroffen sind.
So mache ich mich auf den Weg,
um sie abzuholen und trinke schnell einen Cappuchino mit ihr.
16 Uhr treffe ich endlich zu Hause ein. Lambert hat in der Zeit alle Gehege saubergemacht
und alle Schnuffis mit Wasser und Futter versorgt.
Alle dürfen während des Saubermachens im Gelände rennen und spielen.
[Bild: m7s8b5.jpg]
Ich mache schnell eine Pizza...es ist schon so spät...und Erdbeeren mit Sahne zum Nachtisch.Yummy
Nun füttere ich die Schnuffelnasen im Haus, verteile Arznei und lege die Welpen trocken und
lasse die Patienten wieder raus.
Jetzt haben wir Zeit zum Verschnaufen und trinken einen Kaffee.
Ich versuche Videos zu drehen und einige Fotos zu machen, einige werden sogar schön.
Zum Beispiel von Ria, dem Hilferuf einiger Tierschützer vor Kurzem. Sie ist mit ihrer Quarantäne fertig und kann im Welpengehege spielen, bis sich eine Familie für sie findet.
[Bild: fp4h39.jpg]
Nun liegen wieder alle Hunde um uns herum, ich beantworte Mails und schreibe ein wenig. Das entspannt.
Später lege ich nur noch mal die Welpen trocken und gehe mit den Hundis eine Runde raus....Mal sehen, was der morgige Tag bringt.

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.05.2011, 21:48
Beitrag: #18
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
Martina, ich hab solche Sehnsucht zu kommen, das glaubst du gar nicht.
Wie schön hast du den heutigen Tag beschrieben. Wie schaffst du das bei der ganzen Arbeit noch all dies zusätzlich zu schreiben und deine Emails usw...ich könnt dich echt zum Teufeln knuddeln....17knuffel

Übrigens, ich glaube Becka aus der Tötung, die bei dir in Pflege ist, hat eine Adoptantin. Die VK und das Gespräch mit dem Tierarzt folgen diese Woche noch, aber ich hatte ein total gutes Bauchgefühl. Sie hat schon Tierschutzhunde....
Drück fest die Daumen...das wäre soooo schön für die _MausDaumendr
03.05.2011, 22:01
Beitrag: #19
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
klasse Martina was Ihr macht
danke für die Berichte und
ähm Deinem Mann wünsche ich
nee neue Tüte und ... 20-gruebel
04.05.2011, 13:25
Beitrag: #20
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH
Bin total begeistert !!!! Vorallem die Fotos dazu...danke Martina !!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation