Antwort schreiben 
Einzelplatz für meine Amy
02.09.2018, 17:11
Beitrag: #1
Einzelplatz für meine Amy
Hallo ihr Lieben,

ich habe schon lange Zeit Probleme mit dem Revierverhalten meiner Amy.


[Bild: 33720952ru.jpg]

[Bild: 33720954xt.jpg]

[Bild: 33720955fd.jpg]

[Bild: 33720956vg.jpg]

[Bild: 33720957xc.jpg]


Amy ist eine türkische Glückskatze und am 28.03.2011 bei mir eingezogen. Sie ist bei mir und anderen Frauen total verschmust und lieb, Männer mag sie nicht bzw. hat Angst vor ihnen.

Anfangs hat es mit ihr in meinem Katzenrudel gut funktioniert. Als im Sommer 2012 die Spanierin Mia bei uns eingezogen ist ging es los. Amy hat Mia gemobbt und verdrescht. Mia war im Sommer viel draussen, im Winter hat sie im Flur in der Katzenhängematte gewohnt. Ich habe oft neben ihr gesessen und geweint. Sie sollte ein schönes Leben haben und dann das. Nicht sie hat alles verpinkelt obwohl sie Grund gehabt hätte sondern Amy. Ich habe Mia schweren Herzens abgegeben für ihr eigenes Glück. Sie lebt heute bei meiner Schwester und ihren 3 Katern und ich ein fröhliches Mädchen. Von den Ratschlägen Amy abzugeben wollte ich nichts hören. Mit der Zeit wurde es immer schlimmer.

Sie geht nicht viel raus und war im Sommer Alleinherrscherin über Wohn-und Esszimmer und hat jedes Jahr mehr aufgemuckt wenn die anderen Katzen im Herbst wieder reinkamen. Den alten Kim hat sie letztes Jahr nachts verdrescht und der schwarze Pepito hat bei Regen auf dem Gartenstuhl meines Nachbarn under dem Vordach geschlafen weil sie ihn verhauen hat. Als er am 14.12.2017 gestorben ist dachte Amy bestimmt dass sie ihn vertrieben hat. Nur Jamila hat sich gewehrt, aber nachdem sie im Juli gestorben ist, ist es eskaliert.

Die alte Lilli traut sich garnicht mehr rein.

Sie hat meinen kleinen Felipe so verdrescht dass er 5 Tage nicht nachhause kam. Als ich ihn endlich gefunden habe hatte er nur noch 2,7 kg und sah so aus 9-cry


[Bild: 33720989mi.jpg]

[Bild: 33720994qa.jpg]


Der TA konnte das Auge Gott sei Dank retten, aber ich musste ihn bei einer Dame meines Katzenvereins für 14 Tage unterbringen da ich Urlaub gebucht hatte und das Auge medikamentös versorgt werden musste. Seit einer Woche ist er wieder zuhause, total verängstigt und verstört. Ich habe nachts stundenlang bei ihm gesessen weil ich Angst hatte, dass Amy ihn wieder attackiert. Separieren ist bei mir fast unmöglich, Ich habe Amy 2 Nächte in Keller/Garage untergebracht, was aber keine Lösung ist. Sie versteht natürlich nicht warum sie dort rein soll und ist auch verstört.

Die Dame von meinem Verein wollte mit helfen Amy zu vermitteln - was ich schon seit Januar mit Hilfe der Katzenherzen e.V. versuche - und meinte, in dem Tierheim mit dem sie zusammenarbeitet wären die Chancen groß.

Ich kann mein Katzenkind doch nicht in ein Tierheim geben 9-cry9-cry

Ich habe bei diversen Katzenpensionen angefragt und seit Donnerstag nachmittag ist Amy in einer Pension.

Es ist ganz schrecklich für mich, aber für ihr eigenes Wohl und das der anderen Katzen sollte sie eine Zuhause als Einzelprinzessin haben , am Besten bei einer Frau ohne andere Haustiere, vor Hunden hat sie Angst.

Weiß jemand von euch vielleicht einen Platz für meine Moppeline? Sie ist 8 Jahre alt, kastriert, geimpft, gechipt, krankenversichert.

Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich das hier schreiben soll, aber ich weiß mir keinen Rat mehr. Ich habe in meiner Verzweiflung auch schon eine Tierpsychologin eingeschaltet, ohne Erfolg.

Hier ist der Link mit dem schönen Vermittlungstext der Katenherzen:

76677127.06.2018Katzesüße Glückskatze Amy (MS) bei Saarlouis

Bitte helft mir, und wenn ihr nur den Link verteilt.

Liebe Grüße 50-cat
Vera und die Miezis ( Lilli, Amy, Felipe auf dem Sofa und Naomi, Cassie, Franzl, Leila, Fabienne, Anthony, Kim, Pepito und Jamila im Herzen)

"Man kann die Welt grob in 2 Gruppen einteilen: in vom Leben Benachteiligte
und Katzenliebhaber." (Francesco Petraca)

"Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können." (Keltisches Sprichwort)

[Bild: 5341273.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2018, 17:35
Beitrag: #2
RE: Einzelplatz für meine Amy
oh man , was für eine Tragöde für ALLE

Ich drücke dir feste die Daumen, dass sich schnell eine Lösung findet... 17knuffel 17knuffel 17knuffel

liebe Grüße von Marianne mit Gismo, Conchi, Samba, Mexx und Fee mit Mela, Sam, Oliva und Picasso im Herzen, den Pflegemäusen Mami, Serdejka und Hanna
wir sammeln für http://www.animallife.ro in Sibiu/Rumänien
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2018, 19:32
Beitrag: #3
RE: Einzelplatz für meine Amy
17knuffel

Der Link funktioniert nicht.

Was ist schlimmer daran, Amy in ein Tierheim zu geben, wo sie Vermittlungschancen hat, als in eine Pension, wo das nicht gegeben ist?
Das verstehe ich irgendwie nicht. Die Wohnsituation dürfte für sie ja ungefähr die gleiche sein.

Bei uns im Tierheim gibt es die sogenannte Sofavermittlung. Da bleibt das Tier, das ein neues Zuhause sucht, daheim, aber es wird ein Aushang in der Vermittlung gemacht und die Mitarbeiter weisen mögliche Interessenten auf das Tier hin und stellen den Kontakt her. So wandert das Tier von Sofa zu Sofa, ohne Zwischenstation im Tierheim zu machen. Danach würde ich mal fragen, um Amys Chancen zu erhöhen.

Ehrlich gesagt, Tierheim ist nicht das Schlimmste, was einem Tier passieren kann. Deswegen ist man doch keine Rabenkatzenmutter. Gerade wenn ich an die Situation und Lebensqualität der anderen Katzen denke.

Katja mit Fiona; Meckmeck, Tönchen, Pippilotta und Silke *selig*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2018, 21:29
Beitrag: #4
RE: Einzelplatz für meine Amy
Das liest sich gut, aber in diesem Tierheim geht das nicht.

Was für mich so schlimm ist, ich habe dann kein Mitspracherecht mehr. D.h.
wenn ich einen Platz finde den ich ok finde und dem Tierheim passt er nicht, muss sie dort bleiben. Ich annonciere wo ich kann, auch bei Ebay-Kleinanzeigen.

Ich fühle mich so schrecklich 100-sad

Die Pensionsdame sagt, Amy hat sich gut integriert und es klappt mit den anderen Katzen, weil sie dort fremd ist.

Ob sie denkt ich habe sie vergessen?

Liebe Grüße 50-cat
Vera und die Miezis ( Lilli, Amy, Felipe auf dem Sofa und Naomi, Cassie, Franzl, Leila, Fabienne, Anthony, Kim, Pepito und Jamila im Herzen)

"Man kann die Welt grob in 2 Gruppen einteilen: in vom Leben Benachteiligte
und Katzenliebhaber." (Francesco Petraca)

"Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können." (Keltisches Sprichwort)

[Bild: 5341273.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2018, 21:46
Beitrag: #5
RE: Einzelplatz für meine Amy
(02.09.2018 21:29)Jamila schrieb:  Ich fühle mich so schrecklich 100-sad

[Bild: h020.gif]

(02.09.2018 21:29)Jamila schrieb:  Ob sie denkt ich habe sie vergessen?

Wenn es dir hilft und du das Geld dafür hast, such dir eine Tierkommunikatorin, die Amy erklärt, was passiert ist und ihr sagt, dass du sie liebst.

Denk an die Lebensqualität deiner anderen Katzen.

Der Link im Eingangspost ist nicht repariert. So kann der Beitrag nicht geteilt werden.

Katja mit Fiona; Meckmeck, Tönchen, Pippilotta und Silke *selig*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2018, 21:59
Beitrag: #6
RE: Einzelplatz für meine Amy
Hier ist der Link noch mal...............

76677127.06.2018Katzesüße Glückskatze Amy (MS) bei Saarlouis



und der Text



Beschreibung
Diese schöne dreifarbige Katze , die dank ihrer Fellzeichnung Glückskatzen genannt werden ist Amy, geboren 02/2010 .
Amy ist eine kleine, lustige, süße und liebe Katzendame türkischer Herkunft. Sie wurde 2011 von ihrer deutschen Mama adoptiert und lebt seither bei Saarlouis, kurz hinter der französischen Grenze .

Schmusen und Fressen gehören zu ihren Hauptleidenschaften, deshalb ist sie mittlerweile auch etwas stramm um die Hüften.
Mit Frauen kommt sie - natürlich nach einer Kennenlernphase - sehr gut aus, vor den Männern hat sie ziemlich Angst. Sie ist nicht so der mutige Typ, bei lauteren Geräuschen oder wenn sie Hunde sieht rennt sie weg und versteckt sich erstmal und checkt die Lage und wenn ihr diese sicher erscheint, kommt sie wieder.

Sie hat ein freundliches und geselliges Wesen, aber eben leider mehr den Menschen gegenüber, andere Katzen braucht sie nicht ( mehr ) zu ihrem Glück, nur ihre Menschen. Wenn sie ihr Frauchen sieht, schmeisst sie sich sofort auf den Boden, fängt an zu schnurren uns hält ihr das kleine runde Bäuchlein hin. Sie kann alles mit ihr machen, nur nicht auf den Arm nehmen.Das findet Amy nicht so toll, wird dann aber nicht böse, sondern strappelt mit allen 4 Pfoten- aber wer wird schon gern auf den Arm genommen ?

Amy hat einige Jahre in einer großen Katzengruppe gelebt. aber sich Lauf der Zeit den übrigen Katzenmitbewohnern gegenüber leider als zunehmend zickig entwickelt. Sie sucht sich immer ein Opfer aus und mobbt dieses im Haus. Da alle nicht mehr die jüngsten sind, ist das inzwischen für keine der Samtpfoten mehr tragbar. Da immer Amy den Streit anfängt und dabei doch selber unglücklich wirkt, soll sie nun ein neues Zuhause bekommen, damit alle in Ruhe leben können : die Truppe ohne einen kleinen Tyrannen und Amy soll ihr Dasein als Einzelprinzessin bekommen, umsorgt und verwöhnt von ihrem neuen Menschen. Amxy möchte einfach die Zuneigung ihres Dosenöffners nicht mehr teilen. Sie dankt dies dann mit viel Bauchkraulendürfen :)
Amy kann derzeit nach draußen, geht aber nie lang und weit weg, ein feiner Garten oder ggf. sogar ein schöner Balkon könnten reichen, wenn genug Menschenanschluss vorhanden ist.
Wer gibt der kleinen hübschen Moppeline noch eine tolle 2. Lebenshälfte ?

Amy ist kastriert, gechipt, geimpft und bei TASSO registriert, wird gegen eine Spende für den Tierschutz und mittels Schutzvertrag vermittelt. Sie wohnt 10 Autominuten von Saarlouis weg und kann gern besucht werden.

Sie finden Amy toll und könnten sich vorstellen,mit dieser kleinen pelzigen Freundin eine tolle Wohngemeinschaft zu gründen ? Dann melden Sie sich bei Vera unter Vera.Blum@apobank.de bzw. Vera.Blum@gmx.net oder mobil unter 0157/50361712
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze

Liebe Grüße 50-cat
Vera und die Miezis ( Lilli, Amy, Felipe auf dem Sofa und Naomi, Cassie, Franzl, Leila, Fabienne, Anthony, Kim, Pepito und Jamila im Herzen)

"Man kann die Welt grob in 2 Gruppen einteilen: in vom Leben Benachteiligte
und Katzenliebhaber." (Francesco Petraca)

"Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können." (Keltisches Sprichwort)

[Bild: 5341273.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2018, 22:32
Beitrag: #7
RE: Einzelplatz für meine Amy
(02.09.2018 21:59)Jamila schrieb:  Hier ist der Link noch mal...............

76677127.06.2018Katzesüße Glückskatze Amy (MS) bei Saarlouis

Jamila, das ist kein Link, das führt nirgendswo hin. Ein Link beginnt mit https:// oder http://

Zum Verlinken markierst du auf der Seite, wo die Beschreibung von Amy ist, das was im Browserfeld (oben wo xyz.de steht) ist und kopierst den dort stehenden Link (strg + c gleichzeitig)

Das kannst du hierher kopieren mit strg + v gleichzeitig.

Oder du verbirgst das hinter einer Beschreibung. Dafür klickst du auf das Symbol mit der Weltkugel und den Kettengliedern hier über dem Postingfeld. Dann öffnet sich ein kleines Fenster. Da kopierst du rein, was im Browserfeld stand (strg + v gleichzeitig), klickst auf ok. Dann öffnet sich wieder ein kleines Fenster und du schreibst eine Beschreibung rein, z.B. "Link zu Amy bei Facebook". Wieder ok klicken. Dann kommt jeder, der das anklickt, direkt zu Amys Text, wo du ihn geschrieben hast.

So können wir den Beitrag nirgends teilen.

Katja mit Fiona; Meckmeck, Tönchen, Pippilotta und Silke *selig*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2018, 10:20
Beitrag: #8
RE: Einzelplatz für meine Amy
Ach Mensch, so was tut immer weh, wenn das Miteinander irgendwann nicht mehr funktioniert. Und das kann bei Katzen genauso passieren, wie bei Menschen.

Umso mehr bin ich immer froh, wenn Katzenhalter dann nicht auf Biegen und Brechen versuchen, alle Katzen zu behalten, sondern zum Wohl *aller* Katzen entscheiden. Schließlich sollen sich alle Fellnasen in ihrem Zuhause wohlfühlen und nicht nur diejenige, die alle anderen mobbt, damit sie ihre Umgebung für sich alleine hat.

Ich drücke Dir ganz kräftig die Daumen, das Amy bald ein neues Zuhause finde. Für mich persönlich ist die temporäre Lösung mit der Tierpension im Hinblick auf die ja wirklich eskalierte Situation schon in Ordnung - ich hätte es vermutlich genauso gemacht, bevor es weitere Verletzungen gibt.

Auch wenn es sich für Dich schrecklich anfühlt, aber sieh es mal so - Du ersparst damit definitiv beiden Seiten weiteren Stress und Deinen anderen Fellnasen vor allem weitere Attacken durch Amy (und Dir schlaflose Nächte!...)

Ich hoffe, der kleine Felipe erholt sich schnell von seinen Blessuren!!

17knuffel

Liebe Grüße,
[Bild: 28236908dx.jpg]

Das WackelkatzenTagebuch


"Das Vertrauen einer Katze ist ein Geschenk, das man sich erst verdienen muss"
Ich unterstütze die Pfotenhilfe Wesermünde e. V.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2018, 16:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.2018 16:55 von Luna.)
Beitrag: #9
RE: Einzelplatz für meine Amy
Hier ist die süße Amy:
https://www.tiervermittlung.de/cgi-bin/h...Din=805090

Vera, hoffentlich findet sich jemand, der Deine kleine Amy aufnehmen kann. DaumendrDaumendrDaumendr
Sie ist eine ganz süße "Moppeline", wie Martina sie beschrieben hat 8-wink.

Manchmal klappt es einfach nicht unter den Katzen. Ich kenne das auch, nur dass es sich bei uns um "Nachbarschaftsstreitigkeiten" handelt. Aber wenn man mehrere der Tierlein daheim hat und die wollen sich einfach nicht vertragen... das kann ganz schön stressig für alle Beteiligten sein.
Für Felipe gute Besserung!

Liebe Grüsse
Iris & 50-cat Mädchen "Baily-Betsy"

Meine liebe "Peppi" im Katzenhimmel
& Wellis im Vogelhimmel (dicke Lisi, Hansi, kleine Lisi, Barti, Djuri, Hajo, Wetzi)

[Bild: 9480692uzp.gif]
http://www.katzenherzen.de
http://bahnhof-Rattis.jimdo.com
____________________________________________________________________________
WER TIERE LIEBT, SPÜRT IN IHREM WESEN DIE GEGENWART DER ENGEL 130-engel
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2018, 16:47
Beitrag: #10
RE: Einzelplatz für meine Amy
Danke, Iris.

Katja mit Fiona; Meckmeck, Tönchen, Pippilotta und Silke *selig*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation