Antwort schreiben 
KITZRETTUNG AM WOCHENENDE
06.06.2018, 11:46
Beitrag: #1
KITZRETTUNG AM WOCHENENDE
Wie jedes Jahr hat uns ein Bauer gebeten vor der Mahd zwei große Felder nach Rehkitzen abzusuchen. Um 8 Uhr war Treffpunkt vor Ort. Da wir alle 1 bis 2 Stunden Anfahrt hatten und es Sonntag war sind noch einige ziemlich müde gewesen, wir werden das nächste mal Kaffee mitnehmen 11-ja
5 Stunden lang kämpfte sich ein Team von 16 ehrenamtlichen Helfern durch teilweise mannshohe Gräser um zu verhindern, dass der Mähdrescher die kleinen Wesen auf furchtbare Art und Weise tötet. Kräftezehrend! Aber im Moment noch notwendig. Schon bald werden wir im Stande sein eine Wärmebilddrohne nutzen zu können! Nach einer Einarbeitungszeit, in der wir sicherheitshalber parallel weiter in großer Mannschaft das Feld manuell absuchen werden, kann diese Drohne extrem schneller und effizienter zusammen mit einem kleinen Team vor Ort die kleinen Rehkitze aufspüren.

[Bild: k-34319823_1624055034310004_36.jpg]
Ortsbesprechung / Briefing

[Bild: k-34322693_1624055704309937_51.jpg]
Auf geht's. Ein voll motiviertes Team ist bereit alles zu geben!!!

[Bild: k-34397577_1624054977643343_55.jpg]
Es fängt an beschwerlicher zu werden... Die Gräser sind sehr hoch und dicht.

[Bild: k-34416431_1624054837643357_61.jpg]
Ja, noch wird gelacht, warten wir mal ab, wie es in ein paar Stunden aussieht ...

[Bild: k-34386267_1624055570976617_65.jpg]
Stevy sichert die Suche durch den Infrarot Wildretter doppelt ab.

[Bild: k-34341816_1624055267643314_63.jpg]
Ja, so lustig ist es jetzt nach ein paar Stunden nicht mehr...

[Bild: k-34258902_1624055440976630_29.jpg]
Die Erschöpfung schlägt bei allen zu...

[Bild: k-34338818_1624055504309957_23.jpg]
Nicht aufgeben, wir haben es bald geschafft!!!!

[Bild: k-34408901_1624055667643274_77.jpg]
[img]Geschafft, der Bauer legt los und die spannendste Zeit bricht an.... Haben wir eins übersehen? Wenn der Milan, der immer mit dem Traktor mitfliegt, runterkommt haben wir versagt.... Kein Schrei, kein Futter für den Milan...[/img]

[Bild: k-34387308_1624055640976610_14.jpg]

[Bild: k-34380037_1624055317643309_88.jpg]

[Bild: k-34366808_1624055004310007_55.jpg]

[Bild: k-34481832_1624055144309993_91.jpg]

[Bild: k-34483589_1624304347618406_68.jpg]

[Bild: k-34504438_1624055374309970_44.jpg]

[Bild: k-34556354_1624054857643355_76.jpg]

[Bild: k-34558555_1624054800976694_64.jpg]

[Bild: k-whatsappimage2018-06-03at16..jpg]

[Bild: k-whatsappimage2018-06-03at17..jpg]

[Bild: k-whatsappimage2018-06-03at17..jpg]

[Bild: k-whatsappimage2018-06-03at17..jpg]

[Bild: k-whatsappimage2018-06-03at17..jpg]

[Bild: k-whatsappimage2018-06-03at17..jpg]

[Bild: k-whatsappimage2018-06-03at17..jpg]

[Bild: k-whatsappimage2018-06-03at17..jpg]

500.000 Wildtiere sterben JÄHRLICH bei Mäharbeiten auf den Feldern
davon ca. 100.000 Kitze...
Junghasen, Bodenbrüter, Rehkitze, Enoks, Katzen und weitere Wildtierkinder werden verstümmelt oder getötet durch die Mahd...

Wer schon jemals in seinem Leben ein kleines Rehkitz mit abgefetzten Beinen findet oder andere Wildtiere die vom Mähwerk zerschreddert wurden kann an nichts anderes mehr denken als "WIE KANN ICH HELFEN UND DIESE HILFLOSEN GESCHÖPFE RETTEN?"
Da vielen von uns im Team schon solch ein Erlebnis widerfahren ist haben wir uns zusammengetan und laufen jedes Jahr etliche Hektar Felder gemeinsam Zentimeter weise ab.
Kitze liegen im Feld und haben keinen Fluchtreflex, sie werden von einem Mähwerk entweder getötet oder so schwer verletzt dass sie qualvoll verenden.
Bald haben wir eine Wärmebilddrohne, mit der können wir Kitze und andere Wildtiere oder auch Haustiere wie Katzen retten und dank genauer GPS Daten gezielt aus den Flächen entfernt und in Sicherheit gebracht werden und der Bauer kann danach ungehindert mähen ohne versehentlich Wildtierkinder zu töten und damit sein und anderes Vieh durch verdorbenes Futter zu gefährden, das schlimme Krankheiten verursacht bis zum Tode von Rinder, Pferde, Schafe etc.

notkleintiere.de & wildtierrettung.de, unsere Facebookseite und 17knuffel Wunschzettel

SPENDEN:
Gnadenhof & Wildtierrettung Notkleintiere e.V.
DE07830654080004863500
GENODEF1SLR

PAYPAL: spenden@notkleintiere.de

CHARITY-SMS:
SMS mit Kennwort NOTKLEINTIERE an die 81190 für 5€ Spende
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2018, 12:22
Beitrag: #2
RE: KITZRETTUNG AM WOCHENENDE
Liebe Sanny, 17knuffel17knuffel eine tolle Truppe seid Ihr doch, ---- ich hoffe, dass Ihr bald Eure eigene Rehkitzdrohne nutzen könnt. DaumendrDaumendr


Liebe Grüße, Erika 17knuffel

[Bild: 5276886.gif] Die Augen einer Katze sind Fenster,
die uns in eine andere Welt blicken lassen.
(aus Irland)

http://www.petsite.com/int-de/p_clicktog...aign_id=40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2018, 15:37
Beitrag: #3
RE: KITZRETTUNG AM WOCHENENDE
Was für eine großartige Leistung. Held

Hoffentlich ist das Geld für die Drohne bald zusammen. Daumendr
Habs auf fb gesehen, aber ich kann leider nichts dazugeben. 5-confused

[Bild: 17734769rm.jpg]

https://www.facebook.com/SaveadogRomania/?fref=ts
https://www.facebook.com/HilfeFuerBobiPe...en?fref=ts
Unterstützung für Carmen D. in Rumänien

Bankverbindung:
Tierasyl Tantava
DE96602500101001089160
SOLADES1WBN

oder PayPal: bobi.tantava@gmail.com
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2018, 22:27
Beitrag: #4
RE: KITZRETTUNG AM WOCHENENDE
ich danke Euch für Euer Lob 17knuffel

Ja das Geld haben wir zusammen und gestern die Drohne bestellt und heute via PayPal bezahlt 11-ja ich hoffe sie kommt gaaanz schnell an Daumendr Sonntag ist die nächste Kitzsuche

notkleintiere.de & wildtierrettung.de, unsere Facebookseite und 17knuffel Wunschzettel

SPENDEN:
Gnadenhof & Wildtierrettung Notkleintiere e.V.
DE07830654080004863500
GENODEF1SLR

PAYPAL: spenden@notkleintiere.de

CHARITY-SMS:
SMS mit Kennwort NOTKLEINTIERE an die 81190 für 5€ Spende
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2018, 14:52
Beitrag: #5
RE: KITZRETTUNG AM WOCHENENDE
Tolle Arbeit, nächstes Jahr habt ihr es mit der Drohne viel leichter DaumendrDaumendr

Liebe Grüße 50-cat
Vera und die Miezis ( Lilli, Amy, Felipe auf dem Sofa und Naomi, Cassie, Franzl, Leila, Fabienne, Anthony, Kim, Pepito und Jamila im Herzen)

"Man kann die Welt grob in 2 Gruppen einteilen: in vom Leben Benachteiligte
und Katzenliebhaber." (Francesco Petraca)

"Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können." (Keltisches Sprichwort)

[Bild: 5341273.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation