Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hütten und Stroh für den Winter
18.09.2017, 12:04
Beitrag: #1
Hütten und Stroh für den Winter
Der Winter lässt nicht mehr sooo lange auf sich warten und wie jedes Jahr
hab ich schon jetzt Bauchweh.
Gerne habe ich Stephanies und Ingas Anregung aufgegriffen mit ihrer Frage,
ob denn für den Winter genügend Schutz vorhanden ist....siehe hier:

08.09.2017, 12:36
Beitrag: #168
inga geprüftes Mitglied

RE: ... nur mal so ...
@ Emily,

(08.09.2017 09:54)Hannisoka schrieb:
Hat Carmen denn genug schützende Schlafstellen auf dem Hof für den eisigen Winter oder könnte sie z. B. auch feste Unterstände bauen lassen, wenn genug Geld dafür vorhanden wäre?


Das bewegt sicher mehrere von uns, bitte greift die Frage an geeigneter Stelle auf


Ich habe es mit Kirsten besprochen und wir werden Hundehütten bestellen und natürlich Stroh.

Eine dieser Hütten, die von Hornbach geliefert werden können, kostet ca. 130 € bzw. 140 €
Ein Ballen Stroh ca. 4-5 €.

Ich mache mal den Anfang mit 30 €

[Bild: 30392844qc.jpg]

[Bild: 30392845jz.jpg]

[Bild: 17734769rm.jpg]

https://www.facebook.com/SaveadogRomania/?fref=ts
https://www.facebook.com/HilfeFuerBobiPe...en?fref=ts
Unterstützung für Carmen D. in Rumänien

Bankverbindung:
Tierasyl Tantava
DE96602500101001089160
SOLADES1WBN

oder PayPal: bobi.tantava@gmail.com
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2017, 12:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.2017 12:44 von Hannisoka.)
Beitrag: #2
RE: Hütten und Stroh für den Winter
Ich bin auch mit 30 Euro dabei.
Soeben per Paypal überwiesen.


LG
Stephanie


"Eine Katze führt zur nächsten ..." antwortete Ernest Hemingway auf die Frage, warum er 57 Katzen habe.
Das erklärt, warum hier 15 Katzen und 6 Hunde leben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2017, 13:56
Beitrag: #3
Exclamation Hilfe !!!!!
Ich denke, dieses Problem sollten wir zuerst lösen: 4-shock


Das schreibt Carmen gerade auf Facebook:

The dogs in the Sanctuary are in danger ! on Saturday night the neighbor across the street, part of the sub-human species that populate this village, tried to break down my gate with clear intent to harm the dogs and myself. He was drunk as usual extremely aggressive ! he's been harassing me for months now and i tried to ignore this but still aware that there is danger lurking. i was in shock, he was hitting the old and rotten wooden gate with the force of a madman, the dogs were frantic and all i could think of was to call the police. unfortunately the police declined saying they have a ''prior engagement'' but kindly invited me to go next day to their quarter in the next village. that is if i was still alive or able to walk ! for 17 years i was an unwilling witness to the abuse physical and verbal these neighbors did to themselves and unto others : the father physically and verbally abusing the mother and the 3 children and when the children grew up they did the abusing on their parents.
i am not taking this lightly the last two nights i stayed awake in the yard ! but how long can i stay awake ?and worse the gate will not sustain another attack ! Nobody would help the dogs or me even if they heard the racket, the cursing, the yelling !

Die Hunde im Heiligtum sind in Gefahr! Am Samstagabend versuchte der Nachbar über die Straße, ein Teil der Sub, die dieses Dorf bewohnen, versuchte, mein Tor zu durchbrechen, mit der klaren Absicht, den Hunden und mir zu schaden. Er war betrunken wie immer extrem aggressiv! Er belästigt mich seit Monaten, und ich habe versucht, das zu ignorieren, aber trotzdem weiß ich, dass es Gefahr lauert. Ich stand unter Schock, er schlug das alte und verdorben hölzernen mit der Kraft eines wahnsinnigen, die Hunde waren frantic und alles, was ich mir vorstellen konnte, war die Polizei zu rufen. Leider hat die Polizei abgelehnt, dass sie ein "Prior Engagement" haben, aber bitte mich, am nächsten Tag in ihr Viertel im nächsten Dorf zu gehen. Das ist, wenn ich noch leben oder laufen kann! Seit 17 Jahren war ich ein nicht Zeuge über den Missbrauch physische und verbale diese Nachbarn taten sich selbst und anderen: der Vater körperlich und verbal misshandelt die Mutter und die 3 Kinder und als die Kinder wuchs, machten sie den Missbrauch auf Ihre Eltern.
Ich nehme das nicht auf die letzten zwei Nächte, in denen ich wach blieb! Aber wie lange kann ich wach bleiben? Und schlimmer wird das Tor keinen weiteren Angriff aufrechterhalten! Niemand würde den Hunden oder mir helfen, selbst wenn sie den Lärm, das fluchen, das schreien hören!
·

Grüssle Ute

[Bild: 35110365iz.jpg]

„Zuerst ignorieren sie Dich, dann lachen sie über Dich, dann bekämpfen sie Dich und dann gewinnst Du.“ (Mahatma Gandhi)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2017, 16:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.2017 16:31 von Emily.)
Beitrag: #4
RE: Hütten und Stroh für den Winter
Danke Ute - Du hast Carmens Beitrag auf fb schneller entdeckt als ich 11-ja11-ja
Ja, das ist eine wichtige Sache!!

Das Haupt-Tor ist alt und morsch und einem heftigen Angriff sicher nicht mehr gewachsen.
Ich habe eben mit Kirsten telefoniert.
Kirsten und Anca (die auch mit den Paddocks und den Zäunen geholfen hat) haben besprochen, dass Anca einen Arbeiter vorbeischicken wird.
Dann muss man sehen, was gemacht werden kann.

Trotzdem sind auch die Hütten wichtig.
Kirsten wird morgen früh zu Hornbach fahren und 3 Hütten bestellen uind zwar (sofern sie noch vorrätig sind) die teureren Hütten, weil die aus massivem Holz sind.
Das sind 435 €, - Kirsten geht in Vorkasse.

[Bild: 30395067jx.jpg]

[Bild: 30395068hb.jpg]

[Bild: 17734769rm.jpg]

https://www.facebook.com/SaveadogRomania/?fref=ts
https://www.facebook.com/HilfeFuerBobiPe...en?fref=ts
Unterstützung für Carmen D. in Rumänien

Bankverbindung:
Tierasyl Tantava
DE96602500101001089160
SOLADES1WBN

oder PayPal: bobi.tantava@gmail.com
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2017, 16:42
Beitrag: #5
RE: Hütten und Stroh für den Winter
Ich weiß keine direkte Hilfe, aber eine Frage: -- es sind doch mehrere geworden

Kann sich Carmen mit Pfefferspray oder einer anderen Möglichkeit zur Wehr setzen?

Was macht die Polizei, wenn Carmen jemanden verletzt, der in ihren Hof eindringt, um die Hunde anzugreifen, ab wann gilt in Ro. Notwehr oder Hausfriedensbruch? Was, welche Mittel darf Carmen zu ihrer Sicherheit einsetzen, ohne eine Straftat zu begehen?
Kann das und wenn ja, wie und durch wen im Voraus erfragt werden?

Probleme gemeinsam zu lösen, macht das Leben lebenswert.

Euch grüßt Inga
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 07:37
Beitrag: #6
RE: Hütten und Stroh für den Winter
@ Inga:
Keine Ahnung, wer das rausfinden und beantworten soll.
Da ich dem gesamten System in RO nicht traue, denke ich,
dass im Falle eines Vorfalles ALLES Auslegungssache wäre, evtl.
eine Bestechungsangelegenheit und ich glaube nicht, dass man sich
auf irgendetwas berufen könnte.

@ Stephanie:
Vielen vielen Dank 17knuffel17knuffel
Deine Spende ist da!!

Spendenstand: Ziel 435 €
30 € Stephanie
30 € Emily

[Bild: 17734769rm.jpg]

https://www.facebook.com/SaveadogRomania/?fref=ts
https://www.facebook.com/HilfeFuerBobiPe...en?fref=ts
Unterstützung für Carmen D. in Rumänien

Bankverbindung:
Tierasyl Tantava
DE96602500101001089160
SOLADES1WBN

oder PayPal: bobi.tantava@gmail.com
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 07:51
Beitrag: #7
RE: Hütten und Stroh für den Winter
Spendenstand: Ziel 435 €
30 € Stephanie
30 € Emily
50 € Balli Team

[Bild: 5276886.gif] Die Augen einer Katze sind Fenster,
die uns in eine andere Welt blicken lassen.
(aus Irland)

http://www.petsite.com/int-de/p_clicktog...aign_id=40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 09:27
Beitrag: #8
RE: Hütten und Stroh für den Winter
Spendenstand: Ziel 435 €
30 € Stephanie
30 € Emily
50 € Balli Team
25 € Nicole/Gartenfee

Liebe Grüße,
[Bild: 28236908dx.jpg]

Das WackelkatzenTagebuch


"Das Vertrauen einer Katze ist ein Geschenk, das man sich erst verdienen muss"
Ich unterstütze
Kitten in Not e.V - Bremerhaven
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 10:15
Beitrag: #9
RE: Hütten und Stroh für den Winter
Von mir kommen auch 30 Euro...

Spendenstand: Ziel 435 €
30 € Stephanie
30 € Emily
50 € Balli Team
25 € Nicole/Gartenfee
30 € Sheerah/Doris

165 € insgesamt
270 € fehlen noch

Der/die nächste bitte ... Daumendr

Liebe Grüße
von Doris und der Zweck-WG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 13:10
Beitrag: #10
RE: Hütten und Stroh für den Winter
Danke 17knuffel17knuffel17knuffel Balliteam, Doris, Nicole 17knuffel17knuffel

Kirsten war heute Morgen bei Hornbach.
Leider gab es nur noch 2 der Massivholz-Hütten.
Diese werden am Freitag zu Carmen geliefert.

Die 3. Hütte ist bestellt und kommt in ca. 2 Wochen.

Die Lieferung kostet jeweils 108 RON.

Gesamtbetrag nun leider 2163 RON = 470 €

[Bild: 30402678ue.jpg]

[Bild: 30402675ce.jpg]

[Bild: 30402676il.jpg]

[Bild: 30402677yt.jpg]

[Bild: 17734769rm.jpg]

https://www.facebook.com/SaveadogRomania/?fref=ts
https://www.facebook.com/HilfeFuerBobiPe...en?fref=ts
Unterstützung für Carmen D. in Rumänien

Bankverbindung:
Tierasyl Tantava
DE96602500101001089160
SOLADES1WBN

oder PayPal: bobi.tantava@gmail.com
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation