Antwort schreiben 
UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
15.02.2018, 22:25
Beitrag: #951
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
15. Februar 2018
Heute zeige ich mal,wer mich diese Woche besucht hat 2-veryhappy Tessa ( früher Patch ) ist wieder in Spanien. Leider hatte die Kleine eine Allergie und wurde behandelt. Aus der ängstlichen Hündin ist so ein toller Schatz geworden

[Bild: 31838972us.jpg]

Auch Shiro, der Brüder von Bella zeigte sich ganz stolz. Er ist der Liebling der ganzen Familie und in der Umgebung kennt ihn jeder von den Spaziergängen. Er liebt andere Hunde so sehr und ist schlau. Grummelt ihn mal einer an, dreht er sich schnell um und spielt mit einem der freundlich ist

[Bild: 31838973pc.jpg]

Diese Fotos habe ich mal zum Vergleich gemacht, wie sehr man sich in der Grösse täuschen kann. 3-lol Der weisse Silvio wiegt etwa 1,5 kg und die winzige Coco noch nicht mal 1 kg. Auf den Nahaufnahmen sehen sie rieeeesig aus

[Bild: 31838985ed.jpg]

[Bild: 31838986zo.jpg]

[Bild: 31838987qp.jpg]

[Bild: 31838988mt.jpg]

Ich dachte, ich hätte den Durchfall im Griff und da war heute Morgen schon wieder alles voll 5-confused
Bei der Kotprobe wurden weder Giardien noch Parasiten gefunden. Mit der Darmpaste zur Stabilisierung der Darmflora und Spezialfutter sollte ich das in den Griff bekommen. Beiden geht es gut und sie haben einen guten Appetit

[Bild: 31838990qd.jpg]

[Bild: 31839000ao.jpg]

Als ich nach Hause kam, war ich froh, dass Claudia schon alles saubergezaubert hatte. 17knuffel17knuffel
Mir ging es heute immer noch mittelmässig und ich verteilte die Arznei, schaute mir dabei die einzelnen Hunde an, ging mit Cheynie Lee eine Runde und fütterte die Katzen und Vögel.
Vorne freuten sich die Hunde über den Auslauf und Streicheleinheiten.

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2018, 01:17
Beitrag: #952
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
Zitat:Ich dachte, ich hätte den Durchfall im Griff und da war heute Morgen schon wieder alles voll 5-confused

Eine Hilfe gegen den Durchfall könnte auch die Moro'sche Möhrensuppe sein - oder/und eines der anderen hier genannten Rezepte:
http://barf-blog.de/5-einfache-hausmitte...tzen-barf/

Gute Besserung euch allen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2018, 22:31
Beitrag: #953
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
(16.02.2018 01:17)camomille schrieb:  
Zitat:Ich dachte, ich hätte den Durchfall im Griff und da war heute Morgen schon wieder alles voll 5-confused

Eine Hilfe gegen den Durchfall könnte auch die Moro'sche Möhrensuppe sein - oder/und eines der anderen hier genannten Rezepte:
http://barf-blog.de/5-einfache-hausmitte...tzen-barf/

Gute Besserung euch allen!

Danke für den Tipp. Die Behandlung hat schon Erfolg gezeigt und es sah heute Morgen schon zum Glück ganz anders aus 3-lol

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2018, 22:48
Beitrag: #954
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
16. Februar 2018
Heute Morgen machte ich vorne in der Schleuse, rund ums Haus und im Hof sauber und fuhr zur Arbeit. Nach Feierabend musste ich ein paar Sachen kaufen zum Ordnen der Papiere, Druckerpapier, und was sonst immer noch so immer gebraucht wird.

[Bild: 31847269sw.jpg]

Als ich nach Hause kam, trank ich einen Kaffee und ging raus um die Arznei zu verteilen.
Ich machte eine Runde mit Cheynie Lee und genoss die schöne Frühlingsluft.
Claudia hatte schon alles saubergemacht und ich machte später nur nochmal den Bereich rund ums Haus sauber

[Bild: 31847263xd.jpg]

[Bild: 31847264fx.jpg]

[Bild: 31847265yv.jpg]

[Bild: 31847266bf.jpg]

Sergio, Gisi und Gloria beobachten alles ganz genau 3-lol

[Bild: 31847267pw.jpg]

[Bild: 31847268ct.jpg]

Vorne durften die Hunde im Wechsel raus und bekamen ihr Futter.
Den Abend verbrachte ich am Pc und nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

[Bild: 31847270rr.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.02.2018, 22:14
Beitrag: #955
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
17. Februar 2018
Heute fing ich auf der Arbeit etwas später an.
Der Arbeitstag verging schnell, weil wir viel zu tun hatten.
Ich fuhr nach Hause und fütterte die Hunde. Nach einem Kaffee fuhr ich noch zu Cereco und holte Ela ab. Die beiden Rüden waren immer noch nicht kastriert und ich bekam das o.K. sie in der Klinik zu kastrieren. Sobald der Termin gemacht ist, holen wir sie raus

Ela war mit dem Umzug ins Refugio einverstanden.

[Bild: 31858788wz.jpg]

[Bild: 31858789wi.jpg]

Sie hatte aber auch bei Ophelia einen Sonderstatus gehabt und durfte im Büro mit anderen Hunden und den Katzen wohnen.

Emely, Aladin, Turron und Yita begrüssten sie. Yita kannte sie ja schon, denn auch die hatte im Büro gelebt

[Bild: 31858801db.jpg]

[Bild: 31858804rt.jpg]

[Bild: 31858807mp.jpg]

[Bild: 31858809so.jpg]

[Bild: 31858810vl.jpg]

[Bild: 31858811gx.jpg]

Ich verteilte wie immer die Arznei und ging mit Cheynie Lee eine Runde.
Vorne in der Schleuse freuten sich die Hunde über ihren Auslauf.

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2018, 22:20
Beitrag: #956
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
(04.02.2018 22:46)erika.schwarz schrieb:  ---- Balli übernimmt die Auslösepatenschaft für den kleinen Bub mit dem " nimm mich mit" Blick. 103-herzaugen

Martina ist die Auslöse von "Tosca" auf Deinem deutschen Konto angekommen?



Liebe Grüße, die Ballis 17knuffel17knuffel

Die Auslöse von dem Bub ist auch auf dem Konto eingetroffen.
Wir können ihn kommende Woche holen und kastrieren ihn letztendlich in der Klinik, weil er immer noch nicht kastriert wurde


[Bild: 31873291wv.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2018, 22:58
Beitrag: #957
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
18. Febuar 2018
Heute Morgen ging ich um 6 mit den Hunden raus und danach liessen sie mich noch bis halb 8 liegen.
Dann liess ich vorne die Hunde raus, fütterte sie und dabei trank ich meinen Kaffee.
Es sah aus, als wenn es regnen wollte

[Bild: 31873227or.jpg]

So langsam wurden auch unsere Hunde wach, aber die Sonne suchten sie heute vergebens. Dabei hatten wir gestern schon einen Vorgeschmack auf den Frühling gehabt

[Bild: 31873228sp.jpg]

Claudia kam und begann schon mal hinten mit den Gehegen. Ich machte rund ums Haus sauber und ging dann auch nach hinten.
Terry, Indio, Pistacha, Tosca und Phil schauten uns zu

[Bild: 31873229ou.jpg]

Claudia machte ein Gehege nach dem anderen und ich machte eins und lief dann wieder zur Waschmaschine und nach vorne in die Schleuse um die Hunde zu wechseln, dann wieder nach hinten zu den Gehegen...

[Bild: 31873231sh.jpg]

Yita fühlt sich wohl und geniesst das weiche Bettchen

[Bild: 31873232dj.jpg]

Mittags bekamen wir Besuch von einem ganz lieben Paar, das vor 2 Wochen ihren 16 jährigen Hund bei uns in der Klinik gehen lassen musste.
Sie entschieden sich, mit Patujo spazieren zu gehen und ich gab ihn mit, damit sie schauen, wie es im Revier ihres kleinen Machos klappt DaumendrDaumendr
Es sieht fast so aus, als wenn Patujo einen neuen Freund gefunden hätte 8-wink

[Bild: 31873237kl.jpg]

Claudia half mir noch beim imfen und Blut abnehmen und fuhr dann nach Hause zu ihrer Rasselbande, die schon auf sie wartete.
Ich bereitete den Ausreisezwinger für Mickey vor, der das grosse Glück hat und nächste Woche bereits in eine Pflegefamilie reisen darf.
Ich nahm ihn an die Leine und ging mit ihm rüber und er fand den geräumigen Zwinger klasse und ging gerne rein.

[Bild: 31873234uc.jpg]

Dann bekam Bruno noch seine Ohrentropfen. Die Entzündung ist fast weg.
Weiter ging es mit der Wäsche, den Katzen, Vögeln und wieder vorne den Hunden.
Zum Schluss ging ich noch auf das neue Grundstück, denn auch dort müssen die Hinterlassenschaften eingesammelt werden und das ist bei dem grossen Grundstück sehr zeitraubend. Sergio, Gloria und Gisi freuten sich über meine Anwesenheit und blieben an meiner Seite. Hin und wieder stupsten sie mich an, damit ich nicht vergass, sie zwischendurch zu streicheln 3-lol

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Thor und Carlotta

[Bild: 31873239aw.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2018, 21:43
Beitrag: #958
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
19. Februar 2018
Heute Morgen stand ich wie immer um 6 auf, trank Kaffee, liess vorne die Hunde im Wechsel raus und machte sie sauber. Dann noch rund ums Haus und im Hof, ein zerfetztes Kissen einsammeln, mich nochmal umziehen, weil ich mich eingesaut hatte und schon wurde die Zeit knapp. 32 Hunde im und rund ums Haus ist nicht in 5 Minuten gemacht 3-lol
Ich kam trotzdem pünktlich zur Arbeit und Claudia machte während ich arbeitete die ganzen Gehege hinten sauber.
Als ich Feierabend hatte, machte ich noch meinen Wocheneinkauf und war kurz nach 4 Zuhause.
Ich räumte alles ein, machte Waschmaschine und Trockner an und liess vorne die Hunde wieder raus und fütterte sie nochmal
Padmae und Poca, unserer Urlaubshunde geniessen sichtlich ihre Ferien bei uns

[Bild: 31881473nj.jpg]

Ich verteilte die Arznei und machte eine Runde mit Cheynie Lee

[Bild: 31881463he.jpg]

[Bild: 31881467ka.jpg]

Mickey war nun an der Reihe. Ich machte sauber und fütterte ihn und machte auch mit ihm eine Runde

[Bild: 31881471bv.jpg]

Ich machte nochmal rund ums Haus und die angrenzenden Gehege sauber und als es dämmerte, ging ich ins Haus. Weiter ging es mit der Wäsche und ich setzte mich an den PC.

Minou ist mit ihrem Frauchen in Spanien und schickt liebe Grüsse.
Mittlerweile ist die hübsche Katze kastriert und darf somit auch draussen herumstromern

[Bild: 31881535sj.jpg]

Patujo fühlt sich sichtlich wohl und es sieht ganz danach aus, als wenn es klappt DaumendrDaumendr

[Bild: 31881538lk.jpg]

[Bild: 31881539ab.jpg]

Nun gehen wr schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

[Bild: 31881540xh.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 22:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: Gestern 22:56 von Refugio Esperanza.)
Beitrag: #959
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
20. Februar 2018
Heute Morgen machte ich meine übliche Arbeit und fuhr kurz nach 8 in die Klinik.
Ginger, Carlotta und Tweety war das egal. Sie hatten es sich schon wieder bequem gemacht.

[Bild: 31890780nr.jpg]

Wir hatten viel zu tun. Als ich nachmittags nach Hause kam, liess ich die Hunde vorne raus, verteilte die Arznei und machte rund ums Haus sauber und füllte Futter auf.
Ich hatte wieder Futter für die Welpen mitgebracht. Diesmal war es von einer anderen Marke im Angebot und kostete nur die Hälfte des ersten Sensibelchen-Futters. Wenn ihre Verdauung weiterhin stabil ist, versuche ich sie auf ein normales Welpenfutter umzustellen. Der Tip der Ärztin war goldrichtig.

[Bild: 31890783ep.jpg]

Unsere Schnuffels beobachteten mich und natürlich fütterte ich sie auch noch und machte danach gleich ihre Hinterlassenschaften weg

[Bild: 31890787ut.jpg]

Ich machte einen Rundgang mit Cheynie Lee.
Unsere Nachbarin kam bei ihrem abendlichen Spaziergang bei uns am Zaun vorbei und lobte, wie schön alles geworden ist. Wir plauderten noch eine Weile. Es wurde schon dunkel als wir zurückgingen

[Bild: 31890793ii.jpg]

[Bild: 31890790qs.jpg]

[Bild: 31890796da.jpg]

Ich fütterte noch Mickey und liess ihn laufen.
Bei dem Jungen ist keine Leine nötig. Der hört ganz gut

Etwas Arznei musste ich wieder kaufen. In den "normalen" Apotheken gibt es immer nur wenig Vorrat. So reicht das nicht lange

[Bild: 31890800kb.jpg]

Mit einem Bild von Patujo und seinem Kumpel sagen wir euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

[Bild: 31890801sv.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation