Antwort schreiben 
UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
16.01.2017, 19:54
Beitrag: #51
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
boah ist das schön das alle gut angekommen sind 17knuffel und vor allem so
relaxt 11-ja 90-blobflower

[Bild: Kathrin1.gif][Bild: animierte-flagge-niederlande_zps870fca35.gif]




Für Tiere hat der Teufel keine Hörner und keinen Klumpfuss sondern eine
Menschenfratze!!!





http://help-for-animals.de.to
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2017, 22:54
Beitrag: #52
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
16. Januar 2017
Heute brachte mir mein Chef die Welpen mit in der Klinik, die vor etwa 6 Wochen neugeboren weggeworfen wurden. Die Leute, die sie bisher aufgezogen hatten, hatten keine Zeit, sie zu bringen.
Ich bin aber froh, dass sie sie so lange behalten hatten bis sie selbstständig essen.
Ich hatte sie gleich in der Klinik entwurmt.
Kunden, dessen Hund in der Klinik ist, adoptierten einen und ein Bekannter einer Praktikantin einen weiteren.
So nahm ich nur noch 2 mit nach Hause

[Bild: 28040418ox.jpg]

[Bild: 28040417or.jpg]

Lambert begrüsste sie gleich. Da sie bisher in einer Familie waren, ist die Gefahr, dass sie krank sind nicht so gross und so kamen sie in das geflieste Gehege, dass sich gut reinigen lässt.

[Bild: 28040419ca.jpg]

[Bild: 28040420xg.jpg]

Da sie kleiner als erwartet sind, legte ich Decken und Heizakkus in die Hütten

[Bild: 28040422az.jpg]

[Bild: 28040423wq.jpg]

[Bild: 28040429yb.jpg]

[Bild: 28040432uq.jpg]

Unser Helfer kam schon um 8 und arbeitete bis nachmittags. Er hatte unter anderem die Gitter und Tür eingesetzt. So kann ein Raum zum Unterstellen von Material benutzt werden

[Bild: 28040438fw.jpg]

[Bild: 28040439uk.jpg]

[Bild: 28040441rc.jpg]

[Bild: 28040442ex.jpg]

[Bild: 28040443yv.jpg]

[Bild: 28040454ef.jpg]

Ich machte meinen Rundgang und verteilte die Arznei, liess Cheynie Lee nochmal raus und die Hunde in der Schleuse ebenfalls

[Bild: 28040465sm.jpg]

[Bild: 28040475xe.jpg]

[Bild: 28040486vb.jpg]

[Bild: 28040496ig.jpg]

Die Hunde im Hof halfen mir beim Aufhängen der Wäsche

[Bild: 28040505st.jpg]

[Bild: 28040509cs.jpg]

[Bild: 28040510tf.jpg]

Der Sonnenuntergang war wieder schön, doch der Sturm war nicht ohne und der Wetterbericht sagt gar nichts Gutes voraus. Die Rathäuser haben ab Morgen Warnungen herausgegeben. Es sind Stürme und Schnee bis an die Küste gemeldet

[Bild: 28040511mu.jpg]

[Bild: 28040512lt.jpg]

[Bild: 28040513dd.jpg]

[Bild: 28040515ix.jpg]

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2017, 23:06
Beitrag: #53
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
(15.01.2017 21:14)Refugio Esperanza schrieb:  Diese Hunde würden sich über Auslösepaten freuen:

Die schwarz-weisse Hündin 90,- Paten gefunden Danke Hildegard, Elke und Fritz 17knuffel17knuffel

[Bild: 28016419xy.jpg]

Der Strubbel 90,- Patin gefunden Danke, Monika 17knuffel17knuffel

[Bild: 28016428jj.jpg]

Die schwarze Schönheit ( Roxi )
90,- Paten gefunden Danke Hildegard, Elke und Fritz 17knuffel17knuffel

[Bild: 28016433rn.jpg]

Baby Patin gefunden Danke, Conny 17knuffel17knuffel

[Bild: 28016479px.jpg]

die bällchenverrückte Mami ( unkastriert 60,- ) Patin gefunden Danke, Anja und Evi 17knuffel17knuffel ( 30,- sind bei der Mami zuviel und gehen an die schwarz-weisse Hündin weiter )

[Bild: 28016482nr.jpg]

Alle Hunde haben Paten 90-blobflower90-blobflower90-blobflower
Vielen, vielen Dank!! 17knuffel17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.01.2017, 19:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.2017 19:09 von Kathrin.)
Beitrag: #54
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
mei die sind ja auch so goldig ♥ ♥ ♥ und gleich mit vollem körpereinsatz rein ins futter 19-kicher super das zwei schon untergekommen sind 17knuffel

[Bild: Kathrin1.gif][Bild: animierte-flagge-niederlande_zps870fca35.gif]




Für Tiere hat der Teufel keine Hörner und keinen Klumpfuss sondern eine
Menschenfratze!!!





http://help-for-animals.de.to
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.01.2017, 22:50
Beitrag: #55
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
17. Januar 2017
Heute Morgen liess ich vorne die Hunde im Wechsel raus und machte meine Arbeit und die Vögel und Katzen bekamen ihr Futter

[Bild: 28048773yo.jpg]

Um 8 kam unser Helfer und er begann das Gebäude von innen zu verputzen. Lambert machte zuerst seine tägliche Arbeit und machte dann mit den Aufräumarbeiten auf dem Grundstück weiter.

Es war ganz schön abgekühlt

[Bild: 28049088pb.jpg]

Ich nahm Rey mit in die Klinik, wo er einen Friseurtermin hatte und wir nochmal Blut nehmen mussten, weil im Labor die Probe nicht ausreichend war.

Trupi besuchte mich und Herrchen und Frauchen hatten in der Woche Probe festgestellt, dass Trupi ein Räuber ist, wie ein Rabe alles Essbare klaut, alles kaputt macht, aber ein schlauer Bursche ist und lernfähig und sie ihn adoptieren möchten. 3-lol

[Bild: 28048870dw.jpg]

Nach Feierabend ging ich kurz mit Rey spazieren und dann fuhren wir nach Hause. Ich brachte ihn wieder in sein Gehege und wir konnten essen.

Es war ein Paket in der Klinik angekommen mit schönen, warmen Hundepullis

[Bild: 28049064mc.jpg]

Danke, Isolde 17knuffel17knuffel

Zuhause wartete auch ein Paket und es kamen wunderbar, weiche, warme Decken zum Vorschein, die genau zum richtigen Moment vor der angekündigten Kältewelle ankamen

[Bild: 28049000kr.jpg]

Danke, Wilhelm Sch 17knuffel17knuffel

Danach machte ich meinen Rundgang und verteilte die Arznei.
Die Babys bekamen einen Wärmeakku.

Ich nahm Cheynie Lee mit rüber um zu schauen, was die Männer gemacht hatten.
Im Gebäude konnte ich keine Bilder machen, weil es dort noch kein Licht gibt und es schon ziemlich duster war.



[Bild: 28049097ss.jpg]

[Bild: 28049143da.jpg]

[Bild: 28049152ck.jpg]

[Bild: 28049158gn.jpg]

[Bild: 28049161kn.jpg]

[Bild: 28049228ns.jpg]

[Bild: 28049306zy.jpg]

[Bild: 28049336kp.jpg]

[Bild: 28049424xe.jpg]

Abends schaffte ich noch 2 Maschinen Wäsche und sass den Rest des Abends am Pc.
Durch das schlechte Wetter konnte ich nicht alle Fotos hochladen

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.01.2017, 01:46
Beitrag: #56
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
Cheynie Lee ... da sieht man nur noch Ihr Hinterteil. 19-kicher
Voll die Rennsemmel. 24streicheldog3
15-mrgreen

Trupi macht doch nichts kaputt; Qualitätsprüfer!!! 11-ja 11-ja 11-ja
Wie, ein Räuber? Nur weil er schneller ist als Herrchen und Frauchen? 19-kicher

glg walter

"Von Menschen wurde ich schon oft enttäuscht, von einem Tier noch nie!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.01.2017, 19:15
Beitrag: #57
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
finde ich ja super das Trupi von ihnen adoptiert wird 17knuffel tja der kleine lotet aus was er darf 19-kicher
wow das land schaut ja schon echt tol aus da hat lambert wirklich viel getan 17knuffel

[Bild: Kathrin1.gif][Bild: animierte-flagge-niederlande_zps870fca35.gif]




Für Tiere hat der Teufel keine Hörner und keinen Klumpfuss sondern eine
Menschenfratze!!!





http://help-for-animals.de.to
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.01.2017, 23:01
Beitrag: #58
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
18. Januar 2017
Heute Morgen nahm ich Delfin mit, der einen weiteren Termin mit der Hautärztin hatte wegen seines Hautproblems. Sie machte mehrere Untersuchungen und auf einige Ergebnisse müssen wir warten. Gerade die Diagnose von Hautproblemen ist langwierig und geht nicht von heute auf morgen.
Beim Friseur wurde er gleich mit einem Spezialshampoo behandelt und bekam Medikamente mit nach Hause.

[Bild: 28058713ug.jpg]

[Bild: 28058718sc.jpg]

[Bild: 28058733kd.jpg]

Auch Jamie wollte ich mitnehmen, weil er gestern Abend nicht essen wollte. Ich hatte ihm noch ein Mäntelchen angezogen und mit ihm gekuschelt. Heute Morgen dann der Schock: Er lag tot in seinem Bettchen. Ausser, dass er gestern nichts essen wollte, hatte er keine Symtome. So schnell geht es nur bei akutem Organversagen oder einem Tumor, der aufgeht. Armer Schatz. 9-cry Er war so zuckersüss und lieb. Wir sind sehr traurig.

Es war eisekalt heute Morgen und so verteilte ich noch Heizakkus bei den Kleinsten.
Als ich in der Klinik ankam, begann es, zu schneien. Das war noch mehr als ungewöhnlich und in den Medien sagen sie, dass es das letzte Mal vor 90 Jahren vorkam, dass es am Strand schneit. Alle Kollegen waren draussen und waren völlig aus dem Häuschen und freuten sich wie kleine Kinder 3-lol

[Bild: 28058742bq.jpg]

Als ich nachmittags Zuhause ankam, brachte ich Delfin zu seinen Kumpels und machte meinen Rundgang bei dem ich die Arznei verteilte und wieder die Heizakkus auswechselte

Unser Helfer war wieder da und machte den Graben für das Abwasserrohr und verputzte innen weiter

[Bild: 28058587ah.jpg]

Lambert machte weiter mit den Aufräumarbeiten und verteilte Kies

[Bild: 28058711zp.jpg]

[Bild: 28058654ae.jpg]

Heute kam das bestellte Material. Der Lkw passt gut durch das Tor und so brachte der Fahrer heute 4 m3 Kies, damit man ungefähr eine Idee hat, wieviel für den unteren Teil des Grundstückes benötigt wird.
Von Weitem sah der Haufen irgendwie verloren aus 20-gruebel

[Bild: 28058609ni.jpg]

[Bild: 28058558fh.jpg]

Die zweite Tour kam eine Stunde später. Es fing gerade wieder an zu regnen
Diemal kam der Fahrer mit dem Kranwagen und er setzte die Sachen gleich dort ab, wo sie gebraucht werden

[Bild: 28058603ff.jpg]

[Bild: 28058577xd.jpg]

[Bild: 28058524ci.jpg]

[Bild: 28058540gi.jpg]

[Bild: 28058549fb.jpg]

[Bild: 28058497fn.jpg]

[Bild: 28058510dv.jpg]

[Bild: 28058492kt.jpg]

Die Teile für die Sickergrube wird niemand wegnehmen 19-kicher Das Tor brachte Lambert in den geschlossenen Raum.

Es wurde schon dunkel als wir wieder ins Haus gingen und uns aufwärmten. Da begann auch noch ein Gewitter.

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.01.2017, 23:58
Beitrag: #59
Rainbow für Jamie
[Bild: awkerzen-41.gif] [Bild: traene.gif] Gute Reise Jamie

@Martina 17knuffel 17knuffel

trauriger Gruß
walter

"Von Menschen wurde ich schon oft enttäuscht, von einem Tier noch nie!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.01.2017, 00:38
Beitrag: #60
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
Daumendr für Delphin Gute Besserung 212-gutebesserung1

Kannst Du oder Lambert mal den Helfer fragen, ob er die E-Mail von mir mit den Batterie-Kenndaten erhalten hat? 14-dontknow

Toll das er Euch so hilfreich zur Hand geht. "Spasiba Bolschoi"

Das Deine Kollegen sich so gefreut haben ist mir schon klar.
So etwas gab es bisher nur im teuren Winterurlaub 11-ja 19-kicher 11-ja

So wie ich Lambert kenne, werden die Teile der Sickergrube nicht mehr lange zu sehen sein. [Bild: 60neu.gif]
Und wenn die Zwei in dem Tempo weitermachen, dann fehlt nur noch der Elektriker und im Schuppen hat es dann Licht.
(Mit Kamin wäre dann der Schuppen sogar bewohnbar)3-lol

glg walter

"Von Menschen wurde ich schon oft enttäuscht, von einem Tier noch nie!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation