Antwort schreiben 
UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
06.01.2017, 11:53
Beitrag: #11
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
49-give5-2

83-weglol

Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2017, 23:23
Beitrag: #12
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
6. Januar 2017
Heute war ein Feiertag und ich hatte frei.
So konnten wir etwas länger schlafen. Um 8 standen wir auf und tranken Kaffee.
Vorne liess ich die Hunde im Wechsel raus, fütterte sie und machte sauber.
Nach dem Frühstück machte Lambert rund ums Haus sauber und ging dann nach Hinten. Er füllte Futter auf und als ich im Haus fertig war, half ich ihm beim Saubermachen der Gehege.
Walter war mit Aufräumarbeiten beschäftigt

Luni und Pastoret

[Bild: 27942400px.jpg]

[Bild: 27942403yy.jpg]

[Bild: 27942406pf.jpg]

[Bild: 27942407gf.jpg]

[Bild: 27942410fz.jpg]

[Bild: 27942413ij.jpg]

[Bild: 27942419xu.jpg]

Monte hat sich beim Wedeln die Schwanzspitze aufgehauen und alles, inklusive der anderen Galgos, ist voller Blutspritzer 5-confused

[Bild: 27942417en.jpg]

[Bild: 27942421xi.jpg]

Mittags kamen Kunden aus der Klinik, die vor Kurzem ihren Hund wegen eines Tumores im Kopf erlösen mussten.
Sie verliebten sich in Trupi und ich nehme ihn Morgen zu einem Spaziergang in die Klinik mit.

Eine weitere Kundin möchte auch 2 Schnuffels kennenlernen. Mal schauen, ob sich da nichts ergibt 8-wink

Nachmittag war ich mit dem Eintragen von Daten beschäftigt und nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2017, 00:01
Beitrag: #13
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
Gute Besserung Monte 24streicheldog3

"Von Menschen wurde ich schon oft enttäuscht, von einem Tier noch nie!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2017, 12:28
Beitrag: #14
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
Ich drück die Daumen das die Vermittlungen klappen !!! Gute Besserung für Monte :)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2017, 19:17
Beitrag: #15
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
212-gutebesserung1 Monte ♥
ich drücke die daumen das die wuffels ein schönes zuhause bekommen Daumendr Daumendr

[Bild: Kathrin1.gif][Bild: animierte-flagge-niederlande_zps870fca35.gif]




Für Tiere hat der Teufel keine Hörner und keinen Klumpfuss sondern eine
Menschenfratze!!!





http://help-for-animals.de.to
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2017, 22:53
Beitrag: #16
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
7. Januar 2017
Heute Morgen verabschiedete ich mich von Walter, der sich heute wieder auf die Reise machte.

Ich schaute nach Mugo. Blasi hatte mir Bescheid gegeben, dass er eine Schwellung am Hals hat. Ich fühlte ihn ab und es war die Drüse, die geschwollen war. In der Klinik bekam ich die passenden Medikamente, die ich ihr Morgen früh bringe.

Ich nahm Trufi mit in die Klinik, der direkt zum Probewohnen abgeholt wurde und es sieht sehr gut aus. Ich bekam schon die ersten Fotos und die Leute sind begeistert von dem lieben Hund.

[Bild: 27951897zb.jpg]

Chiqui und Maggie kamen auch mit, weil es eine Interessentin gab, aber ihr war Chiqui zu ängstlich und Maggie zu ruhig.
Andere Hunde wollte ich ihr auch nicht unbedingt vorschlagen. Mein Bauchgefühl war nicht gut.
So nahmen wir bei Maggie später Blut, denn ich hatte bei ihr die Bluttests noch nicht gemacht. Selbst der Arzt hatte Schwierigkeiten bei ihren feinen Venen.

Nach Feierabend fuhr ich zu Cereco und übergab eine Futterspende, deren Bestellung ich in der Klinik gemacht hatte. Die Freude war sehr gross.
Gegen 4 war ich Zuhause, wir assen und ich machte vorne etwas sauber. Das Frauchen von Laika kam, um ihren Hund zu besuchen und um Futter da zu lassen.
Als sie weg war, verteilte ich die Arznei und fütterte die Katzen und Vögel

[Bild: 27951903vu.jpg]

[Bild: 27951904fp.jpg]

[Bild: 27951911vo.jpg]

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel


Gute Fahrt, Walter und danke für deine ständige Unterstützung 17knuffel17knuffel
Schön, dass du wieder bei uns warst
17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2017, 23:24
Beitrag: #17
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
Martina, was bedeutet die Schwellung bei Mugo? Hoffentlich nix schlimmes? :(
Kannst du vielleicht einstellen wieviel Mugos Medikamente kosten? Vielleicht kann ich ja ein wenig was dazu steuern. Ganz liebe Streichler an den "grossen Bär" Mugo :)

Trupi sind die Daumen gedrückt :D

Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?
(Arthur Schopenhauer)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2017, 01:50
Beitrag: #18
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
Ich dachte ich melde mich mal kurz von unterwegs. Hey!gerade eine kleine Kaffeepause in Frankreich.
Gruss walter

"Von Menschen wurde ich schon oft enttäuscht, von einem Tier noch nie!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2017, 02:28
Beitrag: #19
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
Hey Walter,
falls Du noch eine Kaffee-Pause machst: komm gut heim, pass auf, es kann sehr glatt sein!

Liebe Grüße
Pia
_______________________________________________________________
Nicht die Glücklichen sind dankbar, es sind die Dankbaren, die glücklich sind!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2017, 19:10
Beitrag: #20
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
ich hoffe du kommst gut wieder zuhause an walter, denn es kann sehr glatt werden 100-sad
schön das den leuten trufi so gefällt ich hoffe sie kann bleiben Daumendr

[Bild: Kathrin1.gif][Bild: animierte-flagge-niederlande_zps870fca35.gif]




Für Tiere hat der Teufel keine Hörner und keinen Klumpfuss sondern eine
Menschenfratze!!!





http://help-for-animals.de.to
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation