Antwort schreiben 
UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
02.10.2018, 22:01
Beitrag: #1391
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
2. Oktober 2018
Heute Morgen schmiss uns Melissa wieder mal halb 6 aus dem Bett. So hatten wir mehr Zeit am Morgen.
Wir tranken Kaffee und ich liess die Hunde am Eingang raus und gab ihnen ihr Frühstück.
Erst viertel vor 8 wurde es hell und ich ging auf das neue Grundstück um die Hunde rauszulassen und um sie zu füttern.
Schon war es Zeit, in die Klinik zu fahren.
Ich bekam die Rechnung von Carlitos. Bluttests hatte ich auch schon gemacht

[Bild: 33970561dn.jpg]

Als ich nachmittags nach Hause kam, war alles sauber und das Essen wartete auf mich.
Danach liessen wir das Hausrudel in den Auslauf und nach und nach die andern und im oberen Bereich ging es weiter.

[Bild: 33970534pi.jpg]

Ich verteilte die Arznei und war draussen, bis es dunkel wurde.

Cheynie Lee

[Bild: 33970480sq.jpg]

Tula

[Bild: 33970488le.jpg]

[Bild: 33970494ak.jpg]

interessante Besucher

[Bild: 33970497fh.jpg]

[Bild: 33970499qb.jpg]

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

[Bild: 33970446zy.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2018, 22:05
Beitrag: #1392
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
3. Oktober 2018
Heute kommt das Tagebuch im Schnelldurchgang. Es gab so viel Arbeit.
Heute Morgen kam unser Helfer und arbeitete am 1. Zwinger. Er war den ganzen Tag da und bereitete den Boden im Zwinger zum Fliesen vor.
Der Baustoffhändler brachte wieder Material

[Bild: 33980025em.jpg]

[Bild: 33980026tk.jpg]

Ich nahm Candy zum Kastrieren mit in die Klinik und als wir Zuhause ankamen, machte ich ein paar Fotos und brachte ich sie wieder in ihr Gehege. Sie ist sehr anhänglich und verschmust.

[Bild: 33980028js.jpg]

[Bild: 33980030jn.jpg]

Der Rest des Tages verging wie im Fluge mit Aufräumen auf dem Gelände, der Wäsche und den Hunden.

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel17knuffel

[Bild: 33980031ni.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2018, 21:32
Beitrag: #1393
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
4. Oktober 2018
Und wieder ist es sehr spät geworden.

Heute Morgen nahm ich Chopito mit zum kastrieren und als ich nach Hause kam, machte ich ein paar Fotos und brachte ihn wieder in sein Gehege

[Bild: 33987368yq.jpg]

[Bild: 33987369ak.jpg]

[Bild: 33987370kf.jpg]

[Bild: 33987372jr.jpg]

[Bild: 33987387fu.jpg]

[Bild: 33987448ku.jpg]

[Bild: 33987459dx.jpg]

Unser Helfer war von 9 bs 18 Uhr da. Ich musste nochmal weg und als ich zurückkam, räumte ich das Werkzeug weg und liess die Hunde in den Auslauf.
Damit keiner der Schnuffels die Säcke mit dem Zement oder Kleber anknabbert, blieb ich natürlich dabei und machte in der Zwischenzeit die Hinterlassenschften weg.
Ruckzuck war es dunkel, ich war übersät mit Mückenstichen und ging ins Haus, wo es mit der Wäsche weiterging.

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

[Bild: 33987461qw.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2018, 21:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.2018 21:56 von Refugio Esperanza.)
Beitrag: #1394
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
5. Oktober 2018
Heute Morgen machten wir unserer normale Arbeit und ich liess die Hunde raus.
Dann zog ich Milu, Carlitos und Blaky die vorbereiteten Geschirre an. Später fuhr Lambert sie zum Transport. Leider habe ich keine Fotos, weil es heute Morgen noch so dunkel war und Lambert hatte kein Handy dabei. 100-sad
Kurz nach 8 fuhr ich in die Klinik.

Als ich nachmittags nach Hause kam, hatte Lambert alles sauber und das Essen war fertig.

Es kamen 2 Kartons von ALSA an, die ich Morgen früh auspacke.

[Bild: 33994441zm.jpg]

Vielen Dank, Helficus 17knuffel17knuffel

Ich brauchte nochmal Arznei

[Bild: 33994443rg.jpg]

Unsere Schnuffels durften in den Auslauf zum Spielen, schnuffeln und schmusen und dann waren noch einige andere dran mit den Spaziergängen

[Bild: 33994472jx.jpg]

[Bild: 33994483gb.jpg]

[Bild: 33994492at.jpg]

[Bild: 33994499fj.jpg]

[Bild: 33994501fq.jpg]

[Bild: 33994504ue.jpg]

Wir sassen abends noch ein bisschen zusammen und zum Schluss hatte ich wieder mit der Wäsche zu tun

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.10.2018, 22:14
Beitrag: #1395
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
6. Oktober 2018
Unsere 3 Schnuffels sind gut in Deutschland angekommen 11-ja17knuffel
Wir standen halb 7 auf und begannen gleich mit unserer Arbeit.
Während des Kaffeetrinkens liess ich die Hunde am Eingang raus und fütterte sie.
Dann machte Lambert rund ums Haus sauber und ging nach Hinten zu den Gehegen.
Ich ging erst auf das neue Grundstück, wechsete die Hunde auf dem unteren Auslauf und machte eine Runde mit ihnen und das gleiche dann nochmal auf dem oberen Grundstück. Sergio, Gloria und Gisi kamen rein und Luna, Taka, Phil und Duque raus.
Dann ging ich auch in den Gehegebereich und machte erstmal die Pakete auf.
Dem ALSA Futter lagen auch noch Dosen bei, die den Kleinen sicherlich schmecken werden

[Bild: 34002582or.jpg]

Vielen Dank! 17knuffel17knuffel

Dann fütterte ich die Katzen und machte die Katzenklos sauber.

[Bild: 34002603ap.jpg]

Danach ging es an die Verteilung einiger Säcke Futter und ich machte auch gleich die Futtertonnen voll

[Bild: 34002621ah.jpg]

Eine Hundehütte hielt den Hunden nicht mehr stand und musste raus

[Bild: 34002613wz.jpg]

Um 11 waren wir mit der Morgenrunde fertig und ich fuhr nach Guardamar um einen Urlaubshund abzuholen.
Als ich wieder Zuhause war, waren Lambert, Sascha und Kira startklar und ich duschte auch schnell und wir fuhren nach Alicante und machten uns ein paar schöne Stunden.
Als wir am Nachmittag wieder zurück waren, ging es direkt wieder weiter.
Die Haushunde bekamen ihr Futter und durften in den Auslauf.
Dann wechselte ich im oberen Bereich die Hunde und drehte noch eine Runde mit ihnen.
Im Eingangsbereich konnten auch nochmal alle laufen und bekamen ihr Abendessen

[Bild: 34002645ji.jpg]

[Bild: 34002647kb.jpg]

[Bild: 34002665dj.jpg]

Am Abend war wieder die Wäsche dran und nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2018, 21:49
Beitrag: #1396
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
7. Oktober 2018
Wir standen halb 7 auf, tranken Kaffee und machten sauber.

[Bild: 34013166du.jpg]


[Bild: 34013243gf.jpg]

Ich impfte heute viele Hunde und nahm Blut. Auch Wurm-und Zeckentabletten mussten schon wieder verteilt werden

Als Lambert fertig war, fuhr er den Müll zum Container.

Palomita, Zeus und Yanca freuten sich über das frisch gefüllte Planschbecken und spielten ausgelassen 3-lol

[Bild: 34013264dz.jpg]

Mittags waren wir erstmal fertig, duschten und fuhren los um etwas abzuschalten.

Nachmittags durften die Hundis wieder raus in den Auslauf und ich machte meine Runde

[Bild: 34002679qc.jpg]

Die neuen Fliesen im Zwinger sind getrocknet und es muss noch verfugt werden.

[Bild: 34002686cr.jpg]

Ich brachte Phil, Duque, Luna und Taka rein und liess Sergio, Gloria und Gisis raus, die ganz relaxt dalagen und auf mich warteten

[Bild: 34002696cw.jpg]

[Bild: 34002703en.jpg]

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

[Bild: 34002706of.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2018, 21:34
Beitrag: #1397
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
8. Oktober 2018
Heute war ein Feiertag in Guardamar und ich hatte frei. Wir standen um halb 7 auf und tranken Kaffee. Ich liess die Hunde vorne am Eingang raus und als es hell wurde, auch auf dem neuen Grundstück.

Ich versorgte die Katzen. Schon wieder ist ein Kratzbaum kaputt 4-shock. Ich denke, der kann wieder repariert werden

[Bild: 34020995vp.jpg]

[Bild: 34021006vj.jpg]

[Bild: 34021017ca.jpg]

Dann ging es mit den Gehegen weiter

Clarita

[Bild: 34021031qz.jpg]

Bartolo

[Bild: 34021032jm.jpg]

Wir machten mit vereinten Kräften sauber und fuhren dann nach Santa Pola, wo wir ein paar schöne Stunden auf dem Meer verbrachten.

Nachmittags ging es weiter. Wir machte Videos bei den Tieren und beschäftigten uns ein wenig mit ihnen

Tula

[Bild: 34021033np.jpg]

[Bild: 34021050or.jpg]

[Bild: 34021053rw.jpg]

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.10.2018, 22:03
Beitrag: #1398
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
9. Oktober 2018
In der Nacht hatte es ein wenig geregnet und am Morgen war es bewölkt.
Ich hatte frei, weil heute wieder ein Feiertag war ( ach, wie gefällt mir diese Woche 3-lol )
Wir begannen mit unserer Arbeit und auch der Helfer kam um 9.
Er legte die restlichen Fliesen am Rand und verfugte

[Bild: 34031020tp.jpg]

[Bild: 34031136oh.jpg]

[Bild: 34031303ag.jpg]

Mittags waren wir mit den Gehegen fertig und wir liessen noch ein paar Hunde in den Auslauf.
Mara, Candy, Max und Magnus hatten einen Riesenspass und sie mussten natürlich ein wenig für die Leckerchen machen. Danach waren sie geschafft und liefen freiwillig in ihr Gehege.

[Bild: 34031378in.jpg]

[Bild: 34031424uu.jpg]

[Bild: 34031477rd.jpg]

[Bild: 34031540ua.jpg]

Zeus, Palomita und Yanca durften auch raus und natürlich gefiel es auch ihnen

[Bild: 34031644vk.jpg]

Nun meldete sich langsam der Hunger und wir grillten.
Dann ruhten wir uns aus und nachmittags ging es wieder weiter. Hunde in die Ausläufe lassen, Arznei, Wurmkuren und Zeckentabletten verteilen und zum Schluss wieder die Wäsche zusammenlegen.

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2018, 22:03
Beitrag: #1399
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
10. Oktober 2018
Heute war wieder ein ganz normaler Arbeitstag.
Ich nahm heute Morgen bei einigen Hunden Blut zum Einschicken ans Labor.
Lambert machte wieder sauber während ich in der Klinik war. Danach machte er Erledigungen mit Sascha und Kira.
Nach dem (Nachmittag-) Essen fuhren wir beim Baustoffhändler vorbei um die letzten 3 Rechnungen zu begleichen.
Dann fuhren wir nch Hause, ich fütterte die Hunde, verteilte die Arznei und liess einige Schnuffels in den Auslauf.

Palomita

[Bild: 34038982db.jpg]

[Bild: 34039000ea.jpg]

[Bild: 34039003tu.jpg]

[Bild: 34039006ps.jpg]

[Bild: 34039007ue.jpg]

Abends sass ich noch an den Papieren bis mir bald die Augen zufielen

Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht
17knuffel17knuffel

[Bild: 34038920sz.jpg]

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2018, 21:57
Beitrag: #1400
RE: UNSER KLEINES TAGEBUCH TEIL 10
11. Oktober 2018
Ich muss das Tagebuch leider ausfallen lassen.6-embarassed Es ist heute Abend zu spät geworden. Nun gehen wir schlafen und sagen euch

Gute Nacht 17knuffel17knuffel

Liebe Grüsse.
Martina, Lambert und die Schnuffelnasen
Winken3
[Bild: AF2Dogbernersennendog.gif]
Refugio Esperanza

neue Bankverbindung: SabadellCAM
ASOC PROTECTORA REFUGIO ESPERANZA
IBAN: ES26 0081 0687 7000 0202 7507
BIC: BSABESBB
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation