Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Zigeunerpferde von Antalya
21.08.2016, 18:02
Beitrag: #51
RE: Die Zigeunerpferde von Antalya
€ 500.- Balli-Team
€ 30.- Kiri Lotte
€ 200.- Balli-Team
€ 25.- Sheerah
€ 200.- Balli-Team
€ 100.- Balli-Team
€ 100.- Stefanie LLopis (wird über die WH überwiesen)
€ 100.- Balli-Team
€ 100,- Balli Team
€ 100,- Balli Team
€ 100,- Balli Team
€ 100.- Balli Team
€ 100,- Balli Team
€ 100,- Balli Team
€ 200,- Balli Team
€ 100,- Balli Team
€ 100,. Balli Team

[Bild: 5276886.gif] Die Augen einer Katze sind Fenster,
die uns in eine andere Welt blicken lassen.
(aus Irland)

http://www.petsite.com/int-de/p_clicktog...aign_id=40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2016, 14:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2016 14:51 von TSV Gemeinsam für Tiere e.V..)
Beitrag: #52
RE: Die Zigeunerpferde von Antalya
Der Hufschmied war da...

[Bild: 26595013hl.jpg]

[Bild: 26595014uq.jpg]

[Bild: 26595015mo.jpg]

[Bild: 26595016in.jpg]

[Bild: 26595017kh.jpg]

[Bild: 26595018nq.jpg]

[Bild: 26595019fz.jpg]

[Bild: 26595020nz.jpg]

www.gemeinsamfuertiere.de

Auch, wenn du nicht die ganze Welt retten kannst,
doch rette nur EIN Tier und du machst die Welt ein klein wenig besser !
Und für dieses EINE Tier rettest du SEINE ganze Welt !!

54-hund 50-cat 59-horse2
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2016, 09:31
Beitrag: #53
RE: Die Zigeunerpferde von Antalya
Schlechte Nachrichten...

der Schimmelhengst hat es trotz viel Liebe, Zuwendung und ausreichend(Zusatz)Futter leider nicht geschafft, er musste erlöst werden.
Das zweite, entzündete Auge ist ebenfalls erblindet, er wäre um eine OP nicht herum gekommen. Ebenso stand die Kastration noch aus, was für den ohnehin stark geschwächten Hengst zwei Narkosen und somit eine riesige Belastung bedeutet hätte.
Letztendlich entscheidend für diese Entscheidung war sein fehlender Lebenswille. Er ist mit seiner Blindheit absolut nicht zurecht gekommen, hat sich so gut wie nie selbstständig bewegt. Man musste ihn zum Futter und auch zum Wasser hinführen. Daher haben wir diese Entscheidung getroffen... Manchmal ist der Himmel eine Erlösung :(
Danke an alle, die ihm die letzte Zeit in frieden in unserer Auffangstation ermöglicht haben !

www.gemeinsamfuertiere.de

Auch, wenn du nicht die ganze Welt retten kannst,
doch rette nur EIN Tier und du machst die Welt ein klein wenig besser !
Und für dieses EINE Tier rettest du SEINE ganze Welt !!

54-hund 50-cat 59-horse2
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation