Futter- und Sachspendenforum

Normale Version: Morgen schon könnten wir ausreisen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Da kurzfristig zwei Plätze im Auto frei geworden sind, könnten diese beide Hunde, die aus dem städt. Asyl stammen und bei Wanda bzw. Honorata "zwischengeparkt" sind, morgen ausreisen.

Wäre sehr schön, wenn wir für die beiden noch Ausreisepaten finden könnten.

Kandidat Nr. 1 ist dieser schwarze Strubbelrüde

[Bild: 3evs.jpg]

Uploaded with ImageShack.us

Er würde sich freuen, wenn er den Winter nicht in Polen im Zwinger, sondern mit viel Glück schon auf der Couch im neuen Zuhause verbringen könnte.


Kandidatin Nr. 2 ist diese Mischlingshündin, die vorübergehend in Honoratas Auto "wohnt".

[Bild: huy.JPG]




Uploaded with ImageShack.us


Falls jemand einen der beiden mit einer Ausreisepatenschaft unterstützen könnte, würden wir uns sehr freuen, da schon die Spritkosten für diese eher ungeplante Fahrt nicht unerheblich sind.

Vielen Dank17knuffel


LG
Steffi
Ich übernehme Kandidatin Nr. 2 und freu mich riesig, wenn sie kommen darf.
DaumendrDaumendrDaumendrDaumendr

Was ist mit dem linken Hund im Zwinger??? Der schaut so süss 17knuffel17knuffel
Hallo Steffi!

Bin gerne für den süßen schwarzen Strubbelrüden dabei, je nach dem, wie viel seine Ausreise kostet, entweder teilweise oder auch ganz!

Ich freue mich für die beiden 'Kandidaten', dass sie von Euch die Chance auf ein neues Leben bekommen 17knuffel !

Danke für Eure spontane Hilfsbereitschaft, gute Heimfahrt und ein schönes Wochenende

Christiane & 55-puppy Samantha & 55-puppy Daria
(01.11.2013 19:31)Carola Stangl schrieb: [ -> ]Ich übernehme Kandidatin Nr. 2 und freu mich riesig, wenn sie kommen darf.
DaumendrDaumendrDaumendrDaumendr

Was ist mit dem linken Hund im Zwinger??? Der schaut so süss 17knuffel17knuffel

Vielen lieben Dank, Carola 17knuffel17knuffel17knuffel

Leider können wir ja nicht alle Hunde rausholen. 100-sad
Es ist immer soooo schwer zu entscheiden, wer mitdarf, denn die anderen wird man u.U. leider nicht wieder sehen.100-sad

LG
Steffi
(01.11.2013 19:40)Samanthas Hundehilfe schrieb: [ -> ]Hallo Steffi!

Bin gerne für den süßen schwarzen Strubbelrüden dabei, je nach dem, wie viel seine Ausreise kostet, entweder teilweise oder auch ganz!

Ich freue mich für die beiden 'Kandidaten', dass sie von Euch die Chance auf ein neues Leben bekommen 17knuffel !

Danke für Eure spontane Hilfsbereitschaft, gute Heimfahrt und ein schönes Wochenende

Christiane & 55-puppy Samantha & 55-puppy Daria

Sorry Christiane,
hatte ich vergessen dazu zu schreiben.6-embarassed

Die Ausreisekosten belaufen sich auf etwa 40 Euro.
Die meisten TÄ dort nehmen jeweils 60 Zloty für Impfung, Chip und Pass, also 180 Zloty.

Vielen vielen Dank, dass Du dem Bürschchen die Ausreise ermöglichst bzw. eine Teilpatenschaft übernehmen magst. 17knuffel17knuffel17knuffel

LG
Steffi
Liebe Steffi!

Danke für Deine prompte Antwort!
Dann reist der kleine Kerl bitte auf meine Kosten aus 11-ja, d. h. ich werde nachher gleich € 40,00 auf das Animal Shelter-Konto überweisen.

Liebe Grüße nochmals
Christiane & 55-puppy Samantha & 55-puppy Daria

Petra A.

,,, und ich überweise etwas für eure Benzinkosten, wenn ihr schon ungeplant nochmal losfahrt. Ich freue mich, dass durch Christiane und Carola den beiden Kandidaten die Tickets ins Glück ermöglicht wurden.

Steffi, ich glaube , selbst wenn Du 10 Hunde auf einmal würdest holen wollen, würden die Foris hier Gewehr bei Fuß stehen, um die Ausreise-Tickets zu bezahlen 11-ja11-ja Aber ich verstehe es ja, wenn kein Platz in D ist, dann wohin mit den Hunden..... 100-sad

Gute Fahrt und glückliche Heimkehr

Liebe Grüße
Petra 17knuffel
Ja, das Problem ist tatsächlich immer (vernünftige) (Pflege)Plätze zu finden. Nicht jeder, der sich erst euphorisch anbietet, hält auch durch.

Wir hatten bisher ja auch nur wenige Pflegestelle und einige von ihnen behalten dann ihren Pflegling und fallen somit als Pflegestelle aus.

Diesmal ist es so, zwei Hunde gehen zu einem befreundeten Verein, die erstatten uns die Kosten.
Ein Verein hat sich bis zum letzten Moment um einen Pflegeplatz bemüht, leider hat es diesmal nicht geklappt, so dass dieser Hund warten muss. Der andere Hund, der mitfahren sollte, war schon für `nen Endplatz vorgesehen, hat nun aber leider das falsche Geschlecht.
Das ist der Grund dafür, dass kurzfristig zwei plätze im Auto frei sind.

Meist sind die Hunde wirklich Überraschungspakete, denn wenn wir sie aus dem städt. Asyl holen, müssen wir spontan entscheiden. Da ist i.d.R. nichts über Verträglichkeit oder so bekannt, meist weiß der Typ nichtmals wie der Hund überhaupt ins TH kam.

Cockerdame Mona hat z.B. einen alten Bruch im Hinterbein und einen alten Bruch im Vorderbein. Wir kannten den Hund aber nur vom Foto, da sah man das nicht.
Der übernehmende Verein hat sie jetzt aufwendig operieren lassen und macht uns glücklicherweise keine Vorhaltungen. Das kenn ich leider auch anders.100-sad

LG
Steffi

PS: Find das immer wieder toll, wie die Foris sich hier für die Nasen ins Zeug legen.222-respekt
Danke 17knuffel
Siehste Petra, jetzt bin ich wieder ausgeschweift. 6-embarassed

Wollte eigentlich nur 207-danke3 sagen 17knuffel17knuffel17knuffel

LG
Steffi
Liebe Steffi,
Du machts das schon richtig mit Deinen Entscheidungen. Ich möchte nicht in Deiner Haut stecken wo es so viel Elend gibt und man nur begrenzt Möglichkeiten hat zu helfen. 207-danke3207-danke3

Gute Heimfahrt für Dich und Deine Auserwählten.DaumendrDaumendr
Seiten: 1 2 3
Referenz-URLs