Futter- und Sachspendenforum

Normale Version: Eil-Appell Tiertransporte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Auch Veterinärämter in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern unterbinden Exporte

Ein Anfang: Mehr als 25.000 Menschen unterstützen Eil-Appell zum sofortigen Stopp aller Tiertransporte in Drittländer

Mittwoch 13. März 2019 – Berlin (wbn). Innerhalb von zwei Wochen haben bereits mehr als 25.000 Personen einen vom Deutschen Tierschutzbüro an die zuständigen Landesminister gerichteten Eil-Appell gegen Tiertransporte in Drittländer unterstützt.

Das Schreiben fordert die politischen Entscheidungsträger zum sofortigen Aussetzen von Tiertransporten dieser Art und zur Ausarbeitung einer bundesweiten einheitlichen Regelung für ein Verbot solcher Exporte auf. Zusätzlich appellierte das Deutsche Tierschutzbüro in einem Schreiben an alle Veterinärämter in Deutschland, keine Exporte in Drittländer mehr zu genehmigen.
weiter:

http://www.weserbergland-nachrichten.de

Und hier zum unterschreiben:

https://www.tierschutzbuero.de/eil-appel...nsporte-2/
Ich hoffe, dass sich das mal wirklich ändert... und hoffentlich nur auf Nutztiere bezogen...

wenn ich mir vorstelle, wir könnten keine Hunde mehr holen oder kommen lassen.... natürlich wäre langfristig erstrebenswert, dass dies nicht erforderlich mehr sein würde...
158-done
Referenz-URLs