Futter- und Sachspendenforum

Normale Version: Giraffen beschützen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
An alle Delegierten der Welt-Artenschutzkonferenz (CITES):
"Wir rufen Sie dazu auf, Giraffen auf die Liste der geschützten Arten zu setzen, einen Afrika-weiten Aktionsplan zu starten und zu finanzieren, der ihre Population wiederherstellt und ihr Habitat schützt, sowie lokale Gemeinschaften zu unterstützen, die Seite an Seite mit den Giraffen leben."
Tess hat diese Giraffe zum Spaß getötet.

Dieses Foto war überall zu sehen: Sie steht grinsend hinter dem Kadaver. Doch diese Tragödie ist unsere Chance, um genau jetzt einen Rettungsplan für Giraffen ins Leben zu rufen!

In einigen Wochen treffen sich die Länder der Welt auf einem entscheidenden Gipfel zum Schutz bedrohter Arten. Und zum ersten Mal haben fünf afrikanische Länder vorgeschlagen, Giraffen auf die Liste geschützter Arten zu setzen. Das wäre ein bahnbrechender erster Schritt in einem globalen Aktionsplan zu ihrer Rettung. Und er ist dringend nötig: Die Zahl der Giraffen ist bereits um 40% zurückgegangen.

Jetzt unterschreiben und dann überall teilen, damit das sinnlose Töten dieser Giraffe eine Wende einleiten kann -- für die Rettung der Giraffen in ganz Afrika.


https://secure.avaaz.org/campaign/de/gir...c/?cKxHIib
Ich warte auf die Bestätigungsmail 20-gruebel
Hmm, avaaz funktioniert doch ohne Bestätigung. Wenn man angemeldet ist jedenfalls.
(11.02.2019 22:44)gnagnie schrieb: [ -> ]Ich warte auf die Bestätigungsmail 20-gruebel
ist da !11-ja
158-done
unterschrieben
158-done
Referenz-URLs